Übernahme

Marché International wird französisch

Anfang 2023 bekommt Marché International eine neue Eigentümerin. Die Lagardère Travel Retail übernimmt das Schweizer Gastronomieunternehmen. Eine Win-Win-Situation für beide Parteien?

Mittwoch, 16.11.2022, 15:12 Uhr, Autor: Sarah Kleinen
Marché International

Die rund 150 gastronomischen Betriebe von Marché International werden von der Lagardère-Gruppe weitergeführt. (Foto: © Marché International)

Nach der Übernahme wird Marché International im bisherigen Konzept in sechs Ländern in Europa und Asien weitergeführt. Die Arbeitsverträge der Mitarbeiter bleiben unverändert, sodass alle rund 1.700 Mitarbeiter zu den bisherigen Bedingungen weiterarbeiten können.

Lagardère Travel Retail betreibt aktuell 4.800 Geschäfte in Flughäfen, Bahnhöfen und anderen Standorten in mehr als 40 Ländern auf allen Kontinenten. Die Lagardère-Gruppe wird die rund 150 gastronomischen Betriebe von Marché International in Deutschland, Österreich, Tschechien, Slowenien, Kroatien und Singapur weiterführen.

Fokussierung auf die Kernkompetenzen

Die Marché-Betriebe, die sich durch Frische und Qualität ihres Speisenangebots auszeichnen, sind eine starke Ergänzung des weltweiten Foodservice-Portfolios von Lagardère Travel Retail. Entsprechend stellt die Übernahme für Marché International und für die Lagardère-Gruppe eine Win-Win-Situation dar.

Mit dem Verkauf von Marché wird jetzt eine Entwicklung abgeschlossen, welche die Mövenpick-Gruppe bereits vor einigen Jahren eingeleitet hat: die Fokussierung auf die Kernkompetenzen Fine Foods und Wein in Mitteleuropa. Die bisherige Eigentümerin akzeptierte deshalb das Kaufangebot der Lagardère-Gruppe für alle Aktien der Marché International.

Über Marché International

Das global tätige Unternehmen Marché International entwickelt Gastronomielösungen. Unter den bekannten Marken wie Marché Mövenpick, Palavrion Grill & Bar, Mövenpick Restaurants, White Monkey oder Cindy’s Diner führt das Unternehmen gastronomische Betriebe in Deutschland, Österreich, Slowenien, Kroatien, Tschechien und Singapur. Das Gastronomieunternehmen ist an Flughäfen, Autobahnen, in Zoos und an ausgewählten Stadtlagen vertreten.

Interesse an einem Job bei Marché International? In unserer HOGAPAGE Jobbörse finden Sie zahlreiche Stellenangebote.

(Mövenpick Gruppe/SAKL)

Weitere Themen