Klüh

Preiserhöhungen in Düsseldorfer Landtagskantine

Salatbuffet in einer Kantine
Der Caterer Klüh hat aufgrund der gestiegenen Kosten für Lebensmittel die Preise in der Kantine des Düsseldorfer Landtags erhöht. (Foto: © Gerhard Seybert/stock.adobe.com)
Die gestiegenen Preise für Lebensmittel erreichen den Düsseldorfer Landtag: Die Kantine für Politiker, Mitarbeiter und Gäste erhöht die Preise um teilweise bis zu 43 Prozent. Das hat der Betreiber des Landtagsrestaurants den Gästen mitgeteilt.
Montag, 25.07.2022, 12:37 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Aus den Medien haben Sie seit Monaten Preissteigerungen im Bereich der Lebensmittel vernommen. Wir haben versucht, diese entstandenen Mehrkosten so gut es geht zu kompensieren. Leider ist es uns aufgrund der letzten Kostenexplosionen nicht mehr gelungen“, heißt es in einem Schreiben des Caterers Klüh, das der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Eine „Preisanpassung“ ab dem 1. August um im Schnitt rund 19 Prozent – beim Mittagessen um 11 Prozent – sei „unausweichlich“.

Preissteigerung von bis zu 42,9 Prozent

In einer Tabelle werden die neuen Preise und ihre Veränderungen für die Politiker transparent gemacht. So werden die Mittagsmenüs nur ein wenig teurer. Ein Menü kostet zum Beispiel statt 5,30 Euro bald 5,90 Euro. Ein halber Liter Cola am Automaten liegt künftig aber nicht mehr bei 1,40 Euro, sondern bei 2 Euro, was einer Steigerung von plus 42,9 Prozent entspricht.

Bei vielen anderen Preisen zeigt sich trotz Steigerung, wie niedrig sie im Vergleich zu außerhalb des Landtags sind: So kostet ein Kännchen Kaffee an der ebenfalls von Klüh betriebenen Kaffeebar im Foyer künftig 2,20 Euro, statt 1,90 Euro. Eine Kugel Eis gibt es in der Kantine künftig für 1 Euro statt 80 Cent.

(dpa/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

man paying bill at fancy restaurant
Preiserhöhung
Preiserhöhung

Dehoga: Kostensteigerungen an Gäste weitergeben

Die Kosten für Personal, Lebensmittel und Energie sind erheblich gestiegen. Darunter leidet auch die Gastronomie. Der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband rät Gastronomen daher dazu, ihre gestiegenen Kosten an die Gäste weiterzugeben.
Ein Kassenbon im Restaurant
Kostenanstieg
Kostenanstieg

Ratinger Restaurant verlangt Eintrittsgeld

Auf die gestiegenen Kosten für Lebensmittel, Energie und Personal reagiert das „Cedric’s Restaurant“ in Ratingen mit einer ungewöhnlichen Maßnahme: Das Restaurant verlangt drei Euro Eintritt von seinen Gästen.
Ein Koch in weißer Haube richtet einen Salat an
Betriebsgastronomie
Betriebsgastronomie

Klüh erhält neuen Auftrag für Catering-Vollversorgung

Der deutsche Mischkonzern Siemens hat für seine Mitarbeiterverpflegung am Standort Düsseldorf den Catering-Anbieter unter Vertrag genommen. Dieser wird künftig nicht nur tagsüber die Besucher mit Speisen und Getränken versorgen. 
Klüh-Gruppe veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2023 (Foto: © Klüh)
Gewinn
Gewinn

Klüh-Gruppe schließt erfolgreiches Jahr 2023 ab

Mehr als eine Milliarde Euro Umsatz kann der Multiservice-Dienstleister für das vergangene Geschäftsjahr verbuchen. Dem Familienunternehmen ist es 2023 gelungen, eine spektakuläre Gewinn-Marke zu durchbrechen.
Die „Wir für Düsseldorf“-Jury inklusive der Geschäftsführung von Klüh sowie die Vertreter der begünstigten Vereine
Soziales Engagement
Soziales Engagement

Klüh-Initiative spendet 25.000 Euro für das Wohl obdachloser Menschen

„Wir für Düsseldorf“ – so heißt die von Unternehmer Josef Klüh ins Leben gerufene Spendeninitiative. In diesem Jahr unterstützt sie Vereine in der NRW-Landeshauptstadt, die sich für das Wohl von obdachlosen Menschen engagieren. Dabei wird eine beachtliche Summe gespendet.
Felix Fiedler
Auszeichnung
Auszeichnung

German Innovation Award 2024: Smart Service-Konzept von Klüh ist nominiert

Mit dem German Innovation Award würdigt der Rat für Formgebung branchenübergreifend zukunftsweisende Projekte, Produktinnovationen und Pionierleistungen, die sich durch eine nutzerzentrierte Entwicklung auszeichnen und damit das Leben nachhaltig verbessern. Der Multiservice-Anbieter Klüh gehört zu den Nominierten.
Der Geschäftsführer von Klüh Catering Thorsten Greth (Foto: © Klüh Catering)
Ernährungswende
Ernährungswende

Klüh Catering begeistert mit Veganuary-Angebot

Das Familienunternehmen Klüh Catering konnte seine Gäste und Mitarbeiter mit seinen veganen Gerichten während des Veganuary mitreißen. Deutschlandweit beteiligten sich 91 von Klüh Catering betriebene Betriebsrestaurants an der Aktion.
HUK-Coburg
Mitarbeiterverpflegung
Mitarbeiterverpflegung

Klüh übernimmt die gastronomische Vollversorgung bei der HUK-Coburg

Die HUK-Coburg setzt auf Klüh Catering für die Mitarbeiterverpflegung. An zwei Standorten der Versicherungsgruppe wird Klüh ab dem 1. Januar 2024 eine breite Palette von gastronomischen Serviceleistungen für rund 6.000 Mitarbeiter anbieten.