Pächterwechsel

Massenentlassungen: Luxushotel schmeißt alle Mitarbeiter raus

Neuer Pächter, neues Glück. Wohl eher nicht. Beim Luxushotel Schloss Reinhartshausen wechselte der Pächter. Die Folge: das ganze Personal muss gehen und neuen Mitarbeitern weichen.

Dienstag, 07.02.2017, 09:35 Uhr, Autor: Felix Lauther
Schloss Reihnartshausen

Das Schloss Reinhartshausen in Erbach wird von der Châteauform-Gruppe. (© booking.com)

Der Ofen im Luxushotel Schloss Reinhartshausen ist aus. Das bekamen nun auch die Mitarbeiter zu spüren. Mit dem Pächter-Wechsel wurde das gesamte Personal des Kempinski-geführten Hotels entlassen. Im April soll das Haus im rheinland-pfälzischen Örtchen Erbach wieder unter neuer Flagge eröffnen. Dann übernimmt die französische Châteauform-Gruppe als Betreiberin, wie die Immobilien Zeitung berichtet. Die Gruppe betreibt insgesamt 45 Häuser in acht Ländern und legt dabei in Europa den Fokus auf Schlosshotels. Im Frühling 2017 sollen die Umbauarbeiten beginnen.

Das Schloss Reinhartshausen ist ein Tagungshotel mit 60 Zimmern und zehn Tagungsräumen. Seit 1991 dient das alte preußische Schloss als Hotel. Mit dem Umbau und dem Pächterwechsel sollen 2018 sechs Tagungsräume mehr verfügbar sein. Als Geschäftsführer der Eigentümergesellschaft fungiert Stefan Edler aus Karlsruhe. (Immobilien Zeitung / FL)

.

Weitere Themen