Gastronomie

Stiegl-Klosterhof hat neuen Betriebsleiter

Das Führungsteam des Linzer Traditionsbetriebs Stiegl-Klosterhof wurde neu aufgestellt: Im Klosterhof-Wirt Josef Gassner jun. und Michael Fellöcker (Foto: © Andreas Röbl)
Das Führungsteam des Linzer Traditionsbetriebs Stiegl-Klosterhof wurde neu aufgestellt: Im Klosterhof-Wirt Josef Gassner jun. und Michael Fellöcker (Foto: © Andreas Röbl)
Michael Fellöcker ergänzt ab sofort das Führungsteam im Linzer Traditionsgasthaus. Er ist ein alter Hase in der Branche. Als gelernter Koch mit jahrelanger Erfahrung als Entscheidungsträger in verschiedenen Positionen wird er zukünftig die Geschicke des Hauses mit leiten.  
Montag, 25.03.2024, 13:16 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Im Stiegl-Klosterhof wurde die Führungsebene neu aufgestellt. Mit Michael Fellöcker hat man jetzt ein echtes Linzer „Gastro-Urgestein“ für die Position des Betriebsleiters gewonnen. 

Michael Fellöcker (54) heißt der neue Betriebsleiter im Linzer Traditionsgasthaus Klosterhof. Der gelernte Koch verfügt über jahrzehntelange und umfassende Erfahrung in der Gastronomie-Branche.

Fellöcker Stiegl-Klosterhof
Der neue Betriebsleiter Michael Fellöcker verfügt über langjährige Branchenerfahrung in der Gastronomie. (Foto: © Andreas Röbl)

Erfahrener Gastronom

Zu seinen beruflichen Stationen zählen Führungspositionen im Restaurant- und Cateringbereich sowie der Aufbau und die Leitung eines Weinguts in Niederösterreich. Zuletzt führte er das renommierte Linzer Wirtshaus „Zum Schwarzen Schiff“.

„Wir freuen uns sehr über diesen Neuzugang im Team, mit Michael Fellöcker konnten wir einen echten Profi gewinnen, der die Linzer Gastro-Szene bestens kennt“, erklärt dazu Klosterhof-Wirt Josef Gassner jun. „Die Freude ist ganz meinerseits“, ergänzt Michael Fellöcker „ich werde in meiner neuen Tätigkeit all mein Wissen und meine Erfahrung einbringen, damit sich unsere Gäste im Klosterhof rundum wohlfühlen und weiterhin beste Qualität und bestes Service genießen können.“  

(Stiegl-Klosterhof/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Halil Deniz mit Diana Brinkmann und Tim-Christopher Fischer
Wachstum
Wachstum

Überland expandiert

Das Restaurant feiert sein fünfjähriges Jubiläum. Damit nicht genug, die Eigentümer geben bekannt, dass sie die Übernahme von fünf Lokalen vollzogen haben. Um diese zu führen, wurde eigens eine Holding gegründet. 
Portraitaufnahme von Matthias Tritsch
Veranstaltungs-Tipp
Veranstaltungs-Tipp

Zweiter Gastro for Future Summit im Juni

Am 18. Juni, passend zum internationalen Tag der nachhaltigen Gastronomie, veranstaltet Greentable wieder ein Online-Event. Im Mittelpunkt steht das Thema: „Fokus Mensch: Erfolgsfaktor soziale Nachhaltigkeit“. Kostenfreie Anmeldungen sind noch möglich.
Das neue block House im Deutschlandhaus von Außen.
Gastronomie
Gastronomie

Neues Block House Restaurant im Deutschlandhaus

Das Steakrestaurant hat sein nunmehr 47. Haus in Deutschland Mitte Mai geöffnet. Gründer Eugen Block ist der Hansestadt Hamburg aus tiefstem Herzen verbunden. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es dort mittlerweile 14 Standorte gibt.
Betriebsleiter Daniel von Lonski probiert mit einem Löffel handgefilterten Kaffee aus der Rösterei der Justizvollzugsanstalt (JVA) Remscheid. Seit Anfang Mai wird im Gefängnis Kaffee produziert.
Frisch entkommen
Frisch entkommen

Neuer Kaffee „Knastbohne“ direkt aus der JVA

„Knastbohne“ spaziert legal aus Gefängnis! Nein, das ist keine Headline aus einem Olsen-Banden-Film, sondern passiert derzeit wirklich. In NRW dürfen Häftlinge sich als Kaffeeröster versuchen. Über das Ergebnis freuen sich nicht nur die Insassen und Wärter.
Süße Verwandlung im Raum "Incarnation"
Europa-Park
Europa-Park

Eatrenalin bringt den Frühling auf die Teller

Bereits seit 18 Monaten begeistert das Erlebnisrestaurant seine Gäste mit einer Genussreise für alle Sinne. Nun wartet eine neue Überraschung: Ab Mai wird das Eatrenalin eine völlig neue Menükomposition bieten.