Guest Journey

Holiday Inn München-Unterhaching setzt auf Digitalisierung

Gast an der Hotelrezeption
AirPlus International erwartet, dass die Geschäftsreisen ihre Erholung fortsetzen werden. (Foto: © Jacob Lund/stock.adobe.com)
Das Holiday Inn München-Unterhaching hat seine Guest Journey komplett digitalisiert. Dabei können Gäste selbst ihren Check-in und -out vornehmen. Doch die Digitalisierung bietet noch viel mehr.
Mittwoch, 29.06.2022, 15:09 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Ab sofort läuft die Guest Journey im Holiday Inn München-Unterhaching per App oder über das Web komplett digital und kontaktlos. Rund 120.000 Euro hat das 257 Zimmer große Vier-Sterne-Hotel dazu investiert.

Von der Buchungsbestätigung über den Check-in, den Meldeschein, den digitalen Zimmerschlüssel, den Check-out bis hin zur Zahlung – alles kann der Gast direkt über sein Smartphone abwickeln. Wahlweise kann dies alles auch per Progressive Web App (PWA) erledigt werden. Für den reinen Check-in und -out steht zudem ein entsprechendes Terminal in der Lobby zur Verfügung.

Per App oder PWA können dank des integrierten PMS-Systems auch weitere Leistungen – beispielsweise im Restaurant oder an der Bar – geordert und abgerechnet werden. „Das Ganze ist eine echte Win-Win-Situation, denn sowohl unsere Gäste als auch wir profitieren von den vielen Vorteilen dieser komfortablen Lösung von Hotelbird“, sagt Uwe Schulze-Clewing, Geschäftsführer des Holiday Inn München-Unterhaching.

Die Digitalisierung hilft auch beim Fachkräftemangel

„Die Warteschlangen an der Rezeption sind nun deutlich kürzer und unsere Mitarbeiter haben so mehr Zeit, sich intensiver um die individuellen Anliegen der Gäste zu kümmern. Zudem wird einiges an Papier und Toner eingespart. Das ist auch gut für die Umwelt“, sagt Uwe Schulze-Clewing weiter.

„Ich sehe im Hotel zwar immer noch den persönlichen Service im Vordergrund, aber: Check-in und Check-out kann jeder Gast auch selbst erledigen. Und die Digitalisierung hilft uns, dem Fachkräftemangel mittelfristig etwas entgegenzusetzen.“

(Holiday Inn München-Unterhaching/max.pr/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Neue Softwarelösung für den Check-in und Check-out.
Smarte Software
Smarte Software

Digitalisierung der Guest Journey – BWH und Hotelbird

Die BWH Hotel Group Central Europe leitet eine neue Digitalisierungsstrategie ein. In Zusammenarbeit mit Hotelbird aus München erhalten die individuellen Hotels der Gruppe eine neue Software-Lösung, die die Prozesse rund um den Check-in und Check-out der Gäste optimiert.
Mobiltelefon Check in
Digitalisierung
Digitalisierung

Leonardo führt Online-Check-in ein

Digital, einfach und schnell: Leonardo Hotels Central Europe bietet seinen Gästen in Deutschland und Österreich nun den Online-Check-in. Nicht die einzige Neuerung im Rahmen der künftigen Digitalisierungsstrategie der Hotelgruppe.
Karl-Heinz Pawlizki, Nico Nusmeier,Morton Skumsrud, Paul Peters, Florian Schörghuber und Benedikt Brandmeier freuen sich über die Eröffnung des Residence Inn Munich Central. (Foto: © Achim Frank Schmidt / Arabella Hospitality SE)
Wiedereröffnung
Wiedereröffnung

Große Eröffnungsfeier für das Residence Inn Munich Central

Am 12. September 2023 wurde das „Residence Inn Munich Central“ wiedereröffnet. Über ein Jahr lang wurde das Gebäude, in dem zuvor das „Four Points by Sheraton München Central“ beheimatet war, umgebaut. Jetzt ist es als „Extended-Stay-Hotel“ konzipiert.
Nico Nusmeier, Marcel Wnendt, Florian Schörghuber, Radha Arora, Alexandra Schörghuber, Roland Dürr und Clemens Baumgärtner bei der offiziellen Eröffnung des Rosewood Munich. (Foto: © Gisela Schober)
Grand Opening
Grand Opening

Rosewood Munich feiert mit viel Prominenz seine offizielle Eröffnung

Seit dem 20. Oktober hat das Rosewood Munich seine Türen offiziell geöffnet. Der Start wurde nun mit namhaften Persönlichkeiten bei einer glanzvollen Eröffnungsfeier zelebriert. 
In der Greatroom Lobby befindet sich die westhub bar & lounge. (Foto: © Marriott International)
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

München Marriott Hotel City West eröffnet im Münchner Westend

Marriott Hotels bringen ihr neuestes Juwel an den Start: das München Marriott Hotel City West. Damit bringt die Leitmarke im Portfolio der 31 Hotelmarken von Marriott Bonvoy innovatives Design und herzliche Gastlichkeit in Münchens lebendigen Stadtteil Westend.
Liebesbekundungen, Grußworte und sogar Heiratsanträge erstrahlten am Donnerstagabend an der Fassade des Adina Hotel Munich.
Aktion
Aktion

Liebesbotschaften erstrahlen am Adina Hotel Munich

Ein Hotel, das zur Leinwand für Liebesbotschaften wird? Das Adina Hotel Munich hat genau das mit seiner Love-Letters-Aktion geschafft. Am Abend des 3. Augusts erstrahlte die Fassade des höchsten Hotels in München mit insgesamt 118 herzerwärmenden, emotionalen und lustigen Botschaften. Neben den vielfältigen Liebesbekundungen und Grußworten gab es sogar zwei Heiratsanträge.
Ein Gast interagiert beim Einchecken mit dem Avatar Fritz.
Digitalisierung
Digitalisierung

„The Chocolate on the Pillow Group“ transformiert den Self Check-In mit eigenem Avatar

Im ersten Haus der „The Chocolate on the Pillow Group“ in Bochum begrüßt seit Juni 2023 ein Avatar die Gäste. Am Touchscreen übernimmt „Fritz“ die Routineprozesse und bietet den Gästen eine innovative, effiziente und freundliche Check-In-Erfahrung.