Genuss-Event

Hamburg lässt es sich schmecken – beim 2. Open Mouth Food Festival

Abendstimmung auf dem Food Festival Open Mouth in Hamburg. (Foto: Wim Jansen/ Mediaserver Hamburg)
Schöne Stimmung und leckeres Essen, dafür steht das Open Mouth in Hamburg. (Foto: Wim Jansen/ Mediaserver Hamburg)
Im September dürfen sich die Hamburger wieder auf kulinarische Momente freuen. Das Food-Event wird auch diesmal mit zahlreichen Höhepunkten aufwarten. Das Veranstaltungsprogramm klingt schon jetzt abwechslungsreich und geschmackvoll.
Mittwoch, 08.05.2024, 12:16 Uhr, Autor: Christine Hintersdorf

Vom 12. bis 16. September geht das Open Mouth Hamburg Food Festival zum zweiten Mal an den Start. Im Oberhafenquartier wird dann das Herz des Festivals schlagen. Aber nicht nur dort werden Essen und Trinken im Fokus stehen. 

Zahlreiche dezentrale Höhepunkte an unterschiedlichen kulinarischen Erlebnispunkten in und außerhalb der Stadt sollen für ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm sorgen. 

Attraktive Stadt zieht die Gäste an

Die Veranstalter haben erkannt, dass eine Stadt, die attraktiv für Einheimische ist, automatisch auch Gäste anzieht. Michael Otremba, Geschäftsführer Hamburg Tourismus: „Nach der aufregenden ersten Auflage werden wir das Open Mouth Hamburg Food Festival in den kommenden Jahren gezielt weiterentwickeln – für Hamburger und Gäste.“ 

Gemeinsam mit den teilnehmenden Partnern setzt die Hamburg Tourismus damit einen gezielten Impuls für eine nachhaltige Tourismusentwicklung. Die lokale Wertschöpfung wird gestärkt und Hamburg als kreativer Hotspot für Foodies sichtbar.

Tellerand Consulting organisiert das Festival

Das Open Mouth lebt von kreativen Erlebnissen und dem Ideenreichtum der Gastronomen. Für die Umsetzung verantwortlich zeichnen sich die Sieger aus einer Ausschreibung im letzten Jahr – die Hamburger Food-Experten Tellerand Consulting. 

Patrick Rüther, Geschäftsführer Tellerrand Consulting: „Wir freuen uns sehr nach dem ersten erfolgreichen Start im letzten Jahr das Open Mouth Food Festival auch in den kommenden Jahren umzusetzen und stetig mit spannenden Programmpunkten und einem starken Netzwerk zu einem facettenreichen und inspirierenden Erlebnis für Besuchende aller Welt zu entwickeln.“

Dabei setzt Rüther bei der Konzeption auf fünf zentrale Ebenen. Jede dieser Ebenen soll dabei einen essenziellen Aspekt des menschlichen Lebens repräsentieren und die Integration von Gemeinschaft, Kultur, Erzeugern und Produzenten, Bildung sowie Essen und Trinken fördern. Insofern sehen die Macher das Festival auch nicht nur als Event, sondern als Plattform, um Gemeinschaft, Vielfalt und das Leben zu feiern. 

Regionale Betriebe können sich bewerben

Kuratiert werden Inhalte und Partner anhand eines weiterentwickelten Konzeptes, das insbesondere Erzeuger, Produzierende, Gastronomie und Hospitality aus der Region in den Vordergrund rückt. 

Dafür startet ab dem 1. Juni ein neu entwickeltes Auswahlverfahren. Alle regionalen Betriebe sind eingeladen, mit eigenen Aktionen teilzunehmen und nachhaltige Ideen einzureichen. 

(Hamburg Tourismus/CHHI)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Brunch Platzl Hotels (Foto: © Platzl Hotels)
Geschmack
Geschmack

Food-Trends 2024 aus den Münchner Platzl Hotels

Der kulinarische Leiter des Hauses, Alex Raddatz-Bianco, gibt einen Einblick in die aktuellen Wünsche seiner Gäste. Auffällig ist dabei der Trend zu alkoholfreien Weinen und tierfreien Produkten in der bayerischen Landeshauptstadt. 
Fermentation Summit von Food Campus Berlin & Food Harbour Hamburg (Foto: © Casanisa/ adobe.stock.com)
Veranstaltung
Veranstaltung

Fermentation Summit von Food Campus Berlin & Food Harbour Hamburg

Fermentierung ist eines der Top-Trendthemen in der Gastrobanche. Sie zählt nicht nur zu einer der ältesten Methoden der Haltbarmachung, sondern ist ein aktuelles Instrument im Food-Waste-Management. In wenigen Wochen findet dafür ein Summit statt.
Die Berliner Food Week findet dieses Jahr im Oktober statt. (Foto: © Berlin Food Week)
Gastronomie
Gastronomie

10 Jahre Berlin Food Week

Vom 7. bis 13. Oktober 2024 findet das diesjährige Food-Festival wieder in der Bundeshauptstadt statt. Nunmehr in seiner zehnten Ausgabe. Im Jubiläumsjahr gibt es gleich mehrere positive Nachrichten.
Open Mouth - Hamburg Food Festival
Eventtipp
Eventtipp

Open Mouth – Hamburg Food Festival stellt Programm vor

Vom 14. bis zum 18. September verwandelt sich Hamburg in ein Paradies für Feinschmecker. An über 60 Standorten bieten 100 Gastronomiebetriebe und Produzenten aus Hamburg und der Region besondere kulinarische Erlebnisse.
Fachtagung 2023: Podiumsdiskussion mit Christoph Graf, Prof. Dr. Stephan Rüschen, Manfred Vondran
Fachtagung
Fachtagung

Symposium Feines Essen+Trinken 2023: Food-Branche im Austausch

Vorträge, Diskussionen, Austausch: Auch in diesem Jahr nahmen die Stakeholder der Food-Branche wieder interessiert am Symposium teil. Im Fokus stand diesmal das Metathema Ernährung, Verantwortung und Nachhaltigkeit.