Kulinarik Experte

Neuer Spitzenkoch für Hotel Schloss Mönchstein

Simon Wagner im Protrait
Simon Wagner ist der neue Küchenchef des Hauses. (Foto: © Hotel Schloss Mönchstein)
Simon Wagner ist der neue Küchenchef im Gourmet-Restaurant „The Glass Garden“ des Hotels in der Salzburger Mozartstadt. Das renommierte Haus setzt große Stücke auf seinen jungen Küchenhelden – und der bringt einiges an Erfahrung mit.
Donnerstag, 06.06.2024, 08:32 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Als Kenner für preisgekrönte Spitzengastronomie sorgt Simon Wagner als neuer Küchenchef im Gourmet-Restaurant „The Glass Garden“ des Hotel Schloss Mönchstein für Gaumenfreuden. Seine kulinarische Handschrift gilt als „Verständlich, klar und präzise. Mit hohem ästhetischen Anspruch.“

Von Sterneköchen gelernt

Die Vita von Simon Wagners bisherigen Stationen macht rasch deutlich, wo seine Affinität zur alpenländischen Küche geprägt wurde. Nach fünf Jahren im international bekannten „Landhaus Bacher“ in der Wachau zog es den Kärntner nach Bad Ragaz, wo er an der Seite von Silvio Germann, dem Koch des Jahres 2023, im Zwei-Sterne-Restaurant Igniv als Sous Chef tätig war.

Anschließend erweiterte Simon Wagner seine Kochkunst im – von Andreas Caminada geführten und mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten – schweizerischen Schloss Schauenstein. Seit Frühling 2024 ist Simon Wagner nun im Hotel Schloss Mönchstein am Herd.

Neue Geschmacksnote

Das, mit vier Hauben ausgezeichnete Restaurant „The Glass Garden“, präsentiert sich somit in völlig neuer Geschmacksrichtung. Simon Wagner präsentiert mit „1350“ sowie „veganes Mönchstein“ zwei Menüvariationen in jeweils 4- oder 6-Gängen. „Im Mittelpunkt steht immer das klare Produkt“, schildert Wagner und weiter: „unsere kulinarische Passion liegt darin, dem Gast die jeweilige Jahreszeit mit allen Sinnen näherzubringen.“ 

Mönchstein
Kleine kulinarische Leckereien vom neuen Küchenchef Simon Wagner. (Foto: © Hotel Schloss Mönchstein)

 Unter dem Titel „Grosses Pieces“ können Gäste exklusive kulinarische Wünsche vorbestellen. Von Loup de Mer in Salzkruste bis Rinder-Kotelette Dry Aged. Unterstützt wird Simon Wagner vom erfahrenen F&B Ensemble des Hotels Schloss Mönchstein.

Hoteldirektorin Samantha Teufel freut sich, ihren internationalen Hotelgästen sowie regionalen Tagesbesuchern mit Simon Wagner einen hochkarätigen Küchenchef präsentieren zu können. „Seine Klarheit und kulinarische Finesse gepaart mit seinem Engagement und Anspruch unsere langjährigen Stammgäste zu begeistern, verspricht Abwechslung und angenehme Stunden im Restaurant The Glass Garden.“ so Samantha Teufel.

(Hotel Schloss Mönchstein/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Portraitaufnahme Dominik Wachter
Interview
Interview

Sterne-Kulinarik vom Blatt bis zur Wurzel

Das Thema Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Bei Dominik Wachter stimmt das im wahrsten Sinn des Wortes. Er folgt den Konzepten „Nose to Tail“ und „Leaf to Root“. Was damit gemeint ist, erklärt er in einem Interview. 
Kang Dai Song, Küchenchef MIZU in Marburg
Interview
Interview

Mizu-Küchenchef liebt spanische Kost

Der Japan-Koreaner wollte ursprünglich Maler werden. Kunst interessiert den Sohn einer Köchin und eines Fischers bis heute. Mittlerweile erschafft Kang Da Song seine eigenen kulinarischen Kunstwerke im Vita Vila in Marburg. 
Benjamin Unger und Ehefrau Katja feiern den ersten Stern. (Foto: © JRE)
Gastronomie
Gastronomie

Vier neue Sterne für den JRE

Das erklärte Ziel der Vereinigung ist es, die Tradition der Ess- und Trinkkultur in Deutschland zu pflegen, zu erhalten und weiterzuentwickeln. Dies ist wieder einmal gelungen. Einige Mitglieder konnten sich in diesem Jahr einen neuen Stern erkochen. 
Küchenchef Edip Sigl vom Restaurant Es:senz (Foto: © Es:senz/Hotel das Achental)
Guide Michelin
Guide Michelin

Drei Sterne Lokal Es:senz: Der Weg zum Erfolg

Das Lokal im Chiemgau gehört ab sofort zu dem exklusiven Kreis von nur zehn 3-Sterne-Küchen in Deutschland. An der Spitze des Restaurants, das sich im Hotel „Das Achental“ befindet, steht Küchenchef Edip Sigl.
Moritz Feichtinger, neuer Küchenchef der Schwabenstube im Hotel Adler Asperg. (Foto: © Adler)
Gastronomie
Gastronomie

Neuer Küchenchef für die Schwabenstube

Der 26-jährige Küchenmeister und Gastronom Moritz Feichtinger soll dem Gourmet Restaurant neue Impulse verleihen und die Traditionsküche des Adlers fortführen. Erst gestern wurde der Guide Michelin-Stern für das Gasthaus zum 18. Mal in Folge bestätigt.