Metropolitan Hotel by Flemings

Erstes Hotel für das Flemings Collection-Portfolio

Die Flemings Group investiert mit individuellen Konzepten und Maßnahmen in Hotels, die sich im Umbruch befinden. Im Zuge dessen nimmt das Familienunternehmen das erste Hotel in sein neues Collection-Portfolio auf.

Freitag, 26.11.2021, 09:50 Uhr, Autor: Natalie Ziebolz
Außenansicht des Metropolitan Hotel in Frankfurt am Main bei Nacht

Flemings Hotels kündigt Metropolitan Hotel by Flemings als erstes Hotel im neuen Collection-Portfolio an. (Foto: © Flemings Hotels)

Mitte Oktober 2021 kündigte Group Chairman Filip Blodinger an, dass die Flemings Group wachsen und weiter in Hotels investieren werde. Nun startet das Familienunternehmen durch und feiert das erste Hotel im neuen Collection-Portfolio. „Wir freuen uns sehr, nun das erste Haus unserer Collection bekanntzugeben,“ erklärt Rob Hornman, Managing Director der Flemings Hotels. „Bislang standen wir als langjähriger Betreiber und Eigentümer des bisherigen Steigenberger Metropolitan eher im Hintergrund. Zum Jahreswechsel firmiert dieses schöne Haus nun um zum Metropolitan Hotel by Flemings.“

„Einzelhotels mit eigener Geschichte“

Das Haus zeichnet sich durch seine zentrale Lage unweit des Hauptbahnhofs in Frankfurt am Main aus und bietet neben Bar, Restaurant und Fitnessbereich auch Tagungsmöglichkeiten für bis zu 500 Teilnehmer. Gäste übernachten in einem von 129 modernen Zimmern oder in einer der zwei großzügigen Suiten. So passt das Metropolitan Hotel by Flemings perfekt in das neue Collection-Portfolio. Es besteht aus einzigartigen Hotels mit individuellem Charakter, durch den sie sich von anderen Häusern abheben. „Es sind Einzelhotels mit eigener Geschichte und Tradition, die wir wahren wollen“, ergänzt Hornman. Die Häuser bekommen durch die Collection die Möglichkeit, sich mit Hilfe der Flemings-Standards weiterzuentwickeln und ihre Position zu stärken.

Regionale Besonderheiten bleiben bestehen

Nach einer Prüfung der individuellen Marktfähigkeit erhalten die mittelständischen Betriebe die Chance, sich ohne Einbußen an ihrem Charakter weiterzuentwickeln. Im Fokus steht die bessere Positionierung ihrer Individualität sowie eine effizientere Skalierung. Die Flemings Group fungiert als Betreiber. Die regionalen Besonderheiten, auf die viele der Hotels als ihre Stärke setzten, bleiben unverändert bestehen. Denn der lokale Charme stellt ein wichtiges Merkmal dar, das Uniformität und Anonymität in den Hotels verhindert.

(Flemings Hotels/NZ)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen