Zuwachs

Hugo Boss wird Mitglied von Fair Job Hotels

Katharina Darisse und Raphael Steinhart
Katharina Darisse von Fair Job Hotels und Raphael Steinhart, Head of Hospitality bei Hugo Boss, freuen sich auf die Zusammenarbeit. (Foto: © Fair Job Hotels)
Zuwachs bei den Fair Job Hotels: Der Modekonzern Hugo Boss mit seinen rund 100 Mitarbeitern im Hospitality-Bereich wird neuer Mitgliedsbetrieb bei den Fair Job Hotels. Bislang engagieren sich bereits mehr als 100 Hotels in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Dienstag, 09.01.2024, 14:11 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir wollen, dass sich unsere Mitarbeiter bei uns wohl fühlen“, sagt Jochen Eckhold, Senior Vice President Global Human Resources bei Hugo Boss. „Dafür arbeiten wir kontinuierlich am Campus der Zukunft, auf dem sich Gäste und Kollegen wohlfühlen können.“ 

Der Modekonzern ist daher auch der Initiative Fair Job Hotels beigetreten. Hugo Boss schließt sich damit der Initiative für faire Arbeitsbedingungen, gutes Betriebsklima, moderne Führung auf Augenhöhe und wertschätzende Kommunikation in der Hotellerie und Gastronomie an.

Raphael Steinhart, Head of Hospitality bei Hugo Boss, der zuletzt im Fünf-Sterne-Hotel Sonnenalp gearbeitet hatte – einem Partnerbetrieb von FJH – sagt: „Unser Anspruch ist es, auch beim Essen ein Premium-Erlebnis für unsere Mitarbeiter und für unsere Gäste zu schaffen. Unsere gastronomischen Angebote tragen entscheidend dazu bei, die Arbeit bei uns zu etwas Besonderem zu machen.“ 

Steinhart hat im September die Leitung des Hospitali-ty/F&B-Bereichs bei Hugo Boss für die eigene Campus-Infrastruktur und die Gastronomie des Boss-Outlets in Metzingen übernommen.  

Ein beidseitiger Gewinn

Möglich wird dieser Beitritt auch durch die gute Arbeit seitens des Vereins Fair Job Hotels und durch Raphael Steinhart, Head of Hospitality bei der Hugo Boss AG. Die Führungskultur von zwei Partnerbetrieben von Fair Job Hotels haben seine beeindruckende Laufbahn bereits wesentlich geprägt.

„Die Kultur und Philosophie, die mir bei zwei Fair Job Hotels Partnerbetrieben vermittelt wurde, hat mich überzeugt“, sagt Raphael Steinhart. „Sie ist die richtige, um Mitarbeiter zu binden, zu fördern, aber auch zu fordern. Man schafft dadurch ein Mitarbeitererlebnis und zwangsläufig auch ein Gästeerlebnis, von dem wir bei Hugo Boss überzeugt sind.“  

Auch „Fair Job Hotels“-Geschäftsführerin Katharina Darisse hält den Beitritt für einen beidseitigen Gewinn: „Hugo Boss passt sehr gut zu uns, denn sie tragen unsere Werte in vollem Umfang mit und betreiben eine zukunftsgerichtete Gastronomie in unserer Branche.“

Sie fügt hinzu: „Wenn es uns gelingt, dass immer mehr Gastgeber unserer Mission und unseren Partnerhotels verpflichtet bleiben, auch wenn sie einmal ihre Stellen innerhalb des Netzwerks wechseln, dann haben wir viel erreicht. Durch den Anschluss von Hugo Boss Hospitality haben wir erneut einen spannenden Impulsgeber und Sparringspartner für unser Netzwerk gewonnen, davon können wir nur profitieren.“  

Gastronomie bei Hugo Boss

Die mehr als 3.000 Mitarbeiter von Hugo Boss am Hauptsitz in Metzingen bei Stuttgart können die Service-Dienstleistungen im Restaurant „Good Times“, dem à-la-carte-Restaurant ,,Sky Times", in zahlreichen Besprechungsräumen und an der Boss-Bar in Anspruch nehmen. Auch VIP-Gäste, darunter bekannte Schauspieler und internationale Stars, betreut das Hospitality Team.  

(Fair Job Hotels/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Daniela Fette
Zuwachs
Zuwachs

Fair Job Hotels haben jetzt 100 Partnerbetriebe

Ab sofort sind zwei Münchner Häuser stolze Mitglieder der Fair Job Hotels. Mit der Aufnahme der beiden Betriebe überschreitet die Hoteliers-Initiative nun die magische Grenze von 100 Partnerhotels.
Mallorca hat auch schöne Seiten abseits des Partystrands.
Zuwachs
Zuwachs

Romantik begrüßt neues Mitglied auf Mallorca

Die Marke Romantik ist zurück auf der Mittelmeerinsel Mallorca. Das Gourmet-Landhotel Principal Son Amoixa schließt sich der Kooperation an. Das Finca-Hotel befindet sich in der Nähe von Manacor. 
Mitarbeiterin von Victor’s Residenz-Hotels
Initiative
Initiative

Victor’s Residenz-Hotels am Start bei „Du machst den Moment“-Initiative

Die Initiative „Du machst den Moment“ unterstützt nicht nur das Gastgewerbe im Saarland und seine Karrieremöglichkeiten, sondern setzt auch die gesamte Genussregion in Szene. Fünf saarländische Victor’s Residenz-Hotels nehmen ebenfalls teil. 
Das RoLigio Wellness Resort Romantischer Winkel in Bad Sachsa
Zuwachs
Zuwachs

Romantik Hotels begrüßt sieben Neuzugänge

Die Romantik Hotels & Restaurants starten mit sieben neuen Romantik Hotels ins neue Jahr. Ab sofort ergänzen unter anderem zwei weitere Fünf-Sterne-Hotels die exklusive „Pearls by Romantik“-Kollektion.
Stefan Timme
Neues Mitglied
Neues Mitglied

Leidenschaftlicher Systemgastronom wird Mitglied im BdS-Präsidium

Stefan Timme verstärkt das Präsidium des Bundesverbands der Systemgastronomie (BdS): Ein passionierter Systemgastronom mit „Ketchup im Blut“ tritt sein Ehrenamt an. 
Bernhard Patter beim Traininng
Fair Job Hotels
Fair Job Hotels

Führen will gelernt sein

Nicht erst seit der Pandemie unterliegt die Hospitality einem Wandel. Fortschreitende Digitalisierung, ein neues Anspruchsdenken der Gäste und komplexe Personalsituationen stellen eine produktive Arbeitsatmosphäre sowie ein gutes Verständnis füreinander auf die Probe. Welche Rolle hierbei die eigene Persönlichkeit spielt, erfuhren Führungskräfte der Fair Job Hotels nun in einem Coaching mit Diavendo.
Portrait Ingo C. Peters und Katharina Darisse
Sylter Forum
Sylter Forum

Mitarbeiterzufriedenheit als Schlüssel zum Erfolg

Bereits zum zweiten Mal veranstaltet die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) das Sylter Forum zur Zukunft der Arbeit. Am 22. Januar 2024 steht dann ab 15 Uhr im Kaamp-Hüs einer der wichtigsten Bausteine für unternehmerischen Erfolg im Fokus: das Wohlbefinden der Mitarbeiter am Arbeitsplatz.
Hähnchen auf Tellern
Initiative Tierwohl
Initiative Tierwohl

Wienerwald setzt ein Zeichen für mehr Tierwohl

Gerade erst ist das neue Wienerwald-Restaurant in Torfhaus an den Start gegangen. Nun gibt es schon wieder Neuigkeiten von der Restaurantkette. Dabei steht das Tierwohl an erster Stelle.