Guide Michelin

Rätselraten um Traube Tonbach-Sterne

Nach dem verheerenden Feuer in der Schwarzwaldstube herrscht nun Unklarheit, ob die drei Sterne des Restaurants nahtlos weitergeführt werden dürfen. Auch der Guide Michelin hält sich in seinen Aussagen darüber bedeckt. 

Mittwoch, 08.01.2020, 10:51 Uhr, Autor: Thomas Hack
Die ausgebrannte Traube Tonbach

Darf sich die ausgebrannte Schwarzwaldstube in der Traube Tonbach auch weiterhin mit drei Sternen schmücken? Noch gibt es keine klare Aussage dazu… (© picture alliance/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg/Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg)

Dieser Tage ist das 3-Sterne-Restaurant Schwarzwaldstube im Hotel Traube Tonbach einem verheerenden Brand zum Opfer gefallen (Wir berichteten hier). Nachdem sich der erste Schock gelegt hatte und der Betreiber einen schnellstmöglichen Wiederaufbau des beliebten Gourmetlokals angekündigt hatte, beschäftigt die Gastronomen nun auch noch eine ganz andere Frage: Bleiben die drei Michelin-Sterne der Schwarzwaldstube dennoch erhalten? „Die Sterne hängen zwar direkt am Restaurant“, hat Daniela Heykes, die Pressesprecherin der Traube Tonbach, dem Schwarzwälder Boten gegenüber verlauten lassen, doch das wichtigste Kriterium sei für den Guide Michelin die Qualität der Speisen. So bestehe ihr zufolge die Hoffnung, dass mit denselben Mitarbeitern in einer anderen Lokalität die Sterne ohne „Unterbrechung“ weitergeführt werden können.

Kein klares Statement seitens des Guide Michelin

„Wir bedauern den Brand in der Traube Tonbach außerordentlich. Die Schwarzwaldstube setzte über viele Jahrzehnte hinweg Maßstäbe in der deutschen Spitzengastronomie“, soll es laut dem Bericht in einem ersten Statement von Ralf Flinkenflügel, dem Chefredakteur von Guide Michelin Deutschland, geheißen haben. Darüber, wie es mit den bereits vergebenen drei Sternen genau weitergeht, ließ sich offensichtlich auch Flinkenflügel zu keiner eindeutigen Aussage bewegen. „Über die Empfehlungen im Guide 2020 sowie die Auswirkungen des Brands und des geplanten Wiederaufbaus auf zukünftige Sternevergaben können wir zum jetzigen Zeitpunkt keine Aussagen machen. Wir stehen hierzu jedoch direkt mit Heiner Finkbeiner in Verbindung“, hieß es dazu. Der nächste Michelin Guide Deutschland erscheint im März 2020. (schwarzwaelder-bote.de/TH)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen