Gemeinsames Wachstum

Lindner Hotels und Hyatt starten Kooperation

Durch die strategische Zusammenarbeit erhalten die Lindner Hotels Zugang zu internationalen Distributionskanälen von Hyatt. Dabei bleiben sie ein unabhängiges Unternehmen.

Donnerstag, 06.10.2022, 11:20 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Partnerschaft zwischen Linder Hotels und Hyatt Hotels Corporation

Die Lindner Hotels sind eine strategische Partnerschaft mit der Hyatt Hotels Corporation eingegangen. (Foto: © Lindner Hotels/Hyatt Hotels Corporation)

„Lindner bleibt als starke Marke mit eigener Identität erhalten und unabhängig“, sagt Lindner-CEO Arno Schwalie. Die Zusammenarbeit mit Hyatt soll im Dezember 2022 starten. Sowohl Lindner als auch Hyatt wollen hierdurch zusätzliches Wachstum generieren.

Über die modernen Vertriebskanäle von Hyatt werden die Lindner Hotels ihre Positionierung am internationalen Markt ausbauen, neue und internationale Kundengruppen erschließen, ihren Gästen vereinfachten Zugang zu Hyatts internationalem Hotel-Portfolio bieten und ihre Ertragskraft stärken. Dabei hat Lindner insbesondere Märkte wie Nordamerika, die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) sowie das europäische Ausland im Blick.

„Mit Hyatt haben wir ein starkes internationales Hotellerie-Unternehmen an unserer Seite, mit dem uns der hohe Qualitätsanspruch und ein ganzheitlicher Hospitality-Ansatz verbindet“, erklärt Schwalie.

„Wir freuen uns sehr, dass wir den Asset-Light-Wachstumskurs von Hyatt in Europa durch die strategische Zusammenarbeit mit Lindner sinnvoll fortsetzen können“, ergänzt Mark Hoplamazian, President und CEO, Hyatt. „Die Integration des begehrten Lindner-Hotel-Portfolios wird die Markenpräsenz von Hyatt in Deutschland deutlich ausbauen und unseren Gästen und World-of-Hyatt-Mitgliedern Zugang zu einer Vielzahl neuer Orte in Europa geben. Wir sind dankbar für das Vertrauen, das das Lindner-Team in uns setzt, und freuen uns darauf, unser Angebot für unsere Gäste gemeinsam zu erweitern.“

Vielversprechende Zukunft

Die Lindner Hotels bleiben ein eigenständiger Player und die Hotels werden voraussichtlich Teil von JdV by Hyatt, eine Kollektion unabhängiger Hotels im Markenportfolio von Hyatt.

Die beiden Marken Lindner Hotels & Resorts und me and all hotels bleiben mit ihrer Identität und den bekannten Werten erhalten. „Das ermöglicht uns maximale Freiheit in der Außenwirkung und die Beibehaltung der starken Unternehmenswerte von Lindner“, erklärt Stefanie Brandes, Chief Operation Officer (COO) bei Lindner. Zudem könne Lindner das internationale Marketing, die modernen Vertriebsmöglichkeiten und die fortschrittlichen IT-Systeme von Hyatt nutzen. In naher Zukunft werden die Lindner Hotels dann über die Systeme von Hyatt buchbar sein.

(Lindner Hotels/Hyatt Hotels Corporation/SAKL)

Weitere Themen