Neueröffnung

Neues Stay KooooK entsteht in München

Ein Muster-Studio von Stay Kooook
Ein Muster-Studio von Stay Kooook. (Foto: © SV Group)
In der bayerischen Landeshauptstadt wird voraussichtlich 2025 ein neues Haus der Marke eröffnet. Derzeit laufen die Bauarbeiten für das Projekt unter dem Träger Apoprojekt auf Hochtouren. 
Montag, 03.06.2024, 15:44 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Apoprojekt wurde von der Aachener Grundvermögen mit dem Ausbau einer 2.100 m² großen Fläche in der Münchener Schützenstraße 9 beauftragt. Im Erdgeschoss des Bestandsgebäudes entstehen zwei Retailflächen, darüber auf fünf Etagen 32 Studios des künftigen „Stay KooooK“-Hotels, das zur Gastronomie- und Hotelmanagementgruppe SV Hotel gehört.

Apoprojekt ist Verantwortlich

Für die Planung verantwortlich ist das Münchener Büro Par Terre Architekten. Die Umbauarbeiten laufen noch bis Anfang 2025.

Apoprojekt realisiert den Umbau des Bestandsgebäudes in der Münchener Innenstadt. Um die fristgerechte Umsetzung des Projekts sicherzustellen, wird auf die Methodik „Lean Construction“ in enger Zusammenarbeit mit den ausführenden Unternehmen gesetzt.

In zentraler Lage geplant

Im September 2023 wurde mit den Arbeiten in der Schützenstraße begonnen, die den Münchener Hauptbahnhof und Karlsplatz (Stachus) miteinander verbindet. Ein erstes repräsentatives Zimmer zur Bemusterung der Oberflächenqualität wurde bereits im April umgesetzt und seitens des Betreibers SV Hotel abgenommen.

Die Komplett-Revitalisierung in der Münchener Fußgängerzone umfasst die Erneuerung der Fassade und des Dachstuhls sowie die Kernsanierung und Neugestaltung der Innenräume.

Dabei legten die mit anspruchsvollen Bestandssanierungen vertrauten Par Terre Architekten bei ihren Plänen besonderes Augenmerk auf die Außengestaltung des Hotels, um den Ensemble-Schutz des umliegenden historischen Bereichs zu gewährleisten. 

Konzept der Serviced Apartment

Mit seinem modernen „Extended-Stay-Konzept“ passt sich das Stay KooooK an die Bedürfnisse moderner Reisender an. Alle Räume verfügen über Duschbäder, Sitz- und Arbeitsplätze in verschiedenen Größen und im Fall der Studios auch über eine Küche, ausreichend Stauraum sowie eine Waschmaschine.

Smarten Raumvorteil verschafft das für Stay KooooK entwickelte Wohnelement „The Slide“ – einer verschiebbaren Trennwand, mit dem sich die Studios situativ den Bedürfnissen anpassen. Anstelle einer klassischen Lobby dient die exklusiv den Gästen zugängliche Gemeinschaftsfläche „The Flat“ als Begegnungszone, Arbeitsraum und Rückzugsort. 

(Apoprojekt/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Das erste Haus der Marke Stay KooooK öffnet in Leipzig seine Türen. (Foto: © SV Group)
Markteintritt
Markteintritt

Erstes Stay KooooK startet in Leipzig

Die Marke hat bereits fünf neue Häuser für Deutschland angekündigt. Die Standorte München und Hamburg sind derzeit in Bau. Auch Mannheim und Bremen stehen auf der Liste. Jetzt geht es in der sächsischen Metropole mit der ersten Eröffnung los.
Neues Zimmerkonzept von Stay KooooK (Foto: © SV Group)
Unterkünfte
Unterkünfte

Stay KooooK: Zimmerangebot um Workation-Studio erweitert

SV Hotel präsentiert mit Cabinet einen dritten Zimmertypen für Stay KooooK. Nach Studio und Room lanciert das Unternehmen damit in nur kurzer Zeit eine wesentliche Erweiterung des Konzepts.
The Slide
Serviced Apartments
Serviced Apartments

SV Hotel expandiert in Deutschland

Stay KooooK weiter auf Expansionskurs: Das Schweizer Hospitality-Unternehmen SV Hotel erweitert seine Serviced-Apartment-Marke Stay KooooK mit einem weiteren Standort in Deutschland. Die Bauarbeiten für das neue Haus in Mannheim sollen in diesem Jahr beginnen.
Blick auf den Bunker
Neueröffnung
Neueröffnung

Grüner Bunker in Hamburg öffnet

Am 5. Juli können Gäste endlich den Bau aus dem Zweiten Weltkrieg in seiner neuen Funktion als Ort für Genuss und Spaß erleben. Nach langen Umbauarbeiten kann St. Pauli nun mit einer weiteren Attraktion aufwarten.
John & Will Silo-Hotel eröffnet auf der Überseeinsel in Bremen
Neueröffnung
Neueröffnung

Erstes deutsches Silo-Hotel öffnet in Bremer Szeneviertel

Bei John & Will läuft alles rund. Im August öffnet die Herberge, die in einem ehemaligen Getreide-Silo eingezogen ist, seine Türen. Die Gäste dürfen sich auf einzigartige Zimmer mit Blick auf die Weser freuen.