Wettbewerb

H-Hotels Gruppe verleiht Young Star Awards an Nachwuchstalente

Gewinner Young Star Awards (v. l. n. r.): Jasmin Schulze aus dem H+ Hotel Leipzig-Halle, Benjamin Dörre, Hotelfachmann, Hyperion Hotel Dresden am Schloss, Luzia del Carmen Seutter-Galindo, Hotelfachfrau, H+ Hotel Hannover, Celina Timper, Hyperion Hotel München, Richard Mosig, Hyperion Hotel Leipzig, Tara Lutz, Hotelfachfrau, H+ Hotel Limes Thermen Aalen, Daniel Schäfer, H4 Hotel Hamburg Bergedorf (Foto: © H-Hotels GmbH/Marcus Zumbansen)
Gewinner Young Star Awards (v. l. n. r.): Jasmin Schulze aus dem H+ Hotel Leipzig-Halle, Benjamin Dörre, Hotelfachmann, Hyperion Hotel Dresden am Schloss, Luzia del Carmen Seutter-Galindo, Hotelfachfrau, H+ Hotel Hannover, Celina Timper, Hyperion Hotel München, Richard Mosig, Hyperion Hotel Leipzig, Tara Lutz, Hotelfachfrau, H+ Hotel Limes Thermen Aalen, Daniel Schäfer, H4 Hotel Hamburg Bergedorf (Foto: © H-Hotels GmbH/Marcus Zumbansen)
Was ist ein Ziselierer? Wie sieht ein perfekt eingedeckter Tisch aus? Welche Details beinhaltet ein kreatives Marketingkonzept? 30 Azubis und Dualstudenten der H-Hotels Gruppe sollten genau das wissen. Sie rangen im Hyperion Hotel Dresden am Schloss um den Young Star Award.  
Freitag, 10.05.2024, 10:57 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

An dem jährlich stattfindenden Wettbewerb der Hotelgruppe nehmen die Azubis als Köche, Hotelfach-, Restaurantfach- und Veranstaltungsfachleute im zweiten Lehrjahr sowie Dualstudenten teil. In einem Vorentscheid hatten sie sich für den freundschaftlichen Wettkampf in Dresden qualifiziert.

Aus dem 80 Azubis und Dualstudenten starken Jahrgang kamen die besten der rund 60 H-Hotels zusammen. Die Nachwuchstalente lösten zwei Tage lang theoretische und praktische Aufgaben, die genauso in einem Jahr in ihrer Abschlussprüfung gestellt werden könnten.

„Die bestandene Abschlussprüfung ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben. Wir erleben immer wieder, wie viel sicherer sich unsere Prüflinge dank des Übungswettbewerbs fühlen“, erklärt Corinna Abel, Training & Development Manager H-Hotels.

Gewinner-Burger
Gewinner-Burger von Celina Timper aus dem Hyperion Hotel München (Foto: © H-Hotels GmbH/Marcus Zumbansen)

„Das war eine wirklich tolle Erfahrung und hat uns ideal vorbereitet“

Die Teilnehmer testeten sich in Aufgaben aus verschiedenen Ausbildungsbereichen. Die Jungköche erkannten den Ziselierer als Zitronenkantenabreißer, sie simulierten eine Warenannahme und kreierten ein ausgefallenes Burger-Rezept, das sie auch zubereiteten.

Der kreativste Burger wird während der Fußball-EM auf der Speisekarte aller H-Hotels stehen. Der beste und fantasievollste Burger kam von Celina Timper aus dem Hyperion Hotel München.

„Wir durften uns verschiedene Rezepte selbst ausdenken und mussten Gewürze und exotische Früchte am Geruch und am Geschmack erkennen. Das war eine wirklich tolle Erfahrung und hat uns ideal vorbereitet“, erzählt Celina Timper, Gewinnerin in der Rubrik Köche vom Hyperion Hotel München.

Gewinner-Cocktail
Gewinner-Cocktail von Jasmin Schulze aus dem H+ Hotel Leipzig-Halle (Foto: © H-Hotels GmbH/Marcus Zumbansen)

Der ausgefallenste Cocktail

Die Restaurantfachleute zeigten unter anderem, welche Teller und Gläser sie für ein Sechs-Gänge-Menü eindecken, welches Besteck sie wo hinlegen und wie sie Servietten hygienisch einwandfrei dekorieren. Die Veranstaltungskaufleute checkten einen vorbereiteten Tagungsraum hinsichtlich der Vorgaben eines simulierten Kunden und erstellten das Marketingkonzept für ein Event. Auch einen Cocktail haben die Auszubildenden gemixt.

Der ausgefallenste ist der „Lemon Jaz“ von Jasmin Schulze aus dem H+ Hotel Leipzig-Halle. Der Drink enthält Zitronensaft, Holundersirup, Cranberrysaft, Zitronenscheibe, Johannisbeere und Spritz und ist ab sofort ein Jahr lang in den Restaurants und Bars der H-Hotels bestellbar.   

Gewinner Hotel-, Restaurant-/Veranstaltungsfachleute:

Platz 1: Luzia del Carmen Seutter-Galindo, Hotelfachfrau, H+ Hotel Hannover
Platz 2: Benjamin Dörre, Hotelfachmann, Hyperion Hotel Dresden am Schloss
Platz 3: Tara Lutz, Hotelfachfrau, H+ Hotel Limes Thermen Aalen

Gewinner Köche:

Platz 1: Celina Timper, Hyperion Hotel München
Platz 2: Richard Mosig, Hyperion Hotel Leipzig
Platz 3: Daniel Schäfer, H4 Hotel Hamburg Bergedorf

„Unsere Azubis sind unsere Zukunft“

Die Deutsche Hotelakademie hat die H-Hotels-Gruppe im Jahr 2021 für ihre Ausbildungsqualität mit dem Hospitality HR Award ausgezeichnet. Der von der H-Hotels-Gruppe ins Leben gerufene und jetzt zum elften Mal organisierte Young Star Award unterstreicht die Bedeutung, die das Familienunternehmen ihren Nachwuchstalenten beimisst.

„Unsere Azubis sind unsere Zukunft. Deshalb schulen wir sie in unserer eigenen Academy jedes Jahr mit verschiedenen Modulen über die vorgeschriebenen Ausbildungsinhalte hinaus. Weiterbildungen und Karriereoptionen sind wichtige Faktoren, um unsere Nachwuchskräfte an uns zu binden“, sagt Thomas Haas, CEO der H-Hotels Gruppe.  

Allen Teilnehmern wurden Prämien überreicht. Die Erst- bis Drittplatzierten erhielten 1.000 Euro beziehungsweise 750 Euro und 500 Euro. Alle anderen Teilnehmer erhielten jeweils 250 Euro. 

(H-Hotels/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die Gewinner der Young Star Awards 2022
Wettbewerb
Wettbewerb

H-Hotels.com verleiht Young Star Awards 2023

Highlight für junge Talente: Anfang Juni 2023 vergab H-Hotels.com im Hyperion Hotel Leipzig zum zehnten Mal den Young Star Award. Wer gehört zu den glücklichen Gewinnern?
Sandra Holzäpfel, Head of Convention Sales der H-Hotels Gruppe
Interview
Interview

H-Hotels: In vier Stunden zum perfekten MICE-Angebot

Die Gruppe hat sich für den Tagungsmarkt neu aufgestellt. Ein eigens Team erstellt innerhalb kürzester Zeit ein Angebot für interessierte Kunden. Auch die Nachfragen selbst haben sich verändert. In den Fokus rücken neue Aktivitäten. 
Certified Star-Award 2024
Auszeichnung
Auszeichnung

Certified Star-Award setzt erstmals auf ein dreistufiges Verfahren

Ausgewählte Hotels müssen sich diesmal nicht nur dem Votum von Gästen, Tagungsteilnehmern und Stammkunden stellen. Zum ersten Mal wird es für den Certiefied Star-Award in diesem Jahr ein dreistufiges Verfahren geben. 
Michael Holzmann
Personalie
Personalie

Michael Holzmann übernimmt neu geschaffene Position bei H-Hotels

Die H-Hotels haben eine neue Position geschaffen: Michael Holzmann ist ab sofort Vice President Maintenance & Engineering. Als solcher übernimmt er u. a. die strategische Ausrichtung des Facility-Managements.
Kay Mittelstraß ist neuer Cluster General Manager für die H-Hotels in Bayreuth und Nürnberg. (Foto: © H-Hotels)
Management
Management

Neuer Cluster General Manager für zwei H-Hotels

Ab sofort übernimmt Kay Mittelstraß die leitende Position für das Haus in Nürnberg und das Residenzschloss Bayreuth. Die Gruppe zählt zu den größten privat geführten Hotelgesellschaften Deutschlands.
Auf dem Bild zu sehen sind: Florian Augustin (Hotel Partner Revenue Management), Philipp Ingenillem (Online Birds) und Günther Praher (Incert eTourismus). (Foto: © Incert eTourismus)
Wettbewerbsfähigkeit
Wettbewerbsfähigkeit

Plattform zur Stärkung der Hotellerie

Unter dem Motto „Remixing Hospitality Solutions“ bündeln drei Experten ihr Know-how. Hotel Partner, Incert und Online Birds haben nun eine Plattform für zukunftsweisende Vermarktungsstrategien geschaffen. 
Der "Award der Gastfreundschaft" geht in diesem Jahr an den besten Thekenbereich. (Foto: © corepics/stock.adobe.com)
Wettbewerb
Wettbewerb

Bewerbungsphase für den Award der Gastfreundschaft 2024 läuft noch

Gastronomen können sich noch bis zum 22. März für den „Award der Gastfreundschaft“ bewerben. Gesucht wird der kreativste Thekenbereich. Die hochkarätig besetzte Jury steht schon in den Startlöchern, um den Gewinner auszuwählen.