Pfandsystem

Meininger Hotels startet mit Recup-Mehrwegsystem

Recup-Becher
In 14 ihrer Häuser bieten die Meininger Hotels ab sofort das Mehrwegsystem von Recup. (Foto: © Recup)
Seit September 2022 ist die Hotelgruppe Meininger Teil des Recup-Mehrwegsystems. Das Pfandsystem gibt es fortan deutschlandweit in allen Hotels für To-go-Getränke und bietet Gästen eine umweltfreundliche Alternative zu Einwegverpackungen.
Montag, 12.09.2022, 11:15 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Am 1. September 2022 ist die Hotelgruppe Meininger mit dem Mehrwegsystem von Recup gestartet. 14 Meininger Hotels bieten ihren Gästen und Besuchern in der Hotel-Lounge ab sofort To-go-Getränke im Recup-Mehrwegbecher an. Dieser kann wie gewohnt durch das Hinterlegen von einem Euro Pfand ausgeliehen und dort oder bei einer anderen Recup-Ausgabestelle wieder zurückgegeben werden, um das Pfand zurückzuerhalten.

„Das Pfandsystem von Recup eignet sich sehr gut für unsere Gäste. Das große Netzwerk an Partnern an allen Meininger -Standorten ermöglicht die Rückgabe in der Stadt, wenn man sich im Hotel noch schnell einen Kaffee mitnimmt. Auf der anderen Seite sind unsere Hotels auch Rückgabeorte und erweitern damit an zentralen Orten von Hamburg bis München das Recup-Netzwerk der 12.300 Partner“, erklärt Daniel Hoad, Director Food & Beverage von Meininger Hotels.

Mehr Mehrweg in der Hotellerie-Branche

„Wir freuen uns, die Meininger Hotels in Deutschland als neuen Partner in unserem Mehrwegsystem willkommen zu heißen und damit auch in der Hotellerie-Branche immer mehr Partner für Recup/Rebowl begeistern zu können. Die Partnerschaft mit Meininger Hotels zeigt, dass das Thema Verpackungsmüll mittlerweile auch in Hotels aktiv angegangen wird, und wir sind froh, die Hotelgruppe hierbei unterstützen zu dürfen“, sagt Lissi Hänsel, Key Account Managerin bei Recup.

(Recup/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Bei Novum setzt man auf Nachhaltigkeit.
Mehrwegsystem
Mehrwegsystem

Novum Hospitality startet Zusammenarbeit mit Recup

Am 1. Dezember 2022 beginnt die Kooperation zwischen Novum Hospitality und Recup/Rebowl. In über 100 „Novum Hospitality“-Hotels in Deutschland wird dann beim Kauf von To-go-Getränken und Take-away-Speisen eine umweltfreundliche Alternative zu Einwegverpackungen angeboten.
Andrea Belegante
Innovationen
Innovationen

Preis der Deutschen Systemgastronomie: Nominierte für 2022

Schon in wenigen Tagen ist es wieder so weit: Der Preis der Deutschen Systemgastronomie 2022 wird vom Bundesverband der Systemgastronomie verliehen – traditionell beim Mittagsempfang des Bundesverbands der Systemgastronomie (BdS) am Tag vor der Eröffnung des Münchner Oktoberfests.
Recup
Partnerschaft
Partnerschaft

Chefs Culinar und Recup starten Kooperation

Der Großhändler Chefs Culinar und das Mehrwegsystem Recup wollen gemeinsam noch viele weitere Betriebe für den Mehrweg gewinnen. Auf der diesjährigen Internorga, der internationalen Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie, Bäckereien und Konditoreien in Hamburg, einigten sich die beiden Unternehmen daher auf eine Partnerschaft. Diese startet heute.
Recup-Becher
Deutsche Umwelthilfe
Deutsche Umwelthilfe

Mehrwegbehälter sparen jährlich 490.000 Tonnen CO2

Am 1. Januar 2023 tritt die Mehrwegangebotspflicht in Kraft. Zur Umsetzung sollten Gastronomen auf Pool-Mehrwegbecher und -Essensboxen setzen.
Eine nachhaltige Bowl-Schale von Vytal; zwei ReCup-Becher stehen bei einer Kaffeemaschine
Mehrwegkonzepte
Mehrwegkonzepte

Aramark kooperiert mit ReCup und Vytal

Der Groß-Caterer baut seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter aus und reduziert Einwegverpackungen. Dafür erhalten Gäste nun Becher, Bowls und Schalen für einen umweltfreundlichen Mehrweg-Prozess.
Staudacherhof und Recup Becher und Bowl
Nachhaltigkeit
Nachhaltigkeit

„Die Resonanz der Gäste ist sehr positiv“

Hotels sind im Zuge des Nachhaltigkeitstrends immer mehr auf der Suche nach umweltschonenden Alternativen – eine davon ist Recup. Peter Staudacher, Inhaber des Hotel Staudacherhofs in Garmisch-Partenkirchen, arbeitet seit zwei Jahren mit dem Mehrwegsystem und spricht im Interview über seine Beweggründe.
Recup
Mehrwegbecher
Mehrwegbecher

Aja Travemünde beteiligt sich an Recup-Pfandsystem

Die Mehrwegbecher-Lösung gewinnt zunehmend Partner im Außer-Haus-Markt. Nun kam ein weiterer Hotel-Betrieb dazu, der seinen Gästen umweltfreundlichen Coffee-to-go schmackhaft machen will.
Gastronom gibt Essen zum Mitnahmen an Gast aus
Umfrage
Umfrage

Mehrwegpflicht in der Gastronomie: Wie oft nutzen Gäste Mehrwegverpackungen?

Seit mehr als einem Jahr gilt in der Gastronomie die Mehrwegangebotspflicht. Doch wie sieht die tatsächliche Nutzung von Mehrwegverpackungen zum Mitnehmen von Essen in Deutschland aus?