Projekt

München: Michael Käfer kauft Hotel

Das Hotel-Projekt am Tegernsee ist nun definitiv Geschichte. Dafür kommt nun das erste Hotel des Käfer-Imperiums in München, gleich neben dem Gasteig.

Montag, 24.04.2017, 09:50 Uhr, Autor: Markus Jergler
Michael Käfer

Michael Käfer kauft Preysing-Hotel in München (Foto: © picture alliance/Sueddeutsche Zeitung Photo)

Er ist bekannt für feinste Köstlichkeiten, exklusive Wiesn-Feten und nun also auch für Hotels. Feinkost-König Michael Käfer verkündete in der BILD: „Ich habe das Hotel Preysing neben dem Gasteig gekauft. Daraus möchten wir ein junges, schickes Boutique-Hotel entwickeln. Mit für München günstigeren Zimmerpreisen um die 150 Euro.“ Ursprünglich war geplant, dass das erste Hotel von Michael Käfer am Tegernsee entsteht – ein Almdorf mit Chalets. Doch daraus wird nun nichts. Grund sei laut BILD die fehlende Zeit des Großgastronomen: „Ich habe davon Abstand genommen. Aus zwei Gründen. Mein Portfolio ist voll. Und ich hätte mich bei diesem großen Neubau-Projekt zwei Jahre selbst reinstellen müssen, um es wirtschaftlich zum Erfolg zu bringen. Dafür habe ich einfach keine Zeit“, wird Käfer zitiert.

Das erste Haus des Käfer-Imperiums soll allerdings kein Käfer im Namen tragen. Michael Käfer möchte eher an dem Namen „Preysing“ festhalten. (BILD/MJ)

Weitere Themen