Zusammenarbeit

IHG und Novum Hospitality verkünden Kooperation

David Etmenan, CEO & Owner Novum Hospitality und Elie Maalouf, Chief Executive Officer von IHG Hotels & Resorts (Foto: © Novum Hospitality)
David Etmenan, CEO & Owner Novum Hospitality und Elie Maalouf, Chief Executive Officer von IHG Hotels & Resorts (Foto: © Novum Hospitality)
Einer der größten privaten Hotelbetreiber Deutschlands arbeitet in Zukunft mit dem britischen Unternehmen InterContinental Hotels zusammen. Damit verdoppelt sich die Präsenz der Briten hierzulande. 
Dienstag, 16.04.2024, 09:02 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

IHG Hotels & Resorts (IHG) und Novum Hospitality geben eine langfristige
Kooperationsvereinbarung bekannt. Damit wird das britische Unternehmen über 200 Hotels in fast 100 deutschen Städten verfügen. Diese Expansion erfolgt durch die Zusammenarbeit der Marken Holiday Inn – the niu sowie die Einführung der IHG-Marken Garner und Candlewood Suites in Europa.

Über 108 Hotels übernehmen IHG System

Durch die Vereinbarung mit Novum Hospitality wird IHG zu einem der führenden Anbieter im Midscale und Upper Midscale Segment. Die Zusammenarbeit beinhaltet die nachfolgenden Punkte.

Bis 2028 werden voraussichtlich bis zu 108 Novum Hospitality Hotels (15.334 Zimmer) und 11 in der Entwicklung befindliche Hotels (2.369 Zimmer) dem System der IHG beitreten. Die Umstellung der Hotels auf das IHG-System wird ab 2024 schrittweise vollzogen, wobei der Großteil in den nächsten 24 Monaten erfolgt. Damit erhöht sich die globale Unternehmensgröße von IHG in den kommenden Jahren um bis zu 1,9 %.

52 Hotels gehen zu IHG

Insgesamt werden 52 Hotels, die sich bereits im Betrieb oder in der Planung befinden, durch die Zusammenarbeit zwischen Holiday Inn und the niu, der Novum Hospitality Eigenmarke im Upper Midscale Segment, zu IHG übergehen. Diese Zusammenarbeit vereint die lokale Präsenz von the niu mit dem bewährten Ruf und der weltweiten Markenbekanntheit von Holiday Inn, um eine führende Position im europäischen Markt zu erreichen. 

Die anderen Marken von Novum Hospitality, Yggotel, Select und Novum mit 56 Hotels in Betrieb und in der Pipeline, werden in IHGs neue Midscale Conversion Brand Garner überführt. Zudem werden die Hotels der Marke acora Living the City mit 11 Hotels in Betrieb und in der Pipeline in Häuser der Midscale IHG-Marke Candlewood Suites

IHG erhält Franchisegebühren von Novum

Die Vereinbarung sieht vor, dass IHG nach der schrittweisen Konversion der bestehenden Hotels sowie der Eröffnung der in der Pipeline befindlichen Hotels Franchisegebühren erhält. Zusätzlich werden standardmäßige Beiträge in IHGs Systemfonds fließen, einschließlich solcher, die die Inanspruchnahme von IHG One Rewards sowie Marketing- und Reservierungsdiensten abdecken. IHG wird Schlüsselgeldinvestitionen leisten, die den schrittweisen Umwandlungen und dem Eröffnungszeitplan des umfangreichen Hotelportfolios gerecht werden.

Die Vereinbarung enthält eine Exklusivitätsregelung für zukünftige Novum Hospitality Hotels, die ebenfalls in die führende Markenwelt und das Unternehmenssystem von IHG integriert werden, mit dem Ziel, im Laufe der Zeit gemeinsam weitere Hotels zu entwickeln. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von 30 Jahren und beinhaltet eine Verlängerungsoption.

Beide Seiten erwarten sich deutliche Vorteile

In Deutschland betreibt Novum Hospitality insgesamt 112 Hotels. Sieben weitere Häuser befinden sich in Österreich, den Niederlanden und Großbritannien. Deutschland zählt zu den größten Hotelmärkten Europas und zeichnet sich durch eine starke Inlandsnachfrage sowie ein- und ausgehenden Reiseverkehr aus. Im Jahr 2022 verzeichnete Deutschland mit über 450 Millionen Übernachtungen– die zweithöchste Zahl in ganz Europa. Zudem geht die weltweit höchste Anzahl internationaler Auslandsreisender aus Deutschland hervor, mit etwa 100 Millionen Menschen.

Mehr Kundenbindung dank IHG

IHGs Wachstum in Deutschland wird durch kontinuierliche Investitionen in den Ausbau lokaler Vertriebsplattformen unterstützt, wie beispielsweise die kürzlich eingeführten Loyalty-Partnerschaften und verbesserten Buchungssysteme. IHG erwartet, dass die Erweiterung des Geschäfts erhebliche Vorteile für Novum Hospitality und andere IHG-Eigentümer mit sich bringen wird. Dazu gehören die höhere Markenbekanntheit, eine Zunahme direkter Buchungen und die gesteigerte Kundenbindung, um sowohl die Inlandsnachfrage als auch das deutsche Auslandsgeschäft zu erfassen. Dies wird auch die Entwicklung von IHGs Marken an weiteren Standorten vorantreiben.

Die Integration der Marken und Systeme von IHG für ein ganzes Portfolio macht Novum Hospitality zu einem der weltweit größten Franchisenehmer von IHG, mit Zugang zu IHGs leistungsstarken Geschäftsmodellen und Technologieplattformen zur Steigerung der Hotelleistung, des effizienten Hotelbetriebs sowie des Kundenerlebnisses.

(Novum Hospital/CHHI)
 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Feierliche Eröffnung des neuen The Niu Cure Hotel
Kooperation
Kooperation

Holiday Inn – The Niu Cure Hotel in Erlangen eröffnet

IHG Hotels & Resorts und die Hamburger Gruppe Novum Hospitality haben das erste gemeinsame Hotel in der Region Mittelfranken eröffnet. Damit markieren die beiden Unternehmen den Beginn ihrer künftigen Zusammenarbeit. Eine große Anzahl weiterer Häuser sollen folgen.
The Halyard Liverpool, Vignette Collection United Kingdom
Ressourcenschonung
Ressourcenschonung

IHG Hotels: Aufruf zur Zusammenarbeit

Eine nachhaltige Zukunft gemeinsam gestalten. Das will die Hotelgruppe unter dem Slogan: „A Journey to Tomorrow“ erreichen. Der Fokus steht dabei auf dem Engagement für verantwortungsbewusstes Wirtschaften in der Hotellerie. 
Spannender Erfahrungsaustausch in Südtirol zwischen den Präsidien des Hoteliers- und Gastwirteverbands Südtirol (HGV) sowie dem Bayerischen Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Bayern. (Foto: © HGV)
Erfahrungsaustausch
Erfahrungsaustausch

Dehoga Bayern und HGV Südtirol intensivieren Zusammenarbeit

Gemeinsam stark: Der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Bayern und der Hoteliers- und Gastwirteverband Südtirol (HGV) intensivieren ihre Zusammenarbeit, um die Hotellerie und Gastronomie zu stärken.
Achat Hotels
Kooperation
Kooperation

Achat Hotels unterstützen die German Football League

Die Achat Hotels haben eine Partnerschaft mit dem GFL Ligaverbund geschlossen. Durch die Zusammenarbeit sollen optimale Bedingungen für Sportler und Fans geschaffen werden.
Holiday Inn Express Dresden Zentrum
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

IHG Hotels & Resorts eröffnet Holiday Inn Express Dresden Zentrum

IHG Hotels & Resorts hat die Eröffnung des Holiday Inn Express Dresden Zentrum bekannt gegeben. Es ist das erste Hotel der Marke Holiday Inn Express in Deutschland, das von der IHG umgebaut und umgestaltet wird.
Voco Brüssel City Nord in Belgien
Wachstum
Wachstum

IHG Hotels & Resorts bauen die Marke Voco Hotels in Europa weiter aus

IHG Hotels & Resorts haben eine Reihe von neuen Voco-Hotels in Europa angekündigt. Damit setzt das Hotelunternehmen das rasante Wachstum ihrer Premium-Kollektionsmarke fort. 
Sven Liebert und Swantje Lehners
Kooperation
Kooperation

Futouris, KlimaLink und DKT vereinen Kräfte für mehr Klimaschutz in der Tourismusbranche

Die Treibhausgasemissionen in der Tourismusbranche sollen reduziert werden. Das ist das Ziel der Nachhaltigkeitsinitiative Futouris, der Plattform KlimaLink und des Deutschen Klimafonds Tourismus (DKT). Seit Herbst 2023 kooperieren die drei Organisationen im Rahmen der Nationalen Plattform Zukunft des Tourismus und darüber hinaus.
Damien Calderini
Vereinigung
Vereinigung

Entegra und Top-Hotelketten gründen HARP für nachhaltigere Lieferketten

Entegra hat die Gründung der Hospitality Alliance for Responsible Procurement (HARP) angekündigt. Diese Vereinigung wurde von EcoVadis gemeinsam mit großen Hotelketten ins Leben gerufen, um die Nachhaltigkeitsleistung von Lieferanten in der Branche zu verbessern.