Expansion

Avani Hotels & Resorts debütiert in den Niederlanden

Die Lobby des neuen Avani Hotels
Das neue Hotel liegt umgeben von Museen in Amsterdam.
Die Lifestyle-Marke von Minor Hotels hat vor wenigen Tagen ihren ersten Standort in Holland eröffnet. Das neue Haus liegt im Museumsviertel in der Touristenmetropole Amsterdam. Besonders hervortun möchte es sich mit seinem Kunstbezug. 
Dienstag, 04.06.2024, 12:56 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Avani Hotels & Resorts, die Lifestyle-Marke von Minor Hotels, setzt ihre europäische Expansion fort und eröffnete mit dem Avani Museum Quarter Amsterdam am 30. Mai das erste Haus in den Niederlanden.

Mitten im Museumsviertel

Im Herzen des Museumsviertels gelegen, befindet sich das neue Domizil unweit des berühmten Van Gogh- und Rijksmuseums. Das Design des Hotels ist von der umfangreichen Sammlung des Stedelijk Museums inspiriert und verbindet Avantgarde und Tradition, um moderne, einladende Innenräume zu schaffen.

Die 163 Zimmer und Suiten auf sieben Etagen sind mit Möbeln im Stil der 60er Jahre ausgestattet. Im Erdgeschoss fungiert die Lobby auch als gastronomisches Zentrum. Hier findet sich das für Avani Hotels & Resorts typische Grab-and-Go-Dining-Konzept The Pantry mit Frühstück, lokalen Spezialitäten und Snacks.

Das Hotel verfügt über eine Terrasse sowie einen AvaniFit-Fitnessstudio. Für Geschäftsreisende bietet das Hotel einen Boardroom.

Kunst im Inneren

Im Inneren des Hotels trifft expressive Kunst auf Komfort. Farbenfrohe, verspielte Räume bilden den Gegenpol zur schlichten Glasfassade, die als Hommage an Amsterdams Grachten gedacht ist. Backsteine greifen die für die Stadt typische Architektur auf. In den Räumlichkeiten dominieren klare Linien und praktische Möbel, während Spiegel und polierte Oberflächen an die ruhigen Kanäle erinnern.

Die geometrischen Muster und Blockfarben der Teppiche und Textilien sind von den Werken renommierter Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts wie Piet Modrian, Anni Albers, Gunta Stolzl und Sophie Taeuber inspiriert und geben dem Hotel einen eigenen Look.       

Städtetouren speziell für Gäste

Das Avani Museum Quarter Amsterdam hat sich mit kreativen Kennern der Stadt zusammengeschlossen, um Gästen die Möglichkeit zu geben, die Metropole auf authentische Weise kennenzulernen. Dazu zählt beispielsweise die Street Art Tour, die in Zusammenarbeit mit der Influencerin und Gründerin des Girls Who Magazine ins Leben gerufen wurde.

Teilnehmer entdecken dabei die versteckte Straßenkunst der malerischen Vororte. In den Sommermonaten paddeln Urlauber mit Canal SUP durch die Kanäle der Stadt.

Mit This. Is. Eden, einem in Amsterdam gegründeten Wellness-Trend, lassen sich Tanz und Meditation kombinieren. Begleitet werden die Sitzungen von einem Elektro-Soundtrack, der über einzelne Headsets in einem „Silent-Disco-Stil“-Setup geliefert wird. Die Einheiten finden in Parks, auf Dachterrassen oder in Clubs statt.

(Avani/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Das Ruby Emma Amsterdam in den Niederlanden.
Wachstum
Wachstum

Ruby Gruppe treibt Expansion in Italien voran

Die Ruby Hotels unter Leitung von Gründer und CEO Michael Struck wollen weiter wachsen. Im Visier ist der Markt in Südeuropa. Nach Florenz wird die Münchner Hotelgruppe nun ein weiteres Haus in Italien eröffnen.
Das ist das älteste Hotel in Amsterdam.
Hoteleröffnung
Hoteleröffnung

Tivoli Hotels & Resorts geben Debüt in den Niederlanden

Mit dem Tivoli Doelen Amsterdam Hotel setzt die Marke ihre Expansion in Europa fort. Ab März 2023 erhält das bisherige NH Collection Doelen unter Tivoli-Flagge ein Rebranding.
Blick über London.
Expansion
Expansion

Hyatt Regency London Albert Embankment eröffnet

Die Hyatt Hotels Corporation gibt die Eröffnung des Hyatt Regency London Albert Embankment bekannt. Das Hotel ist das achte Haus der Marke Hyatt in London und verdeutlicht die strategischen Wachstumspläne von Hyatt in Großbritannien für 2023 und darüber hinaus.
Außenansicht des neueröffneten Leonardo Hotels.
Expansion
Expansion

Leonardo Gruppe breiter aufgestellt

Hotelzuwachs in Österreich: das neue Leonardo Vienna Otto Wagner erweitert das Angebot für Geschäfts- und Privatreisende in Wien. Es ist das vierte Haus von Leonardo Hotels Central Europe in der österreichischen Hauptstadt. Durch die Eröffnung stärkt die Hotelgruppe ihre Präsenz in Österreich und setzt ihre Expansionsstrategie weiter fort.
Neue Partner
Expansion
Expansion

Bierwirth und Kluth tritt Borealis Hotel Group bei

Die Hotelgruppe mit Hauptsitz in den Niederlanden freut sich über die Akquisition der Bierwirth & Kluth Hotels. Borealis kommt so einen Schritt in seiner Expansionsstrategie weiter.