Wachstum

Limehome expandiert nach Belgien

Blick in das Limehome-Headquarter in München
Blick in das Limehome-Headquarter in München. (Foto: ©Limehome GmbH)
Limehome ist führender technologiebasierter Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa. Jetzt erobert das Unternehmen die belgische Region Westflandern.
Mittwoch, 22.02.2023, 11:46 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Die Benelux-Staaten sind für Limehomes Expansionsstrategie von großer Bedeutung. So gehören Eindhoven, Den Haag und Amsterdam bereits zum Portfolio des Betreibers. Jetzt kommt mit dem Projekt in Kortrijk ein neuer Standort hinzu. Dieser stellt den Eintritt in den belgischen Markt dar.

Das denkmalgeschützte Stadthaus befindet sich in fußläufiger Entfernung zum Begijnhof in Kortrijk, der zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Über das Projekt in Kortrijk

Das Projekt umfasst 20 Einheiten auf vier Etagen, deren Größe von 30 m² bis zu 90 m² reicht. Die Eröffnung ist für Q3/Q4 2024 geplant. Die Apartments sind für Kurz- oder Langzeitaufenthalte buchbar.

Limehome arbeitet bei diesem Projekt mit Alphastone zusammen, einer innovativen Brüsseler Investment- und Entwicklungsgesellschaft, die sich auf langlebige und neue Immobilienmodelle spezialisiert hat.

Alphastone hat vor Kurzem von der Stadt Kortrijk die Genehmigung erhalten, die gesamte Immobilie in ein Hotel umzuwandeln. Das denkmalgeschützte Interieur der Immobilie wird dabei in die neuen Apartments integriert. Der Beginn der Renovierungsarbeiten ist für den Sommer 2023 geplant.

So wird die Expansion kommentiert

„Kortrijk hat uns nicht nur durch seinen architektonischen Reichtum überzeugt, sondern auch als Partner der Eurometropole Lille-Kortrijk-Tournai, einem wichtigen Wirtschafts-, Wissenschafts-, Bildungs- und Kulturzentrum an der Schnittstelle zwischen Belgien und Frankreich. Dies ist ideal, um unsere weitere Expansion in Westeuropa voranzutreiben. Zusammen mit unseren bisherigen Eröffnungen in Eindhoven, Amsterdam und Den Haag verstärken wir unser Benelux-Portfolio in einer der spannendsten Regionen Westeuropas”, sagt Ricky Bichel, Head of International Expansion.

(Limehome/THWA)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Voco Brüssel City Nord in Belgien
Wachstum
Wachstum

IHG Hotels & Resorts bauen die Marke Voco Hotels in Europa weiter aus

IHG Hotels & Resorts haben eine Reihe von neuen Voco-Hotels in Europa angekündigt. Damit setzt das Hotelunternehmen das rasante Wachstum ihrer Premium-Kollektionsmarke fort. 
Das Ruby Emma Amsterdam in den Niederlanden.
Wachstum
Wachstum

Ruby Gruppe treibt Expansion in Italien voran

Die Ruby Hotels unter Leitung von Gründer und CEO Michael Struck wollen weiter wachsen. Im Visier ist der Markt in Südeuropa. Nach Florenz wird die Münchner Hotelgruppe nun ein weiteres Haus in Italien eröffnen.
Da möchte man sich gleich auf die blaue Couch setzen.
Expansion
Expansion

Voco Hotels verzeichnen starkes Wachstum

Die Marke Voco Hotels ist überaus erfolgreich. Seit ihrer Einführung vor fünf Jahren hat sie sich prächtig entwickelt. Sie gilt als eine der am schnellsten wachsenden Brands der Premium-Kollektion der IHG Hotels & Resorts. Ein Meilenstein ist erreicht.
Rezeption des art & business hotels in Nürnberg.
Wachstum
Wachstum

Atomis übernimmt weiteres Haus in Nürnberg

Mit dem Haus in Nürnberg setzt der Hotelbetreiber Atomis seinen Expansionskurs weiter fort. Ziel des Betreibers ist es, nicht nur in Bayern, sondern bundesweit zu wachsen.
Hände von einem Mann im Anzug der das Symbol PMS trägt
Übernahme
Übernahme

Mews expandiert weiter

Der Anbieter von Hoteltechnologie hat die Übernahme des in Deutschland gegründeten On-Premise-PMS HS3 Hotelsoftware bekannt gegeben. Dank einer deutlichen Finanzspritze befindet sich das Unternehmen derzeit auf einem starken Wachstumskurs. 
Der neue Limehome Standort in Graz in der Außenansicht. (Foto: © Limehome)
Wachstum
Wachstum

Limehome auf Expansionskurs

Der Anbieter und Betreiber von voll digitalisierten Design-Apartments in Europa hat weitere Standort-Eröffnungen bekannt gegeben. Insgesamt hat das Unternehmen 800 zusätzliche Apartments im ersten Quartal 2024 hinzugewonnen.
Das Aspire Hotel in Reutlingen (Foto: © Aspire Hotel)
Neueröffnung
Neueröffnung

Aspire Hotel: Mögliche Partnerschaft mit Hilton in Stuttgart

Die Gruppe hat bekannt gegeben, dass sie in Sindelfingen ein Bestandshotel renovieren und anschließend Neueröffnen will. Dies soll in Kooperation mit einer international bekannten Brand geschehen. 
Auf dem Bild zu sehen sind: Florian Augustin (Hotel Partner Revenue Management), Philipp Ingenillem (Online Birds) und Günther Praher (Incert eTourismus). (Foto: © Incert eTourismus)
Wettbewerbsfähigkeit
Wettbewerbsfähigkeit

Plattform zur Stärkung der Hotellerie

Unter dem Motto „Remixing Hospitality Solutions“ bündeln drei Experten ihr Know-how. Hotel Partner, Incert und Online Birds haben nun eine Plattform für zukunftsweisende Vermarktungsstrategien geschaffen.