Statistik

Teurer Spaß: Nur jeder 7. Deutsche geht ins Restaurant

Laut einer aktuellen Umfrage kann sich nur jeder 7. Deutsche einen Restaurantbesuch leisten. In anderen europäischen Ländern sind die Voraussetzungen besser.

Dienstag, 06.12.2016, 12:00 Uhr, Autor: Felix Lauther
Esstisch mit Speisen

© Rawpixel.com / fotolia

Nur jeder siebte Bundesbürger hat nach eigenen Angaben genug Geld, um Essen zu gehen. Das hat die EU-Statistikbehörde Eurostat in einer repräsentativen Umfrage in Luxemburg ermittelt.

Die Untersuchung zeigt große Unterschiede innerhalb Europas. Unter den Ungarn, Rumänen und Bulgaren kann sich jeder Dritte es nicht leisten, wenigstens einmal im Monat etwas essen oder trinken zu gehen. In Schweden liegt der Anteil dagegen bei unter einem Prozent.

Deutschland schneidet, mit dem neunten Platz von unten, im europäischen Vergleich relativ schlecht ab.

(dpa/fl)

Weitere Themen