Aus dem Ausland

Hotel Café Royal feiert Rückkehr des Absinth

Cocktails The Green Bar
Das Team der Green Bar entwickelt für jeden Geschmack einen Absinth-Cocktail. (Foto: © The Set Collection)
Die grüne Fee ist zurück: In der Green Bar des Hotel Café Royal erlebt das Kultgetränk Absinth jetzt  ein Revival mit neuen Cocktails, einer limitierten Absinth-Kollektion und traditioneller Serviermethode.
Freitag, 20.10.2023, 12:27 Uhr, Autor: Karoline Giokas

Einst in der Schweiz als Heilmittel erfunden, hat die „grüne Fee“ eine wechselvolle Geschichte hinter sich, vom In-Getränk Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts und Liebhabern wie Oscar Wilde hin zum Teufelszeug. 

Für jeden Gusto

Ob süß, sauer oder intensiv – das Team der Green Bar hat Cocktails entwickelt, die alle Geschmacksrichtungen treffen. Mit einer cremigen Konsistenz überzeugt „Femme Au Café“, ein Cocktail mit intensivem Geschmack aus Devil’s Botany London Absinth, Schokoladen-Absinth-Likör, Jade Perique Tabaklikör, Zimt und Espresso.

Eine leichtere Option ist der „O.W. Punch“, der aus Italicus Bergamotte-Likör, La Fée Parisienne Absinth, weißem Aprikosentee, Agavennektar und Kardamom-Bitter gemixt wird und einen süß-blumigen Geschmack hat.

Ein besonderes Highlight für Absinth-Liebhaber in der Green Bar ist die limitierte „La Fée“ Absinth-Kollektion. Zu den limitierten Sorten gehören unter anderem „La Fée X•S Française“, der 1870 aus lokal angebauten Kräutern in Brennblasen hergestellt wurde, sowie „La Fée X•S Suisse“, der im Schweizer Val-de-Travers, dem Geburtsort des Absinths, nur in kleinen Mengen gebrannt wurde.

Was ist eigentlich Louching?

Doch in der Green Bar besinnt man sich nicht nur auf diese alte und sagenumwobene Spirituose an sich, sondern auch auf die Art und Weise, wie sie einst getrunken wurde: nicht pur, sondern mit Wasser verdünnt.

Louching nennt man diesen Prozess, bei dem ein Eiswürfel langsam mit eiskaltem Wasser aufgelöst und mit dem Getränk vermischt wird. Dafür wurden eigens Absinth-Fontänen entwickelt, die auch in der Green Bar beim Servieren der Absinthe zum Einsatz kommen.

(The Set Collection/KAGI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Super-Nanny Louenna Hood plant ab sofort den perfekten Familienurlaub im Hotel Café Royal für Groß und Klein. (Foto: © The Set Collection)
Kinderbetreuung
Kinderbetreuung

Hotel Café Royal kooperiert mit Super-Nanny

Der Familienurlaub mit Kindern ist schön, kann aber auch Nerven kosten. Selbst das Kofferpacken kann da schnell zur Geduldsprobe werden. Damit Eltern auch einmal durchatmen können, hat sich das Hotel Café Royal tatkräftige Unterstützung gesichert.
Der Fernsehturm BT Tower soll ein Hotel werden. (Foto: © BT Group)
Umbau
Umbau

Ehemals höchster Turm Londons wird Hotel

Er war einst das höchste Gebäude von London, nun soll der ikonische Fernsehturm BT Tower ein Hotel werden. Für eine hohe Summe hat das Telekommunikationsunternehmen BT Group den Turm an MCR Hotels verkauft.
In der King Street 43 am Covent Garden steht das erste "Grandhotel".
Hotellerie
Hotellerie

Vor 250 Jahren eröffnete das erste Grandhotel in London seine Türen

Bis ins 18. Jahrhundert war das Übernachten in Gasthöfen keine Freude. Die Gäste wurden von Bettwanzen, Läusen und überaus ungenießbaren Essen empfangen. Ein Londoner Perückenmacher erkannte die Lage und half, das erste „Grandhotel“ zu eröffnen.
Portrait Rory Slater
Führungswechsel
Führungswechsel

Rory Slater ab 2024 neuer Managing Director für die beiden Londoner Como Häuser

Die Como Hotels and Resorts starten mit einem Neuzugang ins neue Jahr. Der Brite Rory Slater wird ab 8. Januar 2024 neuer Managing Director der beiden Luxushäuser in London, dem Como Metropolitan London und dem Como The Halkin.
Drei Cocktails
Trendreport
Trendreport

Das sind die Cocktail-Trends für 2024

Der fünfte Bacardi Cocktail Trends Report ist veröffentlicht. Dieser enthüllt die Top-Trends, die die Welt der Cocktails und Spirituosen im kommenden Jahr prägen werden.
Alejandra Breustedt mixt ihren Siegercocktail
Wettbewerb
Wettbewerb

Deutsche Cocktail Meisterschaft: Der Sieg geht nach Köln

Mit der „Piña Morada“ an die Spitze gemixt: Zehn Kandidaten haben am Dienstag in Göttingen die Deutsche Meisterschaft im Cocktailmixen unter sich ausgemacht. Gewonnen hat eine Teilnehmerin aus Köln - unter anderem mit einer besonderen Zutat aus Peru.
Cocktail-Mixer Robin Lühert
Wettbewerb
Wettbewerb

Cocktail-Meisterschaft sucht den besten Barkeeper in Deutschland

Wer mixt den besten Cocktail? Um diese Frage geht es am Dienstag beim Finale der Deutschen Cocktail-Meisterschaft in Göttingen. Zehn Barkeeper wollen die fünfköpfige Jury mit ihren Kreationen überzeugen. Allerdings: Um zu gewinnen, müssen die Teilnehmer mit mehr als nur dem Geschmack überzeugen.
Thomas Hitzlsperger versucht nun sein Glück als Restaurant-Besitzer in London. (Foto:  © picture alliance / SOLO Syndication | Kevin Quigley)
Übernahme
Übernahme

Thomas Hitzlsperger ist jetzt Restaurant-Besitzer

Vom Fußballprofi und Vorstandschef des VfB Stuttgart zum Restaurant-Besitzer: Thomas Hitzlsperger hat in ein Londoner Traditionslokal investiert.