Hotelübernahme

Kempinski Hotels stärkt Präsenz im nordamerikanischen Markt

Die Kempinski Hotels übernehmen ab September 2022 ein Haus in der mexikanischen Tourismusdestination Cancun an der Riviera Maya. Das Strandhotel soll in den kommenden Monaten diverse Verbesserungen und Anpassungen an die Kempinski Markenstandards durchlaufen, ohne den laufenden Betrieb zu unterbrechen. Ab Ende des Jahres soll es dann voraussichtlich den Namen Kempinski Hotel Cancun tragen.

Donnerstag, 11.08.2022, 14:51 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Kempinski Hotel Cancun

Ab September übernehmen die Kempinski Hotels ein Strandhotel im mexikanischen Cancun an der Riviera Maya. (Foto: © Kempinski Hotels)

„Die Erweiterung unseres Portfolios im nordamerikanischen Markt mit diesem eleganten Luxushotel ist eine hervorragende Gelegenheit für Kempinski, unsere Präsenz in diesem Teil der Welt auszubauen“, sagt Bernold Schroeder, Chief Executive Officer der Kempinski-Gruppe und Vorstandsvorsitzender der Kempinski AG. „Während einer dreimonatigen Übergangsphase werden wir das Hotel an unsere Kempinski-DNA anpassen und unsere Markenbekanntheit durch hochstehende Qualität und exzellenten Service ausbauen.“

„Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft und werden mit Kempinski Hotels ein neues Niveau an Luxus und Service in unser weitbekanntes Resort bringen“, fügt Claudia Molina Basteris, Chief Executive Officer der Grupo Inmobiliario Mosa S.A., hinzu.

Das bietet das Haus

An einem der schönsten Strände Mexikos gelegen, bietet das Hotel 315 Gästezimmer und 48 Suiten – alle mit eigenem Balkon oder Terrasse und Panoramablick auf das Karibische Meer. Acht Restaurants und Bars, darunter zwei mit dem AAA Five Diamond Award ausgezeichnete Restaurants sowie eine exklusive Club-Lounge gehören zur Ausstattung des Hotels.

Darüber hinaus bietet das Haus zwei Swimmingpools und ein Whirlpool direkt am Meer, ein Spa mit Garten und separaten Terrassen, ein Fitnesscenter mit Sauna und Dampfbädern sowie ein Tenniscenter. Private Cabanas und Lounges am 400 Meter langen Strandabschnitt des Hotels, ein Schönheitssalon sowie ein Kinderclub komplementieren das Angebot.

Innen- und Außenräume für Veranstaltungen

Für Incentive-Meetings, Hochzeiten, Galas und Konferenzen sowie Veranstaltungen mit großen Gruppen stehen im gesamten Resort viele Innen- und Außenräume zur Verfügung. Von einem unterteilbaren Ballsaal mit einer Fläche von 1.000 Quadratmetern bis hin zu Tagungsräumen, Sitzungszimmern, Breakout-Bereichen am Pool oder einer Location am Strand für bis zu 700 Gäste gibt es zahlreiche Optionen, Veranstaltungen aller Art individuell zu gestalten.

In dem neuen Haus können Mitglieder des Treueprogramms Kempinski Discovery darüber hinaus die sogenannten Discovery Dollars sammeln.

(Kempinski Hotels/SAKL)

Weitere Themen