Kampf dem Schlafmangel

Hotel schenkt jungen Eltern ruhige Nächte

Jeder, der ein Baby hat, kennt das Problem von zu wenig Schlaf. Ein Hotel in Edinburgh will jungen Eltern jetzt ungestörte Nächte ermöglichen. Müttern wird überdies ein „Milch-Taxi“ angeboten.

Mittwoch, 11.12.2019, 09:53 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Mutter hält schreiendes Baby im Arm

Bis zu sechs Jahre nach der Geburt schlafen Eltern weniger und schlechter als vor der Geburt, lautet das Ergebnis einer Studie der University of Warwick (GB). Der Neuigkeitswert dieser Studie dürfte sich bei den meisten Eltern in Grenzen halten… (© S.Kobold – stock.adobe.com)

Mit dem Tag der Geburt beginnt für die meisten Eltern eine Zeit mit zu wenig Schlaf. Der Biorhythmus von Babys und Kleinkindern ist eben oft ein eigenwilliger. Das Hotel „Yotel“ in der schottischen Hauptstadt Edinburgh will dieses Problem wenigstens für einige Eltern aus der Welt schaffen. Junge Eltern können dort nämlich dem „Sleep Club“ beitreten, der unter allen Mitgliedern einzelne Nächte für ein Elternteil im Hotel verlost. Beitreten dürfen Mütter und Väter aus Edinburgh, die ein Baby im Alter zwischen null und drei Jahren haben. Für stillende Mütter steht außerdem ein „Milch-Taxi“ bereit: Mutter können ihre Milch in Fläschchen abpumpen, die ein Bote dann abholt und dem Vater des Babys bringt. Inkludiert sind in der Gratis-Nächtigung auch ein „Gute-Nacht-Paket“ mit Wohlfühl-Artikeln sowie ein Frühstück am nächsten Tag.

„Als Elternteil weiß ich selbst, wie wertvoll Schlaf ist. Unser Ziel ist es, Müttern und Vätern zu helfen, zumindest einen Teil der unzähligen verlorenen Schlafstunden bei der Familiengründung zurückzugewinnen“, erklärt Stuart Douglas vom Yotel in Edinburg.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen