Markteintritt

Erstes Hyperion-Hotel eröffnet in Österreich

H-Hotels.com baut Salzburg als seinen Standort aus. Neben einem H+ Hotel am dortigen Hauptbahnhof, ergänzt das Portfolio der Hotelgruppe demnächst ein Haus der Premiummarke Hyperion.

Montag, 11.11.2019, 10:40 Uhr, Autor: Kristina Presser
Hyperion Hotel Salzburg

Mit Mozart über dem Bett: So soll es aussehen, das beispielhafte Interieur einer Suite im geplanten Hyperion Hotel Salzburg. (Grafik: © H-Hotels.com)

H-Hotels.com kommt mit seiner Premiummarke „Hyperion“ erstmals nach Österreich, wie das Unternehmen jetzt mitteilte. Standort wird Salzburg, genauer gesagt das 1874 fertiggestellte Palais Faber, das H-Hotels.com nun in das künftige „Hyperion Hotel Salzburg“ umwandelt. Die Umbauarbeiten des denkmalgeschützten Gebäudekomplexes in der Rainerstraße sind inzwischen angelaufen. Die Eröffnung des neuen Hauses mit 115 Zimmern ist für Frühjahr 2021 geplant. Die Investitionskosten belaufen sich auf rund 60 Millionen Euro. Insgesamt ist es dann, neben einem bereits bestehenden H+ Hotel am Hauptbahnhof, das zweite Haus der Hotelgruppe in der Mozartstadt.

 

Hyperion Hotel Innenansicht
Ausgefallenes Lichtdesign und Komfort erwarten Gäste an der Bar. (Grafik: © H-Hotels.com)

 

Alexander Fitz, CEO der H-Hotels AG: „Wir haben lange auf diesen Tag hingearbeitet und es freut uns sehr, dass die Bauarbeiten nun beginnen. Es wird ein hochwertiges und stilvolles Hotel entstehen, das durch seine erstklassige Lage zusätzlich besticht.“

Die familiengeführte Hotelgruppe realisiert die Projektentwicklung mit der IFA AG, dem österreichischen Spezialisten für direkte Immobilieninvestments. Gemeinsam mit Michael Baert, Vorstand der IFA AG, gab Andreas von Reitzenstein, CCO der H-Hotels AG, am 7. November den Startschuss für die Umbaumaßnahmen. Auch Palais Faber-Projektleiter Robert Fleischmann, IFA AG, war vor Ort.

P.s.: Ein Hotel- oder Gastro-Job in Salzburg – das wär’s? Dann klicken Sie sich doch einfach mal durch unsere HOGAPAGE Spezial-Jobbörse mit vielen spannenden Stellen in der Mozart-Stadt …

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen