Fest

JRE-Österreich feiert Jubiläumsjahr

Die 43 Köche des JRE auf Schloss Grafenegg
Die Garde der 43 Köche zum Jubiläumsfest auf Schloss Grafenegg. (Foto: © Franz Atteneder)
In diesem Jahr wird das zwanzigjährige Bestehen der Jeunes Restaurateurs in Österreich mit einer Jubiläumsgala gebührend gefeiert. Schloss Grafenegg in Niederösterreich bietet dafür den idealen Rahmen. 43 JRE-Köche werden ihr Können zeigen und den Schlosspark in einen Gourmet-Garten verwandeln.
Freitag, 31.05.2024, 11:17 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Der JRE Österreich kann in deisem Jahr ein großes Jubiläum feiern. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens finden das ganze Jahr über zahlreiche Kulinarik-Events statt. Das Highlight ist die Jubiläumsgala auf Schloss Grafenegg.

Große Jubiläumsgala in herrschaftlichen Ambiente

Am Sonntag, den 30. Juni 2024 verwandelt JRE das Auditorium, die ehrwürdigen Räume der ehemaligen Reitschule und einen Teil des 300 Jahre alten und 32 Hektar großen Schlossparks von Grafenegg von 11 bis 20 Uhr in eine fantastische Gourmetwelt.

Um dem Charakter dieser außergewöhnlichen Location unweit von Krems gerecht zu werden, hat sich JRE samt Präsident Richard Rauch und Vizepräsident Vitus Winkler einiges einfallen lassen.

43 JRE-Köche bereiten vor Ort ebenso viele kleine Kreationen in 13 Küchenstationen abwechselnd zu. Champagner-Aperitif, großer Festakt, Flying-Dinner, dazu unzählige Winzer und Produzenten mit Verkostungen, Davidoff-Zigarrenlounge, Miele-Kochstudio, Reisetbauer-Gin-Bar und all dies mit ganztägiger Musikuntermalung.

Gourmet-Tag mit musikalischer Untermalung

Den Beginn machen De Strawanza mit Swing und Weltmusik, gefolgt vom Wiener Latin-Quartett Soncopao, dem Trio Chick Chock, das spielerisch freie Improvisation mit Klassikern der Beatles bis Rufus Wainwright kombiniert und last, but not least die Funk-Popband Candlelight Ficus. Durch den Tag führt Radio- und Fernsehmoderator Philipp Hansa.

Fotograf zeigt Kunstprojekt

Starfotograf Joerg Lehmann zeigt anlässlich des JRE-Jubiläums eine feinsinnige Fotoserie mit den Menschen hinter den berühmten Signature Dishes. Seine in schwarz-weiß gehaltenen Portraits erweisen sich als kleiner Moment der Reflexion, der Freude oder des ungeschminkten Zusammentreffens mit dem Fotografen.

Er zählt zu den renommiertesten Vertretern der Food-Fotografie, über hundert erfolgreiche Kochbücher, unter anderem für Alain Ducasse, unterstreichen dies eindrucksvoll.

Seit 2013 ist Lehmann den österreichischen JRE verbunden: „Mich beeindrucken vor allem die vielen Familienbetriebe, wo sich mit Herz und Tradition, Respekt und Neugier auf die Moderne, großartige Speisen auf den Tellern wiederfinden. Es gibt hier eine ungemein spannende kulinarische Welt, deren starke Identität der Leitfaden des Erfolges ist.“

20 Jahre JRE in Österreich

Was 2004 im kleinen Kreis mit der Gründung der österreichischen JRE-Landesorganisation begann, ist heute eine Restaurantvereinigung mit 43 Mitgliedsbetrieben. Diese bringen es inklusive ihrer Zweitrestaurants aktuell auf eindrucksvolle 158 Hauben, 132 A-la-Carte-Sterne und 145 Falstaff-Gabeln.

Beim Jubiläumsfest wird die vielfältige österreichische Spitzengastronomie gefeiert, während Innovation und Tradition gleichermaßen gewürdigt werden. Nach zwanzig erfolgreichen Jahren setzt JRE-Österreich wichtige Akzente für die Zukunft der gehobenen Gastronomie und des nachhaltigen Geschäftswachstums, für Gleichberechtigung und ein fortwährendes mitreißendes Engagement.

(JRE Österreich/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Einige der „starken“ Gastgeberinnen, alle im blauen Kleid zwischen zwei JRE Fahnen
Geburtstag
Geburtstag

JRE-Österreich feiert Jubiläum mit Spitzenköchen

Mit einem fulminanten Fest hat die Vereinigung 20 erfolgreiche Jahre in dem Alpenland gefeiert. Zahlreiche Gourmet-Köche zeigten die ganze Bandbreite ihres Könnens auf Schloss Grafenegg. Bei bestem Wetter wurden kulinarische Häppchen genossen.
Übergabe
Übergabe

SV Group gibt Österreich-Geschäft ab

Das Unternehmen für die Gemeinschaftsverpflegung hat seine österreichische Tochter verkauft und zieht sich damit aus dem dortigen Markt komplett zurück. Käuferin ist die zur Vivatis-Gruppe gehörende GMS Gourmet.
Die 200 Mitarbeiter, die am Team Day teilgenommen haben
Feier
Feier

Erster Team Day des JRE in Deutschland

Rund 200 Mitarbeiter aus dem ganzen Land folgten der Einladung nach Grünstadt in Rheinland-Pfalz zum gemeinsamen genüsslichen Feiern. Mit der Premiere bedankt sich die Vereinigung der Spitzenköche bei ihren Teammitgliedern.
Taste of Origin Award für JRE Uwe Machreich (Foto: © JRE EU)
Gastronomie
Gastronomie

JRE feiert 50. Jubiläum

Die internationale Restaurantvereinigung beging in ihrer Geburtsstadt Paris ihr goldenes Jubiläum. 50 Jahre Engagement für die gehobene Gastronomie und gastronomische Innovation. Zahlreiche Spitzenköche fanden sich ein; einige davon durften Awards mit nach Hause nehmen. 
Die Schladminger Waldhäuslalm im Rahmen der Präsentation des neuen Hüttenguides von Gault&Millau als “Beste Hütte in der Steiermark” ausgezeichnet. (Foto: © Waldhäuslalm)
Hüttenguide
Hüttenguide

Schladminger Waldhäuslalm ausgezeichnet

Der renommierte Restaurantführer Gault&Millau präsentierte in Wien erstmals einen neuen „Hüttenguide“. Von den aufgenommenen steirischen Häusern befindet sich die Hälfte in der Region Schladming-Dachstein.
Benjamin Unger und Ehefrau Katja feiern den ersten Stern. (Foto: © JRE)
Gastronomie
Gastronomie

Vier neue Sterne für den JRE

Das erklärte Ziel der Vereinigung ist es, die Tradition der Ess- und Trinkkultur in Deutschland zu pflegen, zu erhalten und weiterzuentwickeln. Dies ist wieder einmal gelungen. Einige Mitglieder konnten sich in diesem Jahr einen neuen Stern erkochen. 
Die Berliner Food Week findet dieses Jahr im Oktober statt. (Foto: © Berlin Food Week)
Gastronomie
Gastronomie

10 Jahre Berlin Food Week

Vom 7. bis 13. Oktober 2024 findet das diesjährige Food-Festival wieder in der Bundeshauptstadt statt. Nunmehr in seiner zehnten Ausgabe. Im Jubiläumsjahr gibt es gleich mehrere positive Nachrichten.
Kunden können sich in dem komplett digitalisierten Shop von Bistroox auf knapp 200 Quadratmetern täglich rund um die Uhr verköstigen. (Foto: ©
Vorzeigeprojekt
Vorzeigeprojekt

BistroBox präsentiert neues Smart Store Konzept

Die Asfinag präsentiert den „Rastplatz der Zukunft“ an der A1 Westautobahn in Roggendorf mit dem „24/7 Smart Store“ von BistroBox, einem digitalisierten Shopkonzept. Die innovative Einrichtung minimiert dabei nicht nur den Personalaufwand.