Wirtschaft

Betreiber des Sofitel Berlin Kurfürstendamm insolvent

Aufgrund von Zahlungsschwierigkeiten hat die HAB-Betriebs GmbH einen Insolvenzantrag gestellt. Vorerst soll der Hotelbetrieb jedoch weiterlaufen.

Mittwoch, 15.07.2020, 10:38 Uhr, Autor: Kristina Presser
Sofitel Kurfürstendamm Berlin

Trotz Insolvenzantrag soll der Hotelbetrieb im Sofitel Kurfürstendamm zunächst weiterlaufen. (Foto: ©picture alliance/Bildagentur-online/Joko)

Die Folgen der Corona-Krise belasten die Hotellerie schwer. Nun hat die Betreibergesellschaft des Fünf-Sterne-Hotels Sofitel Berlin Kurfürstendamm Insolvenz angemeldet. Das berichtete zuerst die Berliner Morgenpost. Bereits Ende Juni 2020 hatte die HAB-Betriebs GmbH aufgrund von Zahlungsunfähigkeit den Insolvenzantrag beim Amtsgericht Charlottenburg gestellt. Dies teilte das Gericht am 29. Juni 2020 in der offiziellen Bekanntmachung mit. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff bestellt. Dieser bestätigte auf Anfrage gegenüber der Berliner Morgenpost das laufende Verfahren. Der Betrieb ist, laut Nachrichtenportal, zunächst bis Ende August gesichert.
(MoPo/Amtsgericht Charlottenburg/KP)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen