Festtagsmenüs

Heringsessen und Valentinsmenü im Kempinski Hotel Frankfurt

Restaurant EssTisch
Am 14. Februar dürfen sich Gäste im Kempinski Hotel Frankfurt auf ein romantisches Valentinsmenü im Restaurant EssTisch freuen. (Foto: © Kempinski Hotel Frankfurt)
Ein Tag, zwei Anlässe: Am 14. Februar fallen Valentinstag und Aschermittwoch auf denselben Tag. Das Kempinski Hotel Frankfurt hat daher gleich zwei besondere Menüs zusammengestellt. 
Montag, 05.02.2024, 11:42 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

Die einen feiern an diesem Tag ihre Liebe oder Freundschaft, die anderen verabschieden die Faschingszeit mit einem traditionellen Fischessen: In diesem Jahr fallen der Valentinstag und Aschermittwoch auf denselben Tag, den 14. Februar. Björn Juhnke, Küchenchef im Kempinski Hotel Frankfurt, hat für beide Anlässe jeweils ein Menü zusammengestellt.

Fünf-Gänge-Menü zum Valentinstag

Zur Feier des Valentinstags gibt es im Restaurant EssTisch im Kempinski Hotel Frankfurt ein Fünf-Gänge-Menü. Den Anfang machen Hühnerei mit Kaviar und Brioche, gefolgt von Helgoländer Hummer mit Ravioli, Kerbel und Vin Jaune.

Als Suppe gibt es eine Komposition aus Sellerie, Apfel und Walnuss, der Hauptgang ist ein Kalbsfilet mit Artischocke, Trüffel und Madeira. Den süßen Abschluss machen eingeweckte Walderdbeeren mit weißer Schokolade. 

In der rustikal-gemütlichen Torschänke gibt es am 14. Februar ein dreigängiges Heringsmenü.
In der rustikal-gemütlichen Torschänke gibt es am 14. Februar ein dreigängiges Heringsmenü. (Foto: © Kempinski Hotel Frankfurt)

Heringsmenü am Aschermittwoch

Am Aschermittwoch ist es seit jeher Tradition, Fisch zu essen. In der rustikal-gemütlichen Torschänke gibt es daher ein dreigängiges Heringsmenü: Auf einem Fischeintopf mit Wurzelgemüse, Fisch aus Nord- und Ostsee sowie Biobrot folgt Ostsee-Hering aus Stralsund, mit Bratkartoffeln, Hausfrauensauce, sauren Gurken und Beilagensalat.

Zum Dessert gibt es Apfelwein-Törtchen, Zabaione und Haselnuss-Eiscreme. 

(Kempinski Hotel Frankfurt/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Xavier Destribats und Timur Sentuerk
Personalie
Personalie

COO-Wechsel bei den Kempinski Hotels

Die Kempinski Hotels stärken ihre regionale Präsenz durch einen Wechsel in der Position des Chief Operating Officers. Diese Neupositionierung soll dazu beitragen, das Wachstum der Marke voranzutreiben und die strategischen Expansionspläne in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika voranzutreiben.
An der feierlichen Neueröffnung nahmen zahlreiche bekannte Gesichter teil. (Foto: © Kempinski Hotel)
Neugestaltung
Neugestaltung

Feierliche Wiedereröffnung des Hotels Taschenbergpalais Kempinski Dresden

Vor Kurzem fand die feierliche Neueröffnung des Hotel Taschenbergerpalais Kempinski in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden statt. Gäste haben nun wieder die Möglichkeit, ein Juwel der Stadt in all seiner Pracht und Schönheit zu erleben. 
Restaurant EssTisch im Kempinski Hotel Frankfurt
Event
Event

Kempinski Hotel Frankfurt setzt beliebte Brunch-Reihe fort

Seit fast zwei Jahren ist der Sonntagsbrunch im Kempinski Hotel Frankfurt fester Bestandteil des gastronomischen Angebots. Auch in diesem Jahr gibt es bereits Termine für das Event, das jeweils unter einem anderen Motto stattfindet.
Primaballerina Hashimoto Kiyoka
Ausstellung
Ausstellung

Palais Hansen Kempinski Vienna zeigt Leo Stopfers Meisterwerke

Malerei trifft auf Ballett: In der Lobby des Palais Hansen Kempinski Vienna werden Gemälde des renommierten Künstlers Leo Stopfer ausgestellt. Die glanzvolle Vernissage fand in Anwesenheit von Primaballerina Hashimoto Kiyoka und der thailändischen Botschafterin Vilawan Mangklatanakul statt.
Stuart Dickie
Personalie
Personalie

Kempinski Hotels haben einen neuen Chief Financial Officer

Die Kempinski Hotels ernennen Stuart Dickie zum Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied des Management-Boards. In seiner neuen Rolle wird Dickie das weltweite Finanzteam leiten und für alle Aspekte im Finanz- und Risikomanagement der Luxushotelgruppe verantwortlich zeichnen.
Kempinski Hotels wurden zur Nr. 1 der Premium-Hotelmarken gekürt – die internationale Luxushotelgruppe genießt das größte Kundenvertrauen. (Foto: © Kempinski Hotels)
Umfrage
Umfrage

Kempinski Hotels überzeugen als vertrauenswürdigste Luxushotelmarke

Vertrauen ist die Basis jeder großartigen Erfolgsgeschichte – so auch für die Kempinski Hotels. In einer Umfrage unter einer halben Million Konsumenten in Deutschland stellten Gäste der Kette ihr unerschütterliches Vertrauen aus. 
Hanno Barkhoff
Personalie
Personalie

Hanno Barkhoff leitet Kempinski Hotel in Ghana

Hanno Barkhoff wird neuer General Manager im Kempinski Hotel Gold Coast City Accra in Ghana. Der erfahrene Hotelier aus dem Hotel Adlon Kempinski Berlin soll neue Impulse in das Luxushotel des zentralen Geschäftsviertels von Accra bringen.
Jad Moukheiber
Personalie
Personalie

Kempinski Hotels ernennt neuen Chief Legal Officer

Kempinski Hotels hat Jad Moukheiber zum Chief Legal Officer (CLO) und Mitglied des Management Boards ernannt. Als Leiter der Rechtsabteilung wird er alle rechtlichen Belange wie auch die Compliance, das Risk Management und die Corporate Governance der Luxushotelgruppe verantworten.