Hotelübernahme

Neuer Pächter und Betreiber im Best Western Plus Hotel Fellbach

Seit dem 1. Oktober 2022 betreibt die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft das Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart und hat damit nun die operativen Tätigkeiten des bisherigen Betreibers Karsten Warth übernommen.

Donnerstag, 06.10.2022, 12:38 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Roman Schmitt, Geschäftsführer B.W. Hotel Betriebsgesellschaft, Mile Zovko, Cluster-Direktor Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart, Karsten Warth, bisheriger Betreiber

Erfolgreiche Übergabe des Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart an den neuen Pächter und Betreiber B.W. Hotel Betriebsgesellschaft im Oktober 2022 (von links nach rechts): Roman Schmitt, Geschäftsführer B.W. Hotel Betriebsgesellschaft, Mile Zovko, Cluster-Direktor Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart, Karsten Warth, bisheriger Betreiber (Foto: © B.W. Hotel Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG / unitels consulting GmbH)

„Die Übergabe des Betriebs in Fellbach verlief absolut reibungslos, war vom bisherigen Betreiber Karsten Warth sehr gut vorbereitet und wurde in einwandfreiem Zustand übergeben. Wir freuen uns sehr, dass wir das komplette Mitarbeiterteam des Hauses übernehmen konnten,“ sagt Roman Schmitt, Geschäftsführer der B.W. Hotel Betriebsgesellschaft und der unitels consulting.

Der bisherige Betreiber des Hotels, Karsten Warth, hat sich nach dem Ende seines Pachtvertrags aus dem operativen Geschäft zurückgezogen. Einen neuen langjährigen Pachtvertrag für das Hotel hat nun seit Oktober 2022 die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft übernommen. Das Management des 149-Zimmer-Hotels verantwortet die unitels consulting. Geleitet wird das Best Western Plus Hotel Fellbach-Stuttgart seit Oktober von Mile Zovko als Cluster-Direktor, der auch das Best Western Hotel Kaiserslautern führt.

Renovierungen von rund zwei Millionen Euro

„Nun laufen die Renovierungsarbeiten an. Wir haben uns viel vorgenommen und wollen das Hotel für die Zukunft aufstellen. Auf dem Plan stehen unter anderem umfassende Renovierungen der Lobby, Zimmer, Tagungsräume sowie des Saunabereichs“, sagt Roman Schmitt. Das Renovierungsprogramm umfasst dabei ein Investitionsvolumen von rund zwei Millionen Euro. So sollen unter anderem sowohl die Tagungsräume als auch der Wellness- und Saunabereich des Hauses ein Facelift erhalten.

Die B.W. Hotel Betriebsgesellschaft pachtet und führt neben dem neuen Haus in Fellbach bereits neun Best Western Hotels an den Standorten Bad Mergentheim, Bremen, Frankfurt, Gießen, Kaiserslautern, München, Osnabrück, Weibersbrunn und Wiesbaden. Operativ stehen alle Häuser im Management des Schwesterunternehmens unitels consulting, die für Hotels Dienstleistungen wie Buchhaltung, Controlling, Management und Consulting anbietet.

Weiterlesen

Weitere Themen