fischer Highlights

Harald Wohlfahrt sorgt für Pep im Betriebsrestaurant

Harald Wohlfahrt
Spitzenkoch Harald Wohlfahrt spricht über seine aktuellen Projekte im Podcast fischer Highlights. (Foto: © René Riis)
Auch die Verpflegung in Unternehmen kann ein Spitzenniveau erreichen. Das beweist Harald Wohlfahrt einmal pro Monat im Betriebsrestaurant der Unternehmensgruppe Fischer am Hauptsitz in Tumlingen. Wie er das schafft, berichtet er im aktuellen Fischer-Podcast.
Dienstag, 19.07.2022, 13:49 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wirklich gutes Essen soll ein Grundbedürfnis für jeden sein, und nicht nur für einen elitären Kreis“, macht Harald Wohlfahrt in der neuen Ausgabe der Podcast-Reihe „fischer Highlights“ seine Motivation deutlich. Einmal im Monat bereitet er für die Belegschaft des Unternehmens Fischer einen Gourmet-Teller vor und coacht das Küchenpersonal. Wenn Harald Wohlfahrt bei Fischer höchstpersönlich serviert, dann ist die Schlange im Betriebsrestaurant immer besonders lang.

„Man muss immer versuchen, besser zu werden“

„Ich muss hier auch anders denken als im Restaurationsbetrieb, Minimalismus ist da nicht gefragt“, beschreibt der Spitzenkoch die besondere Herausforderung. Das Essen solle zudem „toll“ aussehen und selbstverständlich gut schmecken. Als Stärkung für die zweite Tageshälfte müsse eine gesunde Ernährung stets gewährleistet sein.

Dabei sei der Rückgriff auf frische Lebensmittel der Region unerlässlich. Dann aus diesen Produkten einen Gaumengenuss zu erschaffen, das macht laut Harald Wohlfahrt die „Kreativleistung“ Kochkunst aus.

Auch für das Engagement bei Fischer gilt seine Maxime: „Man muss immer versuchen, besser zu werden.“ Ein Vorsatz, den der Kulinarik-Experte in Tumlingen schon lange verwirklicht. Seit seinem Start dort im Jahr 2013 hat er beispielsweise nie ein Gericht wiederholt. „Man kann alles optimieren“, ist sich der Gastronom sicher. Allerdings dürfe bei aller Strenge nie die Freude verloren gehen.

Ausgezeichnete Kantine

Wie erfolgreich sein Wirken und das seiner Kollegen im Betriebsrestaurant ist, zeigt die vierte Auszeichnung als „Beste Kantine Deutschlands“ durch die Initiative Food & Health: Für das „Herausragende Konzept und die ganzheitliche Umsetzung“ gab es von der Jury vier Sterne.

Auch in diesem Jahr startet der Food & Health Kantinentest und sucht Leuchtturmprojekte der Betriebsgastronomie. HOGAPAGE fragte Theresa Geisel, die Vorsitzenden des Vereins, nach ihren Erwartungen an den diesjährigen Test.

(fischerwerke/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Mitglieder der Jury und Redner des Kantinentests 2024
Auswahl
Auswahl

Die Top-Kantinen 2024

Die unabhängige Initiative Food & Health hat nun bereits zum sechsten Mal vorbildliche Konzepte in der Betriebsgastronomie ausgezeichnet. Erstmalig konnte ein Unternehmen einen Doppelsieg erzielen. 
Food-Bereich in einem Betrieb
Umfrage
Umfrage

Verpflegung bei der Arbeit – Studie gibt Einblicke in Wünsche und Anforderungen von Arbeitnehmern

Welche Anforderungen haben Mitarbeiter an ihren Arbeitsplatz? Welche Infrastruktur ist notwendig? Und welche Services sind gefragt? Antworten darauf gibt eine von Sodexo beauftragte Studie. Die Ergebnisse zeigen unter anderem wichtige Erkenntnisse für die Food-Service-Branche auf.
Das Bio-Betriebsrestaurant im Haus Allianz Trade in Hamburg
Kantinentest 2023
Kantinentest 2023

Apetito Catering gehört zu den besten Betriebsrestaurants Deutschlands

Zum fünften Mal zeichneten die unabhängige Initiative Food & Health und das Magazin „Focus“ 50 Top-Kantinen in Deutschland aus. Ein Betriebsrestaurant von Apetito Catering erzielte dabei einen Spitzenplatz. 
Das Team Von Klüh Catering auf der Bühne
Auszeichnung
Auszeichnung

Vier Sterne für Klüh Catering

Mit ihrem Konzept konnte das Unternehmen im deutschlandweiten Kantinentest 2024 die Jury überzeugen. Food & Health hat das zugehörige Betriebsrestaurant der Basler AG zu einem der Top 50 auserkoren. 
Die Betriebskantine der N3 Engine Overhaul Services
Umsatzlage
Umsatzlage

Schwierige Zeiten für Betriebskantinen

Die Corona-Pandemie hat die gesamte Gastronomie in Mitleidenschaft gezogen. Vielerorts haben sich die Betriebe wieder gut erholt oder sind zumindest auf dem Weg dahin. Der Teilbereich der Kantinen kämpft aber weiterhin mit den Folgen der Krisenzeit. 
Betriebskantine beim anrichten von Speisen (Foto: © Dehoga/Alois Müller)
Aktueller Stand
Aktueller Stand

Lage für Betriebsgastronomie bleibt herausfordernd

Die Corona-Pandemie zieht lange Schatten nach sich. Das merken auch Caterer und Betriebsrestaurant-Betreiber. Bisher haben die Umsätze noch lange nicht das Vor-Krisen-Niveau erreicht. Der Dehoga macht besonders zwei Punkte dafür verantwortlich.  
Currywurst
Beliebter Klassiker
Beliebter Klassiker

VW-Currywurst erzielt neuen Absatzrekord

Seit Jahren ist sie das meistverkaufte Produkt der Marke Volkswagen: die VW-Currywurst. Jetzt verbucht der Klassiker einen neuen Absatzrekord. Zu verdanken ist das einer neuen Variante.
Betriebskantine
Wettbewerb
Wettbewerb

Deutschlands grünste Betriebskantine gesucht!

Wer erhält die „Grüne Suppenkelle“? Die Deutsche Umwelthilfe sucht gemeinsam mit NAHhaft die grünste Betriebskantine Deutschlands. Der Wettbewerb richtet sich an Betriebe, die mit innovativen Konzepten einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit in der Gemeinschaftsverpflegung leisten.