Gastro-Konzept

Pezzo di Pane nähert sich dem Start

Hausgemachte Pinsas, frische Salate und Pasta: Mit „Pezzo di Pane“ entsteht derzeit ein neues Konzept der Tellerrand Consulting am Frankfurter Flughafen. Für Tim Mälzer geht damit ein Traum in Erfüllung.

Montag, 31.05.2021, 11:08 Uhr, Autor: Martina Kalus
Pezzo di Pane Einrichtung

Im „Pezzo di Pane“ erwartet die Gäste ein Bonbon-buntes Lebensgefühl wie in den 60er Jahren. (Foto: © Tellerrand Consulting)

Noch wird gehämmert und geschweißt, aber schon bald rollt am Frankfurter Flughafen das neue Konzept der Tellerrand Consulting in Richtung Take-off: Die fünf Gastro-Profis Tim Mälzer, Patrick Rüther, Sven Freystatzky, Kerstin Rapp-Schwan und Tim Koch werden im Juli ihre ersten Gäste im neuen „Pezzo di Pane“ begrüßen. Dann heißt es im Terminal 1, direkt neben dem Restaurant Hausmanns, ebenfalls aus der Tellerrand-Konzeptschmiede: Benvenuti zum Dolce Vita wie an der Adria.

Hausgemachte Pinsas und Pasta

Auf 170 Quadratmetern erwartet die Gäste das Bonbon-bunte Lebensgefühl von Bella Italia wie in den 60er Jahren bei hausgemachten Pinsas, frischen Salaten und natürlich Pasta wie aus Nonnas Küche. Für Tim Mälzer geht mit dem Restaurant ein Traum in Erfüllung. Und so können er und seine vier Mitstreiter es kaum erwarten, dass ihr jüngstes Werk endlich fertig ist.

(Pezzo di Pane/MK)

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen