Aktion

Katzentempel serviert vegane BratVurst

Teller mit der Endori BratVurst und Chips
Ab 14. Juni steht die vegane BratVurst im Katzentempel auf der Speisekarte. (Foto: © Endori)
Die Europameisterschaft steht vor der Tür und macht auch vor dem bayerischen Franchise-Konzept für Katzenliebhaber und Samtpfoten nicht halt. Zum Spielstart bringen die Restaurants ein EM-Menü mit veganer Komponente auf die Karte.
Dienstag, 28.05.2024, 11:42 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Die Fußballeuropameisterschaft 2024 steht vor der Tür. Das nimmt Endori, Hersteller von veganen Fleisch- und Fischalternativen, zum Anlass, gemeinsam mit einer Franchiserestaurantkette, die plant-based BratVurst einzuführen.  

Katzen und vegane Bratwurst

Das EM-Menu, besteht aus veganer Bratwurst von Endori, Netzfritten, Coleslaw und Dipp. Angeboten wird das Menü im nachhaltigen Franchiseunternehmen Katzentempel. Mit ihrer Kooperation wollen beide Marken das Bewusstsein für nachhaltige Ernährung stärken und eine grünere Welt zu fördern.

Das Katzentempel-Franchise steht für vegane Ernährung. Auf der Speisekarte steht neben der exklusiven EM-BratVurst ausschließlich eine tierfreie Auswahl an Speisen. Auch auf Alkohol verzichtet die Kette. Dafür können sich Gäste über schmusige „Mitarbeiter“ auf vier Pfoten freuen. 

Die in ganz Deutschland vertretenen Restaurants setzen sich unter anderem für den Tierschutz ein. Alle Katzen in den Standorten sind entweder aus Tierheimen oder anderen Hilfsorganisationen und dürfen sich im Raum frei bewegen. Dennoch haben sie einen Rückzugsort. 

BratVurst steht einen Monat auf der Karte

„Wir freuen uns, mit Endori Partner der EM-Aktion zu sein! Katzentempel ist ein Vorzeigeunternehmen für kreative pflanzliche Gerichte in Wohlfühlatmosphäre und zeigt die spannende Dynamik dieser Branche“, sagt Sebastian Schlömer, Head of Sales Foodservice und Industrie bei Endori.

Im Zeitraum der Europameisterschaft vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 können Gäste das BratVurst-Menü genießen. 

„Die Zusammenarbeit ist stark von unseren gemeinsamen Werten für Genuss und Nachhaltigkeit geprägt“, so Christian Kübler, Head of Marketing bei Katzentempel.

Endori setzt als Hersteller von pflanzlichen Fleischalternativen auf heimische Landwirtschaft und ist Deutschlands größter Erbsenanbauer für plant-based Produkte. Die vegane Bratwurst wird auf Basis von Erbsen und Weizen in Deutschland hergestellt. 

(Endori/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

veggie minced von endori
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Erbsenzähler aufgepasst! – Das beste Fleisch ist jetzt aus Erbsen

Ab sofort heißt es auch im Außer-Haus-Markt: schlemmen für das Klima und eine bessere Welt! Denn die aus dem TV bekannte Marke endori gibt es jetzt auch zugeschnitten auf die Anforderungen in der Profi-Küche.
Katzen-Café
Digitalisierung
Digitalisierung

„Katzentempel“ setzt auf Digitalisierung

Die sechs Restaurants des veganen Franchise-Systems „Katzentempel“ werden mit einer neuen Kasse und Betriebssteuerung ausgestattet. Dafür kooperiert das Unternehmen mit einem Systemgastronomie-Experten.
endori
Nachhaltige Alternativen
Anzeige
Nachhaltige Alternativen

Für mehr pflanzliches Umsatzplus im Außer-Haus-Markt

Von einer authentisch schmeckenden veganen Bratwurst bis hin zur saftigen pflanzlichen Alternative für Hähnchen – endori setzt Maßstäbe für Geschmack und Nachhaltigkeit. Spannende Innovationen und ein konsequentes Konzept für nachhaltige Rohstoffproduktion präsentiert endori auf der Internorga in Hamburg. 
Der Geschäftsführer von Klüh Catering Thorsten Greth (Foto: © Klüh Catering)
Ernährungswende
Ernährungswende

Klüh Catering begeistert mit Veganuary-Angebot

Das Familienunternehmen Klüh Catering konnte seine Gäste und Mitarbeiter mit seinen veganen Gerichten während des Veganuary mitreißen. Deutschlandweit beteiligten sich 91 von Klüh Catering betriebene Betriebsrestaurants an der Aktion.
Vegane Thai Buddha Bowl mit Erdnusssauce
Ernährungsstil
Ernährungsstil

Caterer will Bewusstsein für vegane Ernährung in der Gemeinschaftsgastronomie stärken

Es ist wieder so weit. Allerorten hört man derzeit von Veganuary. Seit gut 10 Jahren hält sich der Trend, an den sich Millionen von Menschen im Januar zu halten versuchen.
Veganuary
Aktion
Aktion

Veganuary erreicht Millionen Menschen am Arbeitsplatz

Im Januar kommt veganes Essen auf den Tisch: Große Unternehmen und Gastronomie-Dienstleister bieten zum Veganuary ihren Mitarbeitern pflanzliche Gerichte an. Millionen Menschen am Arbeitsplatz erleben so den ersten Monat des Jahres mit vielfältigen, klimafreundlichen veganen Angeboten.
Koch schält Zucchini in der Küche
Nachgefragt
Nachgefragt

Wie vegane Restaurants Erfolgsgeschichte schreiben

Am 1. November ist Weltvegantag. Doch welche Rolle spielt der Veganismus in der Gastronomie? Was machen vegane Restaurants anders? Und welche Vorteile hat es, seinen Betrieb vegan auszurichten? HOGAPAGE hat nachgefragt. 
Dirk Rogge
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Dirk Rogge verrät, welche kreativen Möglichkeiten der Plant-based Kebab bietet

Er soll die Gastronomie revolutionieren: Der neue Plant-based Kebab von The Vegetarian Butcher und der Düzgün Gruppe. Im Interview mit HOGAPAGE verrät Dirk Rogge von Unilever Food Solutions & Langnese, welche kreativen Möglichkeiten der pflanzenbasierte Kebab Gastronomen eröffnet.