Anlass zum Feiern

Wenn eine Wiener Gastroinstitution Jubiläum feiert

Seit den 1920er-Jahren wird in der ehrwürdigen Lokalität, im 15. Bezirk Wiens dem leiblichen Wohle seiner Gäste gedient. Fast 80 Jahre lang war hier das Weinhaus Kraft beheimatet, bevor es nach einigen kurzen Intermezzi zum Hawidere wurde. Jetzt feiert die Wiener Institution Jubiläum.  

Mittwoch, 15.06.2022, 13:02 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Grund zum Feiern hat das Hawidere Wien. Seit 20 Jahren steht hier das Bier im Mittelpunkt.(Foto: © ots)

Am 16. März 2001 öffnete das Hawidere in der Ullmannstraße zum ersten Mal seine Pforten. Seit 7.777 Tagen (Stand 1. Juli 2022) steht das Bier im Mittelpunkt dieses Hauses. Vorwiegend kleine österreichische Brauereien beliefern seit den Anfangstagen das Bierlokal. Im Jahr 2015 wurde ein High End Kühlhaus für die perfekte Lagerung der Fassbiere errichtet, seit damals gibt es auch 14 verschiedene frisch gezapfte Fassbiere, mittlerweile auch aus der hauseigenen Nomadenbrauerei Collabs Brewery. Zwei Biergärten bieten Gelegenheit sich durch die Biervielfalt durch zu kosten.

33 Burger-Varianten

Für die professionelle Bierberatung stehen den Gästen drei Biersommeliers zur Seite. Sie empfehlen auch zu jedem Burger eine passende Bierbegleitung.  „Wir lieben einfach Bier und Biervielfalt“, so Dominique Schilk, diplomierte Biersommelière,  „und geben diese Liebe sehr gerne an unsere Gäste weiter.“

Burger wurden im Hawidere erstmals 2007 gegrillt, lange bevor die Burgermania über Wien hereinbrach. Mittlerweile werden über 33, teils außergewöhnliche, Burgerkreationen mit zahlreichen veganen und vegetarischen Optionen angeboten. Das Rindfleisch kommt zu 100 Prozent aus österreichischer Landwirtschaft, hauptsächlich aus dem Schneebergland und dem Burgenland. Die Erdäpfel für die Steak Fries kommen aus dem Weinviertel, Salat, Tomaten und Gemüse frisch vom Markt. Das Burgerbrot wird im Holzofen auf Fladenart gebacken und täglich frisch geliefert.

Eine lange Tradition hat auch das Benefiz Burger Essen im Hawidere, zuletzt für das Integrationshaus Wien. Im Rahmen dieser Benefizreihe wurden bereits über 55.000 € gespendet.

(ots/KG)

Weitere Themen