Studie

Was Restaurantgäste vom Weihnachtsessen 2019 erwarten

Dieser Tage beginnt in der Gastronomie wieder die heiße Phase der Weihnachtsvorbereitungen. Der Food-Großhändler AVIKO hat in einer Umfrage eruiert, wie Genießer die Weihnachtstage 2019 verbringen und was sie im Lokal erwarten.

Montag, 18.11.2019, 10:49 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine festlich gedeckte Tafel

Deutsche Klassiker sind an den Weihnachtstagen nach wie vor besonders beliebt. Doch auch die Festtagsdekoration und der Service ist den Gästen wichtig, wie eine Studie jetzt herausgefunden hat. (© spaskov/stock.adobe.com)

Während es draußen kälter wird, beginnt in der Gastronomie wieder einmal die heiße Phase der Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft. Für diejenigen Gastronomen, die noch Impulse für die Festtagssaison benötigen, könnte die aktuelle Gäste-Umfrage des Food-Großhändlers AVIKO durchaus behilflich sein. Das Unternehmen hat das Marktforschungsinstitut Toluna Germany beauftragt zu eruieren, wie die 300 Sudientteilnehmer die Weihnachtstage verbringen und was sie wann mit wem zusammen essen. Hier die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage:

Traditionsgerichte und festliche Dekoration besonders wichtig

Im Kern verbringen die meisten die Weihnachtszeit mit der engeren Familie (74 Prozent). Aber auch die Großfamilie (26 Prozent) und Freunde (18 Prozent) spielen eine Rolle beim gemeinsamen Feiern und Essen. Schließlich bieten volle drei Weihnachtstage viele Möglichkeiten, sich in abwechselnden Konstellationen zu treffen. Während der Heilige Abend fast ausschließlich zu Hause verbracht wird, nutzen 20 bzw. 23 Prozent einen der beiden Weihnachtsfeiertage, um auswärts essen zu gehen. Das Wichtigste am Angebot eines Restaurants ist den Gästen dabei: traditionelle Gerichte auf der Speisekarte (56 Prozent), eine festliche Dekoration (41 Prozent) und aufmerksame Servicekräfte (34 Prozent).

Gans und Ente immer noch zeitlose Klassiker

Gegessen werden zu Weihnachten überwiegend traditionelle (78 Prozent) und deutsche (79 Prozent) Gerichte. Zu einem typischen Weihnachtsessen gehört für die Hälfte der Befragten Geflügel wie Gans oder Ente. Kartoffelprodukte sind gar für 79 Prozent eine besonders weihnachtliche Sättigungsbeilage.

Eine grafische und detaillierte Darstellung aller Studienergebnisse sind hier zu finden.

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen