Expansion

25hours Hotels planen „Paper Island“

Die Gruppe 25hours Hotels eröffnet 2024 ein zweites Haus in Dänemark, das auf der Insel „Paper Island“ mitten in der Kopenhagener Innenstadt stehen wird. Die ersten Planbilder verheißen einen wahrlich unkonventionellen Komplex.

Donnerstag, 28.11.2019, 10:03 Uhr, Autor: Thomas Hack
Ein Hotelkomplex auf einer Insel

Auf der Kopenhagener Insel „Paper Island“ wird in wenigen Jahren ein ganz besonderer und unkonventioneller Hotelkomplex errichtet werden. (© 25hoursHotels)

Die 25hours Hotel Company plant für Anfang des Jahres 2024 die Eröffnung des neuen 25hours Hotels Paper Island in der Kopenhagener Innenstadt. Nachdem im Februar 2019 bereits der Pachtvertrag für das erste 25hours Hotel in Kopenhagen unterzeichnet wurde, freut sich Florian Kollenz, Chief Development Officer, besonders über den erneuten gelungenen Coup. „Besser als eine Hotel-Eröffnung in einer neuen Stadt sind zwei! Wir sind sehr stolz, gemeinsam mit CØ P/S, einem Konsortium bestehend aus der Pensionskasse Danica sowie den Projektentwicklern Nordkranen und Union Kul, an diesem Projekt zu arbeiten.“ Der Neubau befindet sich im Stadtzentrum auf der Insel Christiansholm – auch bekannt als Paper Island. Diesen Namen verdankt die Insel ihrer Historie. Denn hier lagerten für Jahrzehnte die riesigen Papierrollen, die für die dänischen Tageszeitungen genutzt wurden. In den vergangenen Jahren entwickelte sich Paper Island zu einer urbanen Destination mitten in Kopenhagens Hafenviertel.

„Professioneller und unkonventioneller Ansatz“

In unmittelbarer Umgebung liegen auch die Oper und das Schauspielhaus. Die Gegend entwickelt sich auch in Zukunft stark weiter: Neben dem Hotel werden zwischen der Oper und Christiansholm auch ein neuer öffentlicher Park sowie eine Promenade entstehen, die die komplette Insel umgibt. Zudem ist ein neues Waterfront Kultur-Zentrum geplant, mit dem die große Bedeutung von Wasser in der Geschichte Kopenhagens besonders hervorgehoben wird. “Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit 25hours Hotels auf Paper Island. Das Team um Christoph Hoffmann hat einen sehr professionellen und gleichzeitig unkonventionellen Ansatz, in den wir uns schon bei der ersten Begegnung verliebt haben. Wir sind sicher, dass 25hours nicht nur von den zukünftigen Gästen, sondern auch von den Anwohnern auf Paper Island herzlich begrüßt werden wird.“ sagt Klaus Kastberg von Udviklingsselskabet CØ.

Gastronomie wird eine zentrale Rolle spielen

Als Architekten für das 128 Zimmer-Hotel konnten die dänischen Experten von COBE gewonnen werden. Das Interior Design gibt 25hours erneut in die Hände von Stylt Trampoli aus Göteborg. Gemeinsam mit dem schwedischen Team wurde 2018 bereits das preisgekrönte 25hours Hotel Das Tour in Düsseldorf realisiert. Michael End, Managing Director, ist begeistert von den geplanten Details: „Wie immer bei 25hours soll und muss die Gastronomie eine zentrale Rolle spielen. Wir wollen noch nicht zu viel verraten, aber wir werden für Paper Island mit ganz neuen, aber auch mit bewährten Partnern zusammenarbeiten. Geplant ist neben Restaurant und Café im Erdgeschoss auch eine Rooftop Bar. Aktuell mein absolutes Lieblings-Detail: die beiden Hausboote, die wir vor dem Hotel vorsehen und für die wir gerade unterschiedliche Konzepte – von Sauna bis Bar – evaluieren.“

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen