Starke Partnerschaft

„me and all hotels“: Mit Sport zum Erfolg

Ein Hotelzimmer für echte Fortuna-Fans.
Das „me and all hotel düsseldorf“ ist offizieller Partner des Fußballvereins Fortuna Düsseldorf und hat einen Themenraum für Fans und Spieler geschaffen. (Foto: © Christof Wolff)
Wassersport, Fußball oder Eishockey: Für die „me and all hotels“ als urbane Boutique-Marke der Lindner Hotels spielt das Thema Sport eine große Rolle. Die Identifikation mit den lokalen Vereinen ist ein wichtiger Teil der Markenphilosophie und wird geschickt als Marketingstrategie verwendet.
Donnerstag, 08.12.2022, 13:07 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Die Unterstützung von Vereinen in Sportarten wie Fußball, Eishockey und Wassersport passt daher perfekt ins Konzept der me and all hotels. Die Vereine Fortuna Düsseldorf und DEG Eishockey haben sogar eigene Themenzimmer im me and all hotel in der Düsseldorfer City – für Fans und die Spieler selbst.

„Als Familienunternehmen und selbst seit Generationen in der Wasserball-Bundesliga aktiv gehört die Unterstützung von Sportvereinen für uns zum Selbstverständnis“, so Frank Lindner, CTO der Lindner Hotels.

Eine starke Partnerschaft

Durch das „Local Heroes“-Konzept, das zur DNA der jungen Marke gehört und die Zusammenarbeit mit lokalen Partnern aus verschiedenen Bereichen umfasst, war schnell klar, welchen hohen Stellenwert Sportmannschaften für eine Region haben.

„So gehören zu den Local Heroes unserer ‚me and all hotels‘ in Düsseldorf, Mainz, Hannover und Kiel die Fußballligisten Fortuna Düsseldorf, Mainz 05, Hannover 96 und Holstein-Kiel“, berichtet Stefanie Brandes, Chief Operations Officer der Lindner Hotels. Hinzu kommen die Basketballer Ratiopharm Ulm, die Handball-Vereine THW Kiel und die Recken sowie die Deutsche Eishockey Liga, zu der unter anderem die Düsseldorfer Eislauf-Gemeinschaft (DEG) zählt.

Für diese Partner stellen die ‚me and all hotels‘ Übernachtungen für die Mannschaften bei Auswärtsspielen sowie Räumlichkeiten für Pressekonferenzen, Expertentalks oder Autogrammstunden zur Verfügung. Im Gegenzug sind die ‚me and all hotels‘ in den Stadien der Vereine an den Banden, auf Fotowänden und in den Vereinsmedien präsent.

Ein Zimmer für Fortuna-Fans

Das „me and all hotel düsseldorf“ in der Düsseldorfer City hat als offizieller Hotelpartner jetzt sogar ein eigenes Themenzimmer für seinen Local Hero Fortuna Düsseldorf eingerichtet: mit großem Foto der Südtribüne über dem Bett, einem Stadion-Lichtfluter, Logos, typischen Schriftzügen an den Wänden und insgesamt in den Farben des Vereins gehalten – bietet es das volle F95-Feeling.

Das Badezimmer im Fortuna-Themenzimmer.
Das Badezimmer im Fortuna-Zimmer (Foto: © Christof Wolff)

Selbst die Dusche ist im Fortuna-Design gestaltet. In Zukunft will der Verein regelmäßig mit dem Hotel Gewinnspiele für die Fans initiieren, bei denen Stadionkarten und Übernachtungen im passenden Zimmer verlost werden.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Chris Wendel
Personalie
Personalie

Vom Azubi zum General Manager: Chris Wendel steigt bei der Lindner Hotel Group auf

Chris Wendel hat sich bei der Lindner Hotel Group hochgearbeitet: Der 40-Jährige startete als Auszubildender. Jetzt übernimmt er die Leitung des me and all hotels in der Immermannstraße in Düsseldorf.
Der Vorstand der Lindner Hotel Group: CEO Arno Schwalie, COO Stefanie Brandes und CTO Frank Lindner (Foto: © Lindner Hotels AG)
Neubauprojekte
Neubauprojekte

Lindner Hotel Group plant zwei „me and all“-Häuser in Hamburg

Die Lindner Hotel Group setzt ihre Wachstumsziele konsequent um. In Hamburg will die Gruppe nun zwei Häuser ihrer Marke me and all hotels bauen. Ein Hotel soll an der Reeperbahn entstehen, ein weiteres in St. Georg.
Vl: Siegfried Wenzelmann und Peter Wenzel.
Personalie
Personalie

Lindner Hotels: Ende und Anfang einer Ära

Über 30 Jahre lang war er der Hotelkette treu. Nun verabschiedet sich der bisherige Hoteldirektor des Lindner Congress Hotels in Düsseldorf Siegfried Wenzelmann in den wohlverdienten Ruhestand. Wer wird sein Nachfolger?
Porträtaufnahme von Marco Azevedo
Management
Management

Neuer General Manager für Lindner Hotel Group Marke

Marco Azevedo heißt die neue Führungskraft des Düsseldorfer Unternehmens. Er darf nun für Me an All Hotels sein Können unter Beweis stellen. Das dürfte dem Kosmopoliten allerdings nicht schwerfallen. 
Olaf P. Beck
Personalie
Personalie

Lindner Hotel Group verpflichtet neuen Vice President People & Culture

Der Lindner Hotel Group ist es gelungen, den 57-jährigen Olaf P. Beck von der Elbe an den Rhein zu holen. Als neuer Vice President People & Culture soll er eine Schlüsselposition in der strategischen Weiterentwicklung der Unternehmenskultur und der Arbeitgebermarke des Unternehmens einnehmen. 
7Pines Resort Ibiza (Foto: © Lindner Hotel Group)
Fusion
Fusion

Lindner übernimmt Hotelbetrieb von 12.18.

Die Hotel-Gruppe übernimmt den Betrieb von fünf Häusern des Schwesterunternehmens. Das Portfolio der LHG wächst damit von zwei auf vier Marken. Die 12.18. fokussiert sich künftig auf andere Geschäftsfelder.
Lindner Hotel Düsseldorf Airport
Ausbildungsstart
Ausbildungsstart

Lindner Hotel Group begrüßt 78 junge Nachwuchstalente

In diesen Tagen beginnen 78 junge Menschen eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Lindner Hotel Group. Beim Onboarding-Meeting in Düsseldorf erhielten die Neulinge nicht nur wertvolle Einblicke in die Hotelbranche, sondern auch Ratschläge und Einblicke von Führungskräften des Unternehmens.
Frank Lindner, Arno Schwalie, Stefanie Brandes und Jörg Lindner
Jubiläum
Jubiläum

50 Jahre Lindner Hotels & Resorts: Glanzvolle Jubiläumsfeier über den Dächern von Düsseldorf

Vor 50 Jahren legte der Architekt Otto Lindner mit dem ersten Hotel in Düsseldorf den Grundstein für eine bemerkenswerte Erfolgsgeschichte. Diese wurde am Abend des 1. Juni ausgelassen im Lindner Congress Hotel gefeiert. Die Familie um Gastgeber Jörg Lindner begrüßte rund 200 geladene Gäste aus Politik, Wirtschaft, Sport und Unterhaltung.