Kooperation

Grand Hotel Heiligendamm schließt sich Progros an

Das Grand Hotel Heiligendamm in Bad Doberan hat sich Anfang August der Progros Einkaufsgesellschaft angeschlossen. Insgesamt haben sich somit in der ersten Jahreshälfte 2022 bereits mehr als 30 Hotels und Hotelketten mit rund 3.500 Zimmern für eine Zusammenarbeit mit Progros entschieden.

Dienstag, 09.08.2022, 11:06 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Grand Hotel Heiligendamm in Bad Doberan

Das Grand Hotel Heiligendamm in Bad Doberan hat sich Anfang August Progros angeschlossen und optimiert dadurch den operativen Einkauf und digitalisiert gleichzeitig die Bestell- und Warenwirtschaftsprozesse. (Foto: © progros Einkaufsgesellschaft)

„Wir freuen uns sehr, dass sich eines der renommiertesten und bekanntesten Fünf-Sterne-Hotels in Deutschland für die Zusammenarbeit mit Progros entschieden hat“, sagt Jochen Oehler, Geschäftsführer der Progros.

Seit dem 1. August nutzt das Grand Hotel Heiligendamm in Bad Doberan die Leistungen der Progros, die insgesamt rund 900 Hotels und Hotelketten im Einkauf betreut. So optimiert das Luxushotel an der Ostsee den operativen Einkauf und digitalisiert gleichzeitig die Bestell- und Warenwirtschaftsprozesse.

Das Grand Hotel Heiligendamm hat mit Start der Zusammenarbeit sofort Zugriff auf das größte Lieferantennetzwerk der deutschsprachigen Hotellerie (Grundlage ISO-zertifiziertes Lieferantenmanagement). Dieses Netzwerk deckt alle Beschaffungsbereiche ab – von Food und Beverage über Non-Food-Verbrauchsartikel sowie Investitionsgüter, Digitalisierungslösungen für die Customer Journey, Energiekostenoptimierung oder auch einem großen Spektrum an Nachhaltigkeitsangeboten.

Fünftes Haus der Selektion Deutscher Luxushotels bei Progros

Das Grand Hotel Heiligendamm ist neben dem Brenners Park-Hotel & SPA, dem Breidenbacher Hof in Düsseldorf, dem Excelsior Hotel Ernst in Köln sowie dem Mandarin Oriental Munich das nunmehr fünfte Hotel der Selektion Deutscher Luxushotels, das die Progros zur Einkaufs- und Prozessoptimierung einsetzt.

Insgesamt haben sich in der ersten Jahreshälfte 2022 bereits mehr als 30 Hotels und Hotelketten mit rund 3.500 Zimmern für eine Zusammenarbeit mit Progros entschieden. Unter anderem gehören zu den Neuzugängen die gesamte DQuadrat Living Gruppe, das JW Marriott Frankfurt, das Moxy Hotel Simmern, das Urban Loft Berlin oder auch das stilwerk Hotel Berlin. Somit nutzen heute mehr als 900 Privathotels und Hotelketten die unterschiedlichen Lösungen der Progros.

Dazu gehören neben Progros United, dem Einkaufspool für schnelle und einfache Verbesserung der Einkaufskonditionen, auch Progros Digital, die Web-Tools für die komplette Digitalisierung aller Beschaffungs- und Rechnungsprozesse, Progros Project, das Projekt Management für die schlüsselfertige Einrichtung und Ausstattung neuer Hotels (FF&E, OS&E) sowie Progros Consulting für die strategische Einkaufsoptimierung.

Dekra-Zertifizierung

Progros ist als erste Einkaufs- und Beratungscompany der Hospitality-Branche nach ISO 9001:2015 Dekra-zertifiziert. Die Zertifizierung umfasst alle einkaufsrelevanten Bereiche – Lieferantenmanagement, Lieferantenbewertung und Kennzahlensystem, Ausschreibungsverfahren, Vergaberichtlinien, Angebotsvergleiche und -auswertungen, Rückvergütungsermittlung, -abrechnung  und -bezahlung, Krisen- und Risikomanagement, Reklamationsmanagement, Nachhaltigkeit, Code of Conduct und Compliance Management sowie Dokumentation und Revisionssicherheit.

(progros Einkaufsgesellschaft/SAKL)

Weitere Themen