Nachhaltigkeit

Hilton Vienna Park setzt auf Plant-based

Ab sofort übernimmt das Hilton Vienna Park eine Führungsrolle in der veganen Hotelverpflegung. Mit den pflanzlichen Produkten von The Green Mountain erhält ein vielfältiges Plant-based-Speisenangebot Einzug in die Gourmetküchen des Hotels.

Mittwoch, 27.07.2022, 11:46 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
V. l. n. r.: Ademir Husagić, Executive Chef im Hilton Vienna Park, Werner Ott, Geschäftsführer des Start-ups The Green Mountain und Ronald Diesenreiter. Manager im Hilton Vienna Park (Foto: © The Green Mountain)

V. l. n. r.: Ademir Husagić, Executive Chef im Hilton Vienna Park, Werner Ott, Geschäftsführer des Start-ups The Green Mountain und Ronald Diesenreiter. Manager im Hilton Vienna Park (Foto: © The Green Mountain)

„Nachhaltigkeit und Achtsamkeit sind für uns schon seit vielen Jahren ein klarer Fokus und Leitfaden für unser Handeln in sämtlichen Bereichen des Hotelbetriebes. Unser Ziel ist es, einen ganzheitlich nachhaltigen Ansatz unter dem Motto ‚A Passion to Care‘ zu verfolgen“, sagt Norbert B. Lessing, Geschäftsführer von Hilton Vienna Park. So achte man bei der Wahl der Lebensmittellieferanten und Produkte auf eine möglichst regionale, saisonale und biologische Auswahl.

Partnerschaft für pflanzliche Fleischalternativen

„Natürlich wird bei unseren ernährungsbewussten, internationalen Gästen auch die Nachfrage nach fleischlosen Alternativen immer größer. Durch die Zusammenarbeit mit der Manufaktur The Green Mountain möchten wir daher unser vegetarisches und veganes Angebot gezielt noch weiter ausbauen und so die Auswahl an veganen Premiumprodukten für unsere Gäste erweitern“, erklärt Norbert B. Lessing.

Auch für The Green Mountain hat die Partnerschaft einen hohen Stellenwert: „Die Partnerschaft mit Hilton bedeutet uns sehr viel. Denn sie zeigt, dass Fleischalternativen auch in der nationalen und internationalen Gourmetküche immer beliebter werden. Pflanzliche Fleischalternativen werden immer relevanter. Es ist daher nur logisch, dass wir auch die Hotelgäste dafür begeistern wollen. Wir freuen uns sehr, dass Hilton unsere Vision teilt und seinen Gästen mit unseren gemeinsamen Produktentwicklungen ab sofort ermöglicht, genussvoll zu essen und damit auch noch zu einer nachhaltigeren Welt beizutragen“, betont Werner Ott als Geschäftsführer des Start-ups

Tier-, Umwelt- und Klimaschutz

Die Förderung der veganen Ernährung bildet sowohl für The Green Mountain als auch für Hilton einen wichtigen Bestandteil für den Tier-, Umwelt- und Klimaschutz. „Die rein pflanzlichen Basisprodukte bilden für uns das Fundament, auf dem sich alles andere aufbauen lässt. Wir bemühen uns stetig darum, neue, abwechslungsreiche, kreative und genussvolle Küchenkreationen zu schaffen, die unsere Gäste überraschen und begeistern. Wir sehen Plant-based als strategischen Konzeptansatz und möchten damit unseren anspruchsvollen Gästen Alternativen bieten und sie zufrieden stellen“, erläuterte Ademir Husagić, Executive Chef im Hilton Vienna Park.

(The Green Mountain/SAKL)

Weitere Themen