Neuausrichtung

Dorint An der Messe Basel ist nun Teil von „Essential by Dorint“

Das Dorint An der Messe Basel wird seit 1. Juni als „Essential by Dorint Basel City“ geführt. Mit der Neupositionierung hat das Haus auch ein neues Look and Feel erhalten. 

Dienstag, 08.06.2021, 11:21 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Lobby des „Essential by Dorint Basel City“

Nach einer Markt-Analyse wurde das Dorint An der Messe Basel neuausgerichtet und wird nun als „Essential by Dorint Basel City“ geführt. (Foto: © Dorint)

Nach der Renovierung der öffentlichen Bereiche des Dorint An der Messe Basel, empfangen Hoteldirektor Robert Wiesner und sein Team seit dem 1. Juni 2021 die Gäste im neuen „Essential by Dorint Basel City“. Die in Deutschland bereits erfolgreiche Hotel-Marke „Essential by Dorint“ wächst somit erstmalig über die Grenzen hinaus. Das Haus verfügt über 171 Zimmer inklusive Studios, vier Tagungsräume mit modernster Konferenztechnik für bis zu 80 Personen, ein Restaurant, eine Bar und einen Fitness-Bereich. Außerdem ist für den Sommer eine Terrasse im Innenhof geplant.

Neuausrichtung nach Markt-Analyse

Die Geschäftsführung der Dorint Hotels & Resorts Schweiz hat sich nach einer gründlichen Markt-Analyse für eine Neuausrichtung ihrer erfolgreichen Dorint-Destination entschieden. Mit dem Vermieter wurde eine Neupositionierungs-Strategie entwickelt, die auch ein Investment für einen neuen „Look & Feel“ beinhaltet. „Nachdem sich das Buchungsverhalten unserer Gäste in den letzten Jahren deutlich verändert hat, mussten wir unser langjährig erfolgreiches Hotelkonzept weiter optimieren“, erklärt Rob Bruijstens, Geschäftsführer der Dorint Hotels & Resorts Schweiz, die Neupositionierung des Hauses. „Die Auswertung aller Parameter sprach ganz klar für die Markteinführung eines Essential by Dorint-Ablegers mit Full-Service und hoher Service-Kompetenz.“

Richtiges Konzept gefunden

„Wir sind davon überzeugt, dass wir mit der Modernisierung zum „Essential by Dorint Basel City“ das richtige Konzept für unsere Gäste von nah und fern gefunden haben,“ freut sich Hoteldirektor Wiesner über sein frisch renoviertes Hotel. „Bei der zukünftigen Ausrichtung des Hauses möchten wir – wie es die Essential-Philosophie vorsieht – den Kontakt zu unseren direkten Nachbarn pflegen und zugleich unsere nationalen wie internationalen Gäste viel Lokalkolorit spüren lassen“, so Wiesner weiter. „Unsere Mitarbeiter kennen die besten Hot Spots und Insider-Tipps, sind in Basel Zuhause und teilen ihre Liebe zur Destination gern mit unseren Gästen aus aller Welt.“

(Honestis/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen