Digitalisierung

Peter Pane revolutioniert Gruppenbestellungen

Neue Gruppenbestellfunktion von Peter Pane
Peter Pane hat eine neue Gruppenfunktion eingeführt, um gemeinsame Essensbestellungen zu erleichtern. (Foto: © Peter Pane)
Ein Link, beliebig viele Teilnehmer: Peter Pane hat eine neue Gruppenbestellfunktion eingeführt. Damit will die Franchisekette gemeinsame Essensbestellungen erleichtern. 
Donnerstag, 24.08.2023, 12:20 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Wir bei Peter Pane glauben an die Magie gemeinsamer Mahlzeiten. Deshalb liegt es uns am Herzen, unseren Gästen ein einfaches Bestellerlebnis zu bieten“, sagt Gründer und Geschäftsführer Patrick Junge. „Der neue Bestellprozess ist so mühelos wie ein Abend am Kaminfeuer.“

Mit der neuen Gruppenbestellungsfunktion können Nutzer mit wenigen Klicks einen personalisierten Link erstellen und an ihre Mitbestellenden senden. Alle Teilnehmer können dann ihre bevorzugten Burger, Beilagen und Getränke so zu einer Gruppenbestellung hinzufügen. 

Das soll das umständliche Einholen von Wünschen über verschiedene Kommunikationskanäle überflüssig machen, sodass Fehler in der Bestellung minimiert und Missverständnisse vermieden werden können.

Digitalisierung bei Peter Pane

In der Gastro-Szene ist Peter Pane dafür bekannt, das Gästeerlebnis auch durch neue Technologien immer wieder auf das nächste Level zu heben. So wurden im Gastraum ausgewählter Restaurants Sensoren verbaut, die kontinuierlich Daten über Temperatur, Licht und die Lautstärke an ein Dashboard melden. Mit Hilfe dieser Zahlen ist es den Mitarbeitern möglich, Frischluftzufuhr, Licht, Temperatur und Lautstärke auf dem angenehmsten Level zu halten und Gästen den Aufenthalt bei Peter Pane noch schöner zu gestalten.

Ihr Tech-Know-how nutzten die Verantwortlichen hinter der Marke nun auch für die neue Gruppenbestellung. Entwickelt wurde sie zusammen mit den Experten für digitale Bestellsysteme „typo.00“ in Münster. Das Link-Prinzip erinnert an Shared Documents. Diese Form der geteilten Dokumente, die von mehreren Orten gleichzeitig von vielen Usern bearbeitet werden können, hatte seit der Corona-Pandemie einen Aufschwung erlebt.

(Peter Pane/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Self-Order-Terminals bei immergrün
Digitalisierung
Digitalisierung

Immergrün steigert Umsatz durch den Einsatz von Self-Order-Terminals

Immergrün setzt auf Innovation: Durch den Einsatz von Self-Order-Terminals konnte die Franchise-Kette beeindruckende Erfolge erzielen und ihren Umsatz steigern.
"Peter Pane"-Restaurant
Digitalisierung
Digitalisierung

Peter Pane verbessert Gästeerlebnis mit intelligenter Technologie

Peter Pane geht einen Schritt weiter in Richtung Zukunft: In einem Pilotprojekt in Köln setzt die Burgerkette auf das Internet of Things, um aus dem Restaurantbesuch ein sensorisch rundes Gesamterlebnis für Gäste zu machen. 
Sprachsteuerung
Interview
Interview

„Spracherkennung könnte Fachkräftemangel abfedern“

Das Gastgewerbe soll mit den innovativen Anwendungen des Netzwerk Foodservice Digital Hub vom Fraunhofer Institut Unterstützung beim digitalen Wandel erhalten. Sprachgesteuerte Bestellassistenten stehen hier beispielsweise im Fokus. Jan Wellmann vom Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie erklärt, wie es funktioniert. 
Bildschirm mit dem neuen Programm Easy Meet von Leonardo Hotels
Service
Service

Leonardo Hotels vereinfacht Veranstaltungsbuchungen

Die Hotelgruppe geht einen weiteren Schritt in Sachen Digitalisierung. Mit ihrem Programm EasyMeet ermöglicht sie ihren Kunden jetzt, mit nur wenigen Klicks eine Veranstaltung schnell und einfach zu buchen.
junger Mann mit Tablet
Neue Plattform
Neue Plattform

Steigerung der Effizienz dank Digitalisierung

Lusini gibt den offiziellen Start und den Launch seiner Website „Lusini Digital“ bekannt. Damit bündelt das Unternehmen die eigenen Angebote zentral unter einem Dach. Mit diesem Schritt sollen unter anderem Gastgeber unterstützt werden, das Gästeerlebnis zu verbessern. 
Zwei Männer in einer Restaurantküche
Erleichterung
Erleichterung

Schnellere Arbeitsmarktzulassung dank Digitalisierung

Die Bundesagentur für Arbeit geht einen weiteren Schritt, um den Bürokratieabbau zu beschleunigen. Vorabzustimmungen sind jetzt auch digital möglich. Davon profitieren Arbeitgeber sowie ausländische Arbeits- und Fachkräfte gleichermaßen. 
Peter Pane
Restauranteröffnung
Restauranteröffnung

Peter Pane bringt Burger-Genuss mitten nach Fürth

Peter Pane kommt im Juni nach Fürth. Dort eröffnet die Restaurantkette ihre 54. Filiale – und das mitten im Herzen der Stadt.