Neugestaltung

Motel One: 10 Millionen Euro für das Redesign zweier Häuser

Motel One in Wiesbaden
Im Motel One in Wiesbaden dreht sich alles um den Wein. (Foto: © Motel One)
Rund 10 Millionen Euro – das ist die Summe die Motel One für die Neugestaltung zwei seiner Häuser investierte. Das Motel One in Wiesbaden und das Motel One Nürnberg-City präsentieren sich nun im neuen Design. 
Montag, 22.01.2024, 13:33 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Im neu gestalteten Motel One in Wiesbaden dreht sich alles um den Weinanbau, der in der Gegend ein fester Bestandteil der Kultur und auch des sozialen Miteinanders ist. Die Kunst der Winzer spiegelt sich im neuen Design des Motel One wider.

Das Re-Design des Motel One Nürnberg-City präsentiert sich dagegen ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ als nostalgischer Bahnhof. Verschiedene Elemente des Bahnfahrens aus dem 19. Jahrhundert wurden dabei integriert.

Insgesamt investierte Motel One in beide Standorte rund 10 Millionen Euro.

Im Motel One Wiesbaden stehen Wein und Trauben im Mittelpunkt

In Wiesbaden rankt der Wein nicht nur die Berge hinauf, sondern nun auch durch das Motel One. Dunkle und helle Holzelemente erinnern an Weinfässer und treffen auf das Dunkelblau der Trauben mit dem Grün ihrer Blätter. Die Strukturen der Wände sollen in abstrakter Form Weinfelder darstellen, die einen rustikalen Kontrast zu modernen Glaselementen und Metall bilden. Indirektes Licht sorgt für eine gemütliche Atmosphäre.
 
Schon im Eingangsbereich werden die Gäste mit Weingläsern begrüßt. Sie hängen wie eine transparente Wolke als Leuchten von der Decke. Daneben schlängeln sich grüne Pflanzen von einem Metallgitter in den Raum hinein, wie bei einer modernen Pergola.

Im Motel One in Wiesbaden hängen Weingläser als Leuchten von der Decke. (Foto: © Motel One)
Im Motel One in Wiesbaden hängen Weingläser als Leuchten von der Decke. (Foto: © Motel One)

Die Rückwand der Rezeption ist mit einer Anordnung aus Holzelementen bedeckt, als seien dort Weinfässer gestapelt. Sessel mit hohen Lehnen schaffen Gemütlichkeit in der dunklen Farbstimmung. Ein Highlight des Raums ist eine Lampenkonstellation aus verschiedenfarbigen Kugeln, die wie ein Bund Trauben von der Decke leuchten.

Das Frühstücksbuffet ist mit halbrunden Glasbögen und einer Gitterstruktur verziert und transportiert gemeinsam mit salbeigrünen Fliesen die Stimmung eines Wintergartens. Daneben stehen im Frühstücksbereich Tische mit Terazzo und Holzoptik samt bunten hölzernen Stühlen. 

Drüber hinaus dient die kleine Weinstube mit einer Wandverkleidung aus Weinkisten als stimmungsvoller Rückzugsort für die Gäste. 

Insgesamt bietet das Hotel 186 Zimmer. 

Das Re-Design des Motel One Nürnberg-City präsentiert sich ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ als nostalgischer Bahnhof. (Foto: © Motel One)
Das Re-Design des Motel One Nürnberg-City präsentiert sich ganz nach dem Motto „Der Weg ist das Ziel“ als nostalgischer Bahnhof. (Foto: © Motel One)

Bahnhofsromantik im Motel One Nürnberg City

Auf Gäste des Motel One Nürnberg-City wartet an der Rezeption ein Check-in für eine Zeitreise in das Jahr 1835. Damals fuhr die erste Lokomotive Deutschlands von Nürnberg nach Fürth los.

Hinter dem Tresen im Schwarzstahl-Look prangt ein Foto der geschichtsträchtigen Lokomotive namens „Adler“. Die Eisenbahnromantik aus einer anderen Zeit zieht sich durch das ganze Design, wie beispielsweise die schwarz-weiße Struktur der Teppiche und Möbelstoffe, die den Farbton der Rauchschwaden alter Dampflokomotiven imitieren.

Im Bar- und Loungebereich erwartet die Gäste eine Bahnhofsstimmung. Wie typisch für Bahnhofshallen, hängt an der Wand hinter der Bar eine große Uhr. Linien auf dem Bartresen und auf der Barrückwand sind inspiriert von der Dynamik fahrender Züge und der vorbeifliegenden Landschaft. Von der Decke hängen mehrere Nobilis Chandeliers von Quasar. Durch gerade Linien und ohne Edelsteine wurden die Kronleuchter für die heutige Zeit neu interpretiert.
 
Die Sessel und Sofas der Lounge sind vom Reisen mit der Eisenbahn inspiriert: Lederriemen- Elemente von Koffern, industrielle Stahldetails an den Tischgestellen und Möbelfüßen erinnern an das Reisen mit dem Zug.

Im Bar- und Loungebereich des Motel One Nürnberg-City erwartet die Gäste eine Bahnhofsstimmung. (Foto: © Motel One)
Im Bar- und Loungebereich des Motel One Nürnberg-City erwartet die Gäste eine Bahnhofsstimmung. (Foto: © Motel One)

Eine Mischung aus groben Stoffen, wie Samt und Leder in gedeckten Farbtönen trifft auf die Gemütlichkeit großer, weicher Sitzkissen. Mit ihren grünen Farbakzenten bringen die Sitzgelegenheiten Kontraste in die eher nüchterne Stimmung aus schwarzem Stein, Metall und Brauntönen und erinnern an Landschaften, durch die Zugreisende fahren.

Das Highlight im Frühstücksbereich ist ein Nachbau von historischen Zugabteilen. Drei Sitzecken mit Tischen und hohe Lederbänke sind mit schwarzen Metallbögen in Form eines Zugwagons voneinander getrennt. Dadurch erleben Gäste, die dort Platz nehmen, das Abenteuer einer Zugfahrt im 19. Jahrhundert, ohne dabei vom restlichen Raum abgeschnitten zu sein.

In jeder Sitznische hängt ein Spiegel mit abgerundeten Ecken, in Anlehnung an die Form von Zugfenstern. Darauf sind schemenhaft die Umrisse von Menschen gedruckt, als würden sie am Bahnsteig auf ihren Zug warten. Über den Sitzgelegenheiten stapeln sich echte Lederkoffer in der Gepäckablage des imaginären Zuges.

Das Hotel bietet insgesamt 199 Zimmer auf fünf Etagen.
 
(Motel One/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Susan Schramm
Personalie
Personalie

Motel One hat einen neuen CMO

Susan Schramm ist ab sofort als neuer Chief Marketing Officer (CMO) der Motel One Group für alle Fachbereiche des Marketings verantwortlich. Sie übernimmt die Aufgaben von Ursula Schelle-Müller, die mit ihrem Mann Dieter Müller die Marke Motel One aufgebaut hat.
Lounge des neuen Motel One in Würzburg
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Motel One bringt erstes Haus in Würzburg an den Start

An der Hauptachse der Sehenswürdigkeiten zwischen der Residenz und der alten Mainbrücke eröffnet direkt am Dom das erste Motel One in Würzburg. Passend zur Lage ist die Einrichtung sowohl durch den Stil der Residenz als auch durch die Weinregion inspiriert.
Willkommen im Motel One Mannheim - Hier dreht sich alles um Kunst und Musik. (Foto: © Motel One Mannheim)
Neueröffnung
Neueröffnung

Motel One Mannheim: Eine Hommage an die Musik-Szene

Vom ehemaligen Postgebäude zum modernen Motel: Das Motel One Mannheim ist eine Komposition aus Kunst, Nachhaltigkeit und Musik. Dies spiegelt sich nicht zuletzt auch im Interior Design des Hauses wider. 
Motel One
Umsatzzahlen
Umsatzzahlen

Motel One knüpft an Erfolg von 2022 an

161 Millionen Euro – das ist der Umsatz, den Motel One im ersten Quartal dieses Jahres erwirtschaften konnte. Für den weiteren Erfolg strebt die Hotelgruppe eine weitere Expansion an. Dabei steht die neue Marke „The Cloud One Hotels“ im Fokus.
Rezeption im neuen Motel One in Rotterdam
Hotelneueröffnung
Hotelneueröffnung

Bunt und fröhlich: Motel One erobert Rotterdam

Farbenfroh, pulsierend und urban – das erste Motel One in Rotterdam hat eröffnet. Das Hotel liegt in Sichtweite der berühmten Markthalle. Letztere stand Pate für das belebende Interieur und Design des neuen Hauses.
Motel One.
Finanzielle Unterstützung
Finanzielle Unterstützung

Motel One zahlt volle Inflationsausgleichsprämie

Mitarbeiter entlasten und die gestiegenen Preise abmildern – um dies zu erreichen, zahlt die Budget-Design-Hotelgruppe Motel One all ihren Mitarbeitern eine Prämie in Höhe von bis zu 3.000 Euro aus. Für das Unternehmen bedeutet das zusätzliche Aufwendungen in Millionenhöhe.
Bar im Motel One Stuttgart-Feuerbach
Re-Design
Re-Design

Motel One renoviert zwei Hotels

Zwischen Erfinderwelten und Theaterkulissen: Während im Motel One Stuttgart-Feuerbach Innovationen, Erfindungen und die Autostadt interpretiert werden, feiert das neue Design im Motel One Stuttgart-Mitte die Staatstheater Stuttgarts und insbesondere das Ballett.