Hoteleröffnung

Novum Hospitality: erstes Franchise-Hotel in Spanien

Die Hamburger Hotelgruppe Novum Hospitality stellt mit dem Holiday Inn Barcelona – Sant Cugat ihr erstes Franchise-Hotel in Spanien vor. Das neu errichtete Vier-Sterne-Stadthotel verfügt über 208 Zimmer. 

Donnerstag, 16.06.2022, 07:17 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Holiday Inn Barcelona - Sant Cugat

Mit dem Holiday Inn Barcelona – Sant Cugat eröffnet die Novum Hospitality ihr erstes Franchise-Hotel in Spanien. (Foto: © Novum Hospitality)

Als erstes Hotel im spanischen Ausland eröffnet die familiengeführte Novum Hospitality das Holiday Inn Barcelona – Sant Cugat in der Metropolregion Barcelona. Das Franchise-Hotel wird im Rahmen des zwischen der Hotelgruppe IHG Hotel & Resorts und der Novum Hospitality geschlossenen Multi-Development-Agreement vorgestellt. Die Vereinbarung zwischen den Hotelgruppen umfasst langfristig insgesamt 20 Hoteleröffnungen.

Für die Projektentwicklung und -investition war die Immobiliengruppe Europa-Center verantwortlich. Nach dem Essener the niu Cobbles ist das Holiday Inn das zweite Projekt, das Novum Hospitality gemeinsam mit dem Hamburger Unternehmen realisiert.

David Etmenan, Chief Executive Officer & Owner Novum Hospitality, freut sich über die fortgeführte Europa-Expansion: „Die Eröffnung unseres ersten Hotels in Spanien markiert einen entscheidenden Meilenstein für Novum Hospitality. Das Team von Europa-Center hat großartige Arbeit bei der Entwicklung, dem Bau und der Umsetzung dieser Hotelimmobilie geleistet. Ich bin stolz, dieses exzellente fullservice Hotel unter der Marke Holiday Inn eröffnen und betreiben zu können.“

Hotelkomfort in der Metropolregion Barcelona

Das neu errichtete Vier-Sterne-Stadthotel ist sowohl für die Beherbergung von Business- als auch von Freizeitreisenden ausgelegt. Es verfügt über 208 Zimmer im modernen Holiday Inn Brand-Design. Alle Zimmer sind mit einem Flachbildfernseher und einem Schreibtisch ausgestattet, klimatisiert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche. Zwei Suiten mit direkten Terrassenzugang runden das Angebot ab.

Neben Veranstaltungs- und Tagungsräumen ist auch ein Fitnessraum im Hotel zu finden. In der hoteleigenen Tiefgarage sind vier Ladestationen für Gäste mit E-Fahrzeugen installiert.

Indem die Open Lobby Rezeption, Restaurant, Bar, Lounge und Business Center in einem offenen, zusammenhängenden Raum vereint, löst sie in ihrer Funktion die traditionelle Hotellobby ab. Zudem verfügt das Hotel über eine Rooftop-Terrasse mit Blick auf den Berg Montserrat sowie über ein eigenes Restaurant mit wechselnden und lokalen Speisen.

Marcos Marín als General Manager

Verantwortet wird das neue Hotel vom 51-jährigen Marcos Marín als General Manager. Der ausgebildete BA Hotel Manager durchlief zuvor unter anderem Stationen im Hotel The Gates Diagonal Barcelona und in der Hotelkette H10 Punta Negra Resort.

(Novum Hospitality/SAKL)

Weitere Themen