Primestar

Erstes Holiday Inn Express & Suites in Deutschland eröffnet

Nach zwei Jahren Bauzeit eröffnete am Dienstag das 173 Zimmer und 25 Suiten umfassende Holiday Inn Express & Suites Potsdam. Zwei weitere Primestar-Hotels der Marken „Holiday Inn Express“ und „Hampton by Hilton“ sind im Bau.

Donnerstag, 02.12.2021, 08:22 Uhr, Autor: Martina Kalus
Das Holiday Inn Express & Suites Potsdam. (Foto: © UBM Development)

Das Holiday Inn Express & Suites Potsdam. (Foto: © UBM Development)

Das Holiday Inn Express & Suites Potsdam befindet sich am Kanal 15, Ecke Französische Straße und ist nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfernt. Die 198 Zimmer und Suiten sind modern und mit allen Annehmlichkeiten für den Geschäfts- und Städtereisenden ausgestattet. Das Haus verfügt über eine Tiefgarage und ist optimal an den öffentlichen Nahverkehr angeschlossen.

Dieter Esslinger, Head of Operations: „Der Hotelkomplex beherbergt 173 Zimmer der Standardkategorie, teils mit Sofabetten oder getrennten Betten. Eine Besonderheit stellen die zusätzlich 25 Suiten für Langzeitaufenthalte dar. Diese verfügen über eine Küchenzeile, einen Kühlschrank sowie kostenfreies High-Speed WiFi. Ergänzt wird das Angebot durch das kostenfreie Frühstück und einen Minishop in der Hotelhalle.“

Attraktiver Standort

Andreas Erben, Geschäftsführer der Primestar Group: „Das Holiday Inn Express & Suites Potsdam liegt fußläufig nahe der Potsdamer Innenstadt und 11 Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. Die Straßenbahn (Haltestelle: Platz der Einheit/Bildungsforum) ist nur 190 Meter vom Hotel entfernt – mit Verbindungen zu allen weltberühmten Sehenswürdigkeiten Potsdams.

Potsdam ist ein touristisches Juwel und ein attraktiver Wirtschaftsstandort, woran die Institutionen der Landesregierung, die Universität und die zahlreichen Forschungseinrichtungen einen großen Anteil haben.

Erben abschließend: „Wir haben die letzten, herausfordernden Monate für eine Neuausrichtung der Gesellschaft genutzt. Unser exzellentes Hotelportfolio ergänzen wir mit technologischen Innovationen, um eine bessere Auslastung unserer Hotels zu erreichen. Die Primestar Group sieht sich zukünftig als Technologieunternehmen im Hotel- und Hotelimmobiliensegment. Mit dem Bestandsportfolio, das nun 2.806 Zimmer in Deutschlands A-Destinationen umfasst und weiteren 528 Zimmern, die bis 2022 hinzukommen, sind wir auf einem guten Weg dieses Ziel erfolgreich umzusetzen.“

(Primestar/MK)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen