Restaurantkonzept

Tristan Brandt geht neue Wege als Koch-Pate

Der Spitzenkoch legt viel Wert auf die Förderung junger Nachwuchstalente. Das beste Beispiel ist der Erfolg von Niklas Oberhofer aus dem „Epoca by Tristan Brandt“. Jetzt steht ein weiteres kulinarisches Projekt in den Startlöchern.

Mittwoch, 16.11.2022, 13:24 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Tristan Brandt

Tristan Brandt will noch viele nationale und internationale Gourmet-Projekte umsetzen. (Foto: © Tristan Brandt Gastro)

Ende Oktober ging es nach Pforzheim, um ein neues Restaurantkonzept in der Region zu eröffnen. „Riva by Tristan Brandt“, so lautet die neue Gourmet-Adresse in der Pforzheimer Poststraße.

Gemeinsam mit Küchenchef Yassin Si-Hamida verfolgt Patron Tristan Brandt ein weltoffenes Küchenkonzept, das regionale Produkte und Einflüsse integriert. In einem stilvollen Ambiente werden den Gästen zum Lunch und Dinner wechselnde Speisen auf hohem Niveau angeboten.

„Eine Patronschaft bedeutet für mich nicht nur, mit meinen Namen für das Restaurant zu stehen. Vielmehr, dass ich dem Team jederzeit als kulinarischer Berater mit meiner Expertise beiseite stehe“, sagt Tristan Brandt und erklärt weiter: „Ich werde regelmäßig persönlich vor Ort sein, um vor allem das Küchenteam zu unterstützen und voranzubringen. Wir arbeiten gemeinsam an einem Speisekonzept auf höchstem Niveau. Ich freue mich schon sehr darauf, die Gäste aus Pforzheim und Umgebung kennenzulernen und kulinarisch zu verwöhnen.“

Spitzenkoch baut weltweite „by Tristan Brandt“-Patronschaften aus

Wer Tristan Brandt kennt, der weiß: Er ist immer auf der Suche nach Inspirationen, spannenden Persönlichkeiten, kulinarischen Projekten und herausragenden Produkten. Konzepte mit dem Ziel, nationale und internationale Gourmet-Projekte zu kreieren, umzusetzen, zu begleiten und weiterzuentwickeln, das ist seine kulinarische Passion.

„Ich finde es spannend, gemeinsam mit meinem Netzwerk – meinen Freunden und langjährigen Partnern, Außergewöhnliches umzusetzen. Wenn man ein eigenes Restaurant besitzt, muss man sich voll darauf fokussieren, um erfolgreich zu werden“, sagt Tristan Brandt.

Er erklärt weiter: „Ich habe schon immer sehr spannende Anfragen erhalten, konnte diese aber nicht umsetzen, da ich als Küchenchef im Restaurant stehen musste. Dann bin ich auf die Idee gekommen, Patronschaften für Restaurants zu übernehmen. Das heißt, ich suche einen Küchenchef nach meinen Vorstellungen, bilde ihn aus und begleite ihn.“

Bestes Beispiel hierfür sei sein Nachwuchstalent Niklas Oberhofer, der seit 2020 erfolgreich die Geschicke des „Epoca by Tristan Brandt“ im Waldhaus Flims in der Schweiz lenkt und nun mit einem Michelin-Stern für seine tolle Arbeit ausgezeichnet wurde. „Mein Ziel ist es, Nachwuchstalente zu fördern und zu fordern und meine ‚by Tristan Brandt‘-Patronschaften weltweit weiter auszubauen“, so Tristan Brandt.

Weiterlesen

Weitere Themen