Hoteleröffnung

Erstes Rosewood Hotel in Wien eröffnet

Das Rosewood Vienna feiert sein Debüt als fünftes europäisches und erstes deutschsprachiges Mitglied im Portfolio von Rosewood Hotels & Resorts. Es liegt direkt am Petersplatz und bietet 71 Gästezimmer und 28 Suiten.

Montag, 08.08.2022, 11:24 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Zimmer im Rosewood Vienna

Die Gästezimmer vermitteln dank ihrer natürlichen Farbpalette Wärme und anmutige Raffinesse. (Foto: © Rosewood Hotels & Resorts)

Das Rosewood Vienna befindet sich in der ehemaligen Zentrale des renommierten Finanzinstituts Erste Group, einem Wahrzeichen aus dem 19. Jahrhundert, das auch die Wohnung Mozarts beherbergte. Das Hotel verfügt über 71 Gästezimmer und 28 Suiten.

Eine Brasserie im sechsten Stock und eine Bar auf dem Dach bieten zudem Ausblicke über die Wiener Innenstadt. Am September 2022 wird das Hotel außerdem über den Asaya Spa verfügen.

Stimmungsvolle Kunst als Markenzeichen

Ausgefallene Werke von zeitgenössischen Künstlern zieren die Gästezimmer und das gesamte Haus. Das handgemalte Wandbild der österreichischen Künstlerin Marie Hartig schmückt den Salon Aurelie, die lichtdurchflutete Lounge in der Lobby des Hotels. Hier erinnern Malereiern von Palmwedeln, zarten floralen Mustern und Schmetterlingen an das Wiener Palmen- und Schmetterlingshaus.

Die Umgestaltung des großzügigen neoklassizistischen Bankgebäudes, das 1835 von dem österreichischen Architekten Alois Pichl entworfen wurde, realisierten die beiden Wiener Architekturbüros A2K und BEHF. Ausgestattet wurde das Luxushotel vom Londoner Innenarchitekturbüro Alexander Waterworth.

Die Brasserie und die Rooftop-Bar im sechsten und siebten Stockwerk des Hotels wurden von Kroenland Design in Wien eingerichtet.

Die Gästezimmer vermitteln dank ihrer natürlichen Farbpalette Wärme und anmutige Raffinesse, Details wie handgefertigte Wandleuchten aus Messing, deren Design vom Edelweiß inspiriert wurde, verleihen den Räumen eine persönliche, einladende Note. Das Restaurant Neue Hoheit erinnert mit klassisch österreichischen Elementen an die legendären Kaffeehäuser und Cafés Wiens.

Warmer Wohnstil und maßgefertigte Möbel

Innenarchitekt Alexander Waterford hat für die 71 Gästezimmer und 28 Suiten, die sich über vier der sieben Etagen des Hotels erstrecken, einen warmen, raffinierten Wohnstil entworfen. Die lichtdurchfluteten Gästezimmer schwelgen im einzigartigen Erbe der kosmopolitischen Hauptstadt und spiegeln ihren Designstil wider.

Maßgefertigte Möbel zeugen von höchster Qualität und Komfort, wie die Minibar aus Walnussholz, Leder und grauem regionalen Marmor oder der opulente Badezimmer-Waschtisch.

Stoffe der 1849 gegründeten Firma Backhausen, die für ihre Wiener Jugendstilmuster bekannt ist, schmücken Vorhänge und Stühle, Taschentuchboxen und Notizblöcke.

In Zusammenarbeit mit der Kunst-Agentur Atelier27 wurden Werke von führenden internationalen Künstlern in Auftrag gegeben, darunter Illustrationen, Archivfotografien mit Blattgolddruck, Fotografien, Papierschnitte, Lithografien und Wandskulpturen.

Kulinarik im Rosewood Vienna

Das Restaurant Neue Hoheit im sechsten Stock des Rosewood Vienna serviert europäische Gerichte und österreichische Klassiker mit saisonalen und marktfrischen Zutaten. Rindfleisch und Gemüse, Fisch und Meeresfrüchte werden auf dem traditionellen Josper-Grill zubereitet.

Verschiedene miteinander verbundene Räumlichkeiten eröffnen den Gästen freie Platzwahl – der Dining-Room und die Show Kitchen grenzen an eine Außenterrasse. Zudem bieten der Garden Room und der Secret Garden die Möglichkeit, in vertrauter Atmosphäre zu speisen.

Die Rooftop-Bar befindet sich eine Etage höher und ist von einem klassischen Speakeasy inspiriert. Sie bietet eine Auswahl an Signature Drinks sowie klassischen und innovativen Cocktails.

Asaya Spa und Pavillon

Das Asaya Spa erstreckt sich über die Etagen fünf und sechs des Rosewood Vienna und wird im September eröffnen. Begrüßt werden die Gäste hier am Empfang im sechsten Stock, dem sich ein Entspannungsbereich, eine Sauna, ein Dampfbad und eine Erlebnisdusche anschließen. Vier Behandlungsräume und eine Social Suite liegen im fünften Stock.

Der Pavillon des Rosewood Vienna eignet sich für gesellschaftliche Veranstaltungen und geschäftliche Treffen. Er bietet Platz für bis zu 110 Personen in vier Räumen und kann, von Vorstandssitzungen bis hin zu Empfängen, individuell verändert werden.

Mit ihrem Innen- und Außenbereich bieten auch der Garden Room und Secret Garden Platz für bis zu 60 Gäste.

(Rosewood Hotels & Resorts/SAKL)

Weitere Themen