Expansion

LetoMotel kommt nach Österreich

Bislang gibt es drei LetoMotels, alle in München. Das soll sich ändern. Neben mehreren geplanten Neueröffnungen in Deutschland, will man nun auch vom österreichischen Hotelboom profitieren.

Donnerstag, 14.11.2019, 15:00 Uhr, Autor: Kristina Presser
Das neue LetoMotel Wien

Acht Stockwerke, 210 Zimmer – so soll es aussehen, das neuen LetoMotel Wien. (Rendering: ©LetoMotel/ZOOMVP.AT)

LetoMotel eröffnet demnächst seinen ersten Standort in Österreich. Und das nicht irgendwo, sondern gleich in der Hauptstadt. Anfang 2021 soll das „LetoMotel Wien“ seine ersten Gäste empfangen. Baubeginn war bereits im Juli 2019. Das erste Budget-Hotel außerhalb Deutschlands von LetoMotel liegt im 6. Bezirk (Linke Wienzeile 186), unweit der Brücke über die Zeile (Otto-Wagner-Brücke). Der Neubau besteht aus acht Stockwerken und 210 Zimmern. Hinzu kommen eine Tiefgarage mit 30 Stellplätzen sowie eine Gastronomiefläche nahe der Rezeption, wo eine Bar in Eigenregie (Tag und Nacht) betrieben wird. Weiterhin Bestand hat das traditionelle Design in den Farben Gelb, Orange und Hellbraun, das auch das Markenmotto „stay on the sunny side“ widerspiegelt.

 

Das geplante LetoMotel Wien hinter der Otto-Wagner-Brücke. (Rendering: ©LetoMotel/ZOOMVP.AT)

 

Stefan Bader, Geschäftsführer LetoMotel, über den österreichischen Markteintritt: „Wir hatten Wachstum angekündigt – jetzt liefern wir“. Neben den drei bereits in Betrieb befindlichen City-Motels in München wird Ende 2019 das LetoMotel City Nürnberg seine Pforten öffnen, noch im Herbst 2019 wird der Spatenstich für das LetoMotel City Augsburg (Eröffnung Sommer 2021) erfolgen, zudem sind Projekte in Regensburg, Leipzig und München in Planung. „Spätestens 2022 werden wir unser Portfolio somit verdoppelt haben und dann über mehr als 800 Zimmer verfügen.“ – „Dieser Schritt nach Wien jedoch ist ein besonderer, führt er uns und unser Produkt doch erstmals über die bayerischen und deutschen Landesgrenzen hinaus. Die österreichische Hauptstadt boomt unverändert und bietet unserer Marke einen sehr potenziellen Wachstumsmarkt.“

Investoren des neuen Hauses in Wien sind die BNP Paribas und die Lunzer Steinbauer Errichtungs GmbH.

P.s.: Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung in der Hotellerie? Dann klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere HOGAPAGE Spezial-Jobbörse mit vielen spannenden Stellenangeboten …

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen