Erfolgreicher Abschluss

EHL Hotelfachschule Passugg verleiht Diplome

Hinten v.l.n.r.: Marco Böni, Chur; Maurin Lustenberger, Kölliken; Talin Allemann, Langenthal; Samuel Dähler, Weissbad; Jan Kleiber, Liebefeld; Joanne Ruf, Egg bei ZH; Nina Fopp, Haldenstein; Qirui Wu, Shenzhen; Yitian Zheng, Chongqing; Byeongjun Kim, Seoul Mitte v.l.n.r.: Saida Wangoi Sharif, Dübendorf; Lennan Sarathchandra, Bremgarten; Chiang Dinh-Khai Nguyen, Berlin; Laura Solèr, Chur; Kathrin Speckien, Cham; Lea Clavadetscher, Maienfeld; Xi Zeng, Chengdu; Camilla Lindquist Pedersen, Chur Vorne v.l.n.r.: Kathrin Bachmann, Bad Ragaz; Irina de Gennaro, Scuol; Sophia Kuhn, Langnau am Albis; Franziska Wölfle, Efringen Kirchen; Cynthia Kneubühler, Rüschlikon; Johanna Hagen, Neudorf; Yen-Tung Hsiung, Taichung City; Shuang Yang, Chongqing.
Die 26 Diplomanden auf einen Blick. (Foto: © EHL Swiss School of Tourism and Hospitality)
School’s out forever: 26 Studenten der EHL Hotelfachschule Passugg erhielten am 8. Dezember 2022 ihr Diplom der Höheren Fachschule. 19 von ihnen absolvierten den deutschsprachigen, 7 den englischsprachigen Lehrgang.
Donnerstag, 22.12.2022, 11:26 Uhr, Autor: Thiemo Welf-Hagen Wacker

Während der dreijährigen haben die 26 Absolventinnen und Absolventen die Ausbildung der Höheren Fachschule (HF) an der EHL Hotelfachschule Passugg durchlaufen. Beatrice Schweighauser und David Puser, die Schulleiter der deutschen und englischen Abteilung, führten durch die Zeremonie.

Die ausgebildeten Fachkräfte führen nun den Titel der „Dipl. Hôtelière Restauratrice HF“ oder des „Hôtelier-Restaurateur HF“.

Als Jahrgangsbeste im deutschen Lehrgang glänzte Kathrin Bachmann aus Bad Ragaz mit der Note 5.5, Yen-Tung Hsiung aus Taichung City, Taiwan, erhielt die begehrte Auszeichnung im englischsprachigen Lehrgang mit der Note 5.1. Das entspräche im deutschen Schulsystem in beiden Fällen einer guten Note 2.

Die Verabschiedung der Absolventen

Die Diplomfeier begann mit einem kurzen Rückblick, was in den drei Jahren, in denen die Studenten auf dem Campus lebten, alles geschah. Sie haben trotz teilweisem Lockdown und Fernunterricht viel Resilienz gezeigt und ihre Träume weiterhin verfolgt, wofür ihnen viel Respekt gezollt wurde.

Die Festrede hielt Jörg Arnold, EHL Alumnus und General Manager vom Hotel Storchen. Er betonte die Wichtigkeit der EHL Werte Exzellenz, Familie, Respekt, Lernen und Innovation für die berufliche Zukunft der Absolventen.

Nun hieß er die frisch gebackenen Absolventen im exklusiven und globalen Netzwerk der EHL willkommen, das durch Diversität sowie Stärke überzeugt und machte deutlich, dass es von den Diplomanden unbedingt genutzt werden sollte.

Weiterlesen

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Die Familie Sanoner, Eigentümer der Adler Spa Resorts & Lodges (Foto: © Adler Spa Resorts & Lodges)
Mitarbeiterförderung
Mitarbeiterförderung

Mit Benefits und Weiterbildung gegen den Fachkräftemangel

Adler Spa Resorts & Lodges versuchen, mit Teamgeist und Förderung ihre Mitarbeiter möglichst lange im Unternehmen zu halten. Durch die eigene Academy wird insbesondere der Bereich Fortbildungen stark gefördert. 
Partnerschaft
Partnerschaft

Krefelder Hof wirbt mit Schulprojekt für die Hospitality-Branche

Um dem Fachkräftemangel in der Hospitality-Branche zu begegnen, muss man kreativ werden. Man muss die jungen Leute erreichen, abholen und mitnehmen. Wo könnte das besser gelingen, als in der Schule? 
Acht Azubis des Hotels Victory
Ausbildungsabschluss
Ausbildungsabschluss

Hotel Victory gratuliert acht Absolventen zum erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung

Ein Grund zum Feiern: Acht Auszubildende im Hotel Victory in der Therme Erding haben erfolgreich ihre Abschlussprüfungen abgelegt. Sie dürfen sich nun Köche oder Hotelfachmänner/-frauen nennen. 
Zwei junge Mitarbeiter tauschen sich aus
Ratgeber
Ratgeber

Wie ein Hotel junge Menschen für sich begeistert

Wie schafft es das Südtiroler Hotel „Das Gerstl Alpine Retreat“, junge Menschen für die Arbeit in der Hotellerie zu motivieren? Als jahrelanger Begleiter der Unternehmerfamilie auf ihrem Weg hin zur bedingungslosen Mitarbeiterorientierung zeigt Helmut List, Führungsexperte und Unternehmercoach von Kohl > Partner, worauf es ankommt. 
Absolventen der Leonardo Academy mit David Fattal, Gründer von Leonardo Hotels, sowie CEO und Inhaber des Mutterkonzerns Fattal Hotel Group (Reihe hinten, Mitte), Yoram Biton, Managing Director Leonardo Hotels Central Europe (Reihe hinten, 4.v.r.), und Anke Maas, Personalchefin Leonardo Hotels Central Europe (Reihe hinten, 1.v.r.) (Foto: © Leonardo Hotels Central Europe)
Graduierung
Graduierung

Erfolgreiche Nachwuchsförderung bei Leonardo Hotels Central Europe

Erstmals nach dreijähriger Corona-Pause: Leonardo Hotels Central Europe hielt wieder ein Graduation-Event für die Absolventen der Leonardo Academy ab. Dabei feierte die Akademie 62 Graduierte auf ihrem Weg zum nächsten Karriereschritt.
63 Nachwuchskräfte nahmen an den mehrtägigen Workshops im The Rilano Hotel Cleve City teil.
Dialog mit Mitarbeitern
Dialog mit Mitarbeitern

Gorgeous Smiling Hotels setzen auf Austausch

Voller Einsatz für den Nachwuchs: Die Gorgeous Smiling Hotels suchen stets den Dialog mit Azubis, Fachkräften und Studenten. Das zeigte sich erst kürzlich wieder bei den GSH Azubi-Meetings 2022.
Hotelcamp 2022
Veranstaltung
Veranstaltung

Neues Event für mehr Fachkräfte in der Hotellerie

Die HSMA Deutschland hat mit „About Hospitality“ ein neues Event-Format ins Leben gerufen. Dieses soll als interaktive Plattform dienen, um die attraktiven Jobmöglichkeiten der Hotellerie vorzustellen und so mehr Fachkräfte in die Branche zu locken.
Torsten Kiene
HOGAPAGE-Interview
HOGAPAGE-Interview

Französische Nationalmannschaft wohnt während der Fußball-EM 2024 im Best Western Premier Park Hotel & Spa

Einer der EM-Top-Favoriten ist die französische Nationalmannschaft. Wohnen werden die Spieler aus Frankreich während der Fußball-EM 2024 im Best Western Premier Park Hotel & Spa in Bad Lippspringe bei Paderborn. Wie das Hotel den Franzosen eine optimale Spielvorbereitung ermöglichen will, erklärt der Geschäftsführende Direktor Torsten Kiene in einem weiteren Teil der exklusiven EM-Interviewreihe von HOGAPAGE.