Fusion

Nelson Müller zieht mit der „Schote“ um

Nach erneutem Stern-Segen hat der Gourmetkoch nun die Standortschließung für sein Essener Restaurant „Schote“ verkündet. Bald soll es unter einem Dach mit dem „MÜLLERS auf der RÜ“ wiedereröffnen.

Donnerstag, 28.02.2019, 13:10 Uhr, Autor: Kristina Presser
Nelson Müller

Sternekoch Nelson Müller (40) vereint demnächst seine beiden Restaurants „MÜLLERS auf der RÜ“ und die „Schote“ unter einem Dach, am Rüttenscheider Stern in Essen (© Britta Pedersen dpa/lbn)

Beinahe stündlich trudeln nach Bekanntwerden der aktuellen Sternevergabe durch den Guide Michelin Deutschland 2019 News aus der Welt der Spitzenküche und ihrer Köche ein. Eine davon betrifft Sternekoch, zweifachen Restaurantbetreiber, Fernsehmoderator, Sänger und nun auch Joop-Model Nelson Müller. Denn neben der erneuten Stern-Auszeichnung seines Gourmet-Restaurants „Schote“ in Essen wurde jetzt publik, dass das Multitalent den Standort demnächst schließt.

Wer jetzt aber überstürzt meint, noch schnell eine Reise ins Ruhrgebiet unternehmen zu müssen, der sei beruhigt: Denn das Sterne-Restaurant eröffnet bereits im Frühjar 2019 wieder an anderer Stelle in Essen, nämlich am Rüttenscheider Stern. Und das hat einen einfachen Grund: Dort betreibt Nelson Müller sein zweites Restaurant, das „MÜLLERS auf der RÜ“. Dieses wird nun umgebaut, damit schließlich beide Betriebe dort untergebracht werden können. Wie Nelson Müller der Bild berichtet, geschah dieser Schritt wohl überlegt: „Ich hatte schon immer den Wunsch, meine ganze Bandbreite an Spezialitäten unter einem Dach zu servieren. In diesem Jahr läuft der Mietvertrag aus, deswegen war es nach zehn Jahren ‚Schote‘ die ideale Gelegenheit, meinen Traum zu erfüllen. Mit diesem Schritt kann ich mich noch mehr um meine Gäste persönlich in den Restaurants und in meiner Kochschule kümmern.“ Da es sich also um keinen richtigen Abschied handelt, gibt es auch keine Abschiedsparty. Viel eher stünden, wie Müller verrät, schon die Planungen für den 10-jährigen Geburtstag der Schote Ende August an. Die Umbauarbeiten sollen, laut Bild, schon im April beginnen, alle Mitarbeiter werden übernommen.

Zurück zur Startseite

Weitere Themen