Neues Konzept

Tristan Brandt bereichert das Züricher Restaurant Sonnenberg

Das neue kulinarische Trio vom Züricher Sonnenberg
Das neue kulinarische Trio vom Züricher Sonnenberg (Foto: © Sonnenberg/epoca by Tristan Brandt)
Das Team von „epoca by Tristan Brandt“ aus dem Waldhaus Flims zieht es nach Zürich: Tristan Brandt und sein Nachwuchstalent Niklas Oberhofer bereichern ab November das Gastronomie-Erlebnis im Restaurant „Sonnenberg“ mit einem neuen Konzept.
Donnerstag, 12.10.2023, 10:54 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir Tristan Brandt und Niklas Oberhofer für uns gewinnen und damit dem epoca eine neue Bleibe geben konnten“, sagt Marc Wyss, Gastgeber des bekannten Züricher Restaurantbetriebs „Sonnenberg“. „Damit konnten wir dem Team helfen, aber gleichzeitig dem Sonnenberg und auch Zürich etwas Gutes tun, eine klassische Win-win-Konstellation also.“

Schon länger hat sich Marc Wyss auf diesen Moment gefreut: Der international erfolgreiche Spitzenkoch Tristan Brandt, ehemals jüngster Zwei-Sternekoch Deutschlands, ist ab November kulinarischer Namensgeber und neues Teammitglied des Sonnenbergs. 

Doch damit nicht genug: Sein Nachwuchstalent Niklas Oberhofer wird gemeinsam mit seinem Küchenteam des „epoca by Tristan Brandt“ ein neues Fine-Dining-Restaurant im ehemaligen Sonnenberg Club-Lokal eröffnen und das kulinarische Angebot des Gastronomiekonzepts um die Komponente Gourmet-Küche erweitern. Gemeinsam mit Gastgeber Marc Wyss steht das Trio für die Weiterentwicklung des gastronomischen Angebots des Sonnenbergs.

„Trotz neuer Konstellation: Der Sonnenberg bleibt der Sonnenberg! Das liegt uns ganz besonders am Herzen", sagt Marc Wyss. 

Er erklärt: "Wir sind uns der Tradition unserer Location für die Züricher bewusst und werden diese erhalten und fortführen. Das kulinarische Angebot wird aufgrund der Erweiterung des Teams an Qualität gewinnen, von seiner Lockerheit aber nichts einbüßen. Mit Tristan Brandt und Niklas Oberhofer schlagen wir ein neues Kapitel in Richtung Zukunft und Moderne auf. Die Gastronomie Sonnenberg sowie das neue Gourmet-Restaurant ‚epoca by Tristan Brandt‘ stehen künftig für Orte, die ein generationenübergreifendes Schweizer und internationales Publikum herzlich willkommen heißen. Der Sonnenberg wird zu einem kulinarischen Treffpunkt und Wohlfühlort in Zürich.“

Sonnenberg bleibt der Tradition und Moderne verpflichtet

Spitzenkoch Tristan Brandt, der in Mannheim beheimatet ist und sich als Patron für eine Vielzahl internationaler Fine-Dining-Konzepte in Deutschland (Riva by Tristan Brandt, Pforzheim), USA (Sterne-Restaurant Tambourine Room by Tristan Brandt, Miami) und bis vor Kurzem Schweiz (Sterne-Restaurant epoca by Tristan Brandt, Waldhaus Flims) verantwortlich zeichnet, freut sich auf seine neue Wirkungsstätte in Zürich.

Bekannt wurde er in der Schweiz, als er im Dezember 2020 das Restaurant „epoca by Tristan Brandt“ im Waldhaus Flims eröffnete und dort sein Nachwuchstalent Niklas Oberhofer als Küchenchef erfolgreich einsetzte. Innerhalb kürzester Zeit wurde dieser vom Gault&Millau Schweiz zur „Entdeckung des Jahres“ 2021 gekürt, holte 17 Gault&Millau-Punkte und wurde 2022 mit gerade mal 25 Jahren vom renommierten Guide Michelin mit einem Stern ausgezeichnet. Damit war er zu diesem Zeitpunkt jüngster Sternekoch in der Schweiz.

Aber wie wird das neue Konzept im Detail aussehen? Was genau ist geplant? Der Sonnenberg bündelt unter einem Dach die bisherige Restaurant-Location in gewohnt lockerer Wohlfühl-Atmosphäre. „Wir werden eine feine Brasserieküche bieten, die ich mit meinen Signatures und kleinen Besonderheiten ergänzen werde. Der Sonnenberg ist und bleibt ein Ort zum Entspannen und Verweilen in einer außergewöhnlichen Umgebung“, erklärt Tristan Brandt.

Von Flims nach Zürich: das Restaurant epoca by Tristan Brandt zieht um

Das Konzept des Sonnenbergs wird um eine neue Komponente erweitert: Aus dem bisherigen Sonnenberg Club-Lokal wird ein Gourmet-Restaurant. „Hier zieht mein Nachwuchstalent Niklas Oberhofer mit seinem Team und dem klaren Ziel ein, an die bisherigen Erfolge des epoca anzuknüpfen“, sagt Tristan Brandt. „Wer künftig mit Familie, Freunden oder Kunden im Sonnenberg auf Top-Niveau speisen möchte, dem können wir ab sofort etwas Passendes anbieten.“

Niklas Oberhofer freut sich darauf, seine Kochkünste nun dem Züricher Publikum zu präsentieren. Vor allem die französische Küche mit asiatischen Einflüssen hat es ihm angetan. Dabei setzt er auf regionale Produkte und das Thema Fermentation. Beispielsweise stellt er aus Urackerbohnen, die nur an einem Ort in der Schweiz angebaut werden, seine eigene Sojasauce her. Aber auch das Thema Nachhaltigkeit und der verantwortungsvolle Umgang mit kostbaren Ressourcen wie Lebensmitteln spielen bei ihm eine tragende Rolle.

„Das Motto des epoca by Tristan Brandt ist: Zeit für das Besondere. Wir nehmen unsere Gäste mit auf eine exquisite kulinarische Reise. Jetzt auch auf dem wunderschönen Sonnenberg. Das ist für mich eine große Ehre“, sagt Niklas Oberhofer. Er wird als Executive Chef die kulinarische Gesamtverantwortung für beide Restaurants tragen und somit auch dem Restaurant Sonnenberg zu einer noch besseren Qualität verhelfen.

Abgerundet werden soll das Erlebniskonzept mit besonderen Veranstaltungsformaten, die vom neuen Gastgeber-Trio Wyss – Brandt – Oberhofer angeboten werden. "Der Sonnenberg steht für ein lebendes Konstrukt, das nicht stehen bleibt und immer in die Zukunft blickt, ohne dabei seine Wurzeln zu vergessen“, sagt Marc Wyss. 

(Sonnenberg/epoca by Tristan Brandt/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Das neue kulinarische Trio vom Züricher Sonnenberg
Restauranteröffnung
Restauranteröffnung

„Epoca by Tristan Brandt“ – das neue Fine-Dining-Konzept im Sonnenberg ist eröffnet

Es ist soweit: Ab sofort verwöhnen Gastgeber Marc Wyss, der international erfolgreiche Spitzenkoch und kulinarische Unternehmer Tristan Brandt und sein Küchenchef Niklas Oberhofer die Gaumen der Gäste im ehemaligen Sonnenberg Club-Lokal. Auch das Restaurant Sonnenberg profitiert vom frischen Wind des kulinarischen Trios.
Simon Bantle
Wettbewerb
Wettbewerb

Koch des Jahres 2023: Simon Bantle setzt kulinarische Erfolgsstory des „epoca by Tristan Brandt“-Teams fort

Es war spannend: Am 23. Mai kämpften sechzehn Teams um den Einzug ins „Koch des Jahres“-Finale. Simon Bantle, der als Sous Chef für Spitzenkoch Niklas Oberhofer im Waldhaus Flims Wellness Resort arbeitet, setzte sich gegen die starke Konkurrenz durch.
V.l: Chef de Partie Jessica, Zimmermann, Chef de Cuisine Timo Steubing, Chef Tristan Brandt und Pastry Chef Logan Seibert.
Auszeichnung
Auszeichnung

Tristan Brandt landet Kulinarik-Coup in Florida

Tristan Brandt ist nach wie vor auf internationalem Erfolgskurs: Der Spitzenkoch und sein Team können sich über eine besondere Würdigung für das Fine-Dining-Restaurant „Tambourine Room by Tristan Brandt“ in Miami freuen.
Das Team des "epoca by Tristan Brandt" freut sich über 17 Punkte.
Gault&Millau
Gault&Millau

„epoca by Tristan Brandt“ holt das Triple

„1-3-17“ – so lautet die Erfolgsformel des Restaurants „epoca by Tristan Brandt“. Erst der erste Michelin Stern in der Schweiz, dann der 3. Platz beim „Koch des Jahres“. Und am 7. November folgte die nächste Erfolgsmeldung.
WinterVarieté by Tristan Brandt war ein voller Erlog. (Foto: © KS Eventproduktionen)
Dinnershow
Dinnershow

WinterVarieté by Tristan Brandt beendet die Saison mit Verkaufsrekord

Die nunmehr siebte Auflage der Heidelberger Dinnershow ging am Samstag unter großem Applaus zu Ende. Nicht zuletzt der erreichte Spendenrekord für den Verein „Die Clown Doktoren“ sorgte bei den Veranstaltern für Begeisterung. 
Tristan Brandt
Dinnershow
Dinnershow

WinterVarieté by Tristan Brandt feiert grandiose Premiere

Am 30. November 2023 fand die offizielle Auftaktveranstaltung der Heidelberger Dinnershow „WinterVarieté“ in ihrer siebten Auflage statt. Eine Show voller Akrobatik und Magie sowie die kulinarischen Meisterleistungen von Tristan Brandt begeisterten die Gäste.
WinterVarieté by Tristan Brandt
Veranstaltung
Veranstaltung

WinterVarieté by Tristan Brandt verlängert Spielzeit

Die Türen zur Heidelberger Dinnershow haben sich noch nicht geöffnet, da steht es bereits fest: Aufgrund der hervorragenden Vorverkaufszahlen wird die WinterVarieté Saison 2023/2024 eine Rekordspielzeit. Florian Keutel, Riadh Bourkhis und Tristan Brandt verkündeten daher, dass die Spielzeit nun verlängert wird.
Portraitbild Tristan Brandt
Relaunch
Relaunch

Serenata heißt nun „artis by Tristan Brandt“

Eine kulinarische Neueröffnung für Arosa: Im Hotel Prätschli Arosa entsteht mit dem Pop-up „artis by Tristan Brandt“ ein neues Gastro Highlight!