Der Gast ist der Star

Erstes Schweizer Selfie-Hotel eröffnet

In Zürich hat dieser Tage das erste Selfie-Hotel der Schweiz eröffnet. Auf zwei Etagen werden 20 verschiedene Selfie-Kulissen angeboten. Geöffnet soll bis Ende August bleiben.

Montag, 06.07.2020, 13:52 Uhr, Autor: Clemens Kriegelstein
Teenager macht ein Selfie

Das Selfie-Hotel soll in erster Linie wohl eher junge, social-media-affine Besucher anziehen. (© Fabio Principe – stock.adobe.com)

Vergangene Woche hat im 25hours Hotel an der Zürcher Langstrasse das erste Schweizer Selfie-Hotel eröffnet. Für die kommenden zwei Monate bietet das temporäre Pop-up 20 verschiedene Selfie-Kulissen und Räume auf zwei Etagen, wie die News-Plattform „20 Minuten“ berichtete. Da die Stadt Zürich normalerweise nicht viele Räume für solche Projekte zur Verfügung stellt, sah man während Corona-Krise eine Chance zur Umsetzung. „Viele Hotels konnten in den letzten Monaten wenig bis gar keine Gäste beherbergen und hatten so viel ungenutzte Fläche“, so Alex Ruf von der Firma Team Future. Darauf schrieb die Firma verschiedene Hotels an. „Die Reaktionen fielen sehr positiv aus. Schlussendlich sind wir froh, dass wir mit dem 25hours Hotel eine tolle Location für unser Projekt gefunden haben.“

Ansprechen will man wenig überraschend hauptsächlich Personen, die sich oft auf den Sozialen Medien aufhalten.  Als Kulisse dienen u.a. ein Bergpanorama, ein Strand, ein Space-Shuttle, ein Bällebad und vieles mehr in den Hotelzimmern. (20 Minuten/CK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen