Konjunktur

Gastrobranche veröffentlicht aktuellen Zahlenspiegel

Umsätze, Übernachtungen, Beschäftigtenzahlen: Der Dehoga hat in seinem neuen Zahlenspiegel die wichtigsten Daten zur Entwicklung des Gastgewerbes im dritten Quartal 2020 zusammengestellt.

Mittwoch, 25.11.2020, 08:46 Uhr, Autor: Thomas Hack
Eine Kasse in einem Restaurant

Der neue Dehoga-Zahlenspiegel zeigt die Konjunkturdaten des Gastgewerbes für das dritte Quartal 2020 auf. (©Koonsiri/stock.adobe.com)

Der viermal im Jahr veröffentlichte Zahlenspiegel des Dehoga zeigt die aktuellen Entwicklungen hinsichtlich Umsatz und Beschäftigung im Gastgewerbe auf. Grundlage dafür sind die monatlichen Daten des Statistischen Bundesamtes. Hier die wichtigsten Zahlen für das dritte Quartal 2020 zusammengefasst:

  • Der Umsatz im Gastgewerbe sank von Januar bis September um nominal 30,8% (real -33,3%). Im Beherbergungsgewerbe gab es ein Umsatzminus von 38,3% (real -39,6%), in der Gastronomie von 26,6% (real -29,7%).
  • Im dritten Quartal 2020 sank der Umsatz im Gastgewerbe im Vorjahresvergleich um nominal 18,6% (real -23,0%). Im Beherbergungsgewerbe gab es ein Umsatzminus von 23,3% (real -25,7%), in der Gastronomie von 15,8% (real -21,5%).
  • Die Übernachtungszahlen im Beherbergungsgewerbe sanken von Januar bis September 2020 um 34,5% (Inländer: -29,0%/ Ausländer: -59,4%).
  • Im Zeitraum Januar bis September 2020 waren bei den ausländischen Gästen aus China (-84,6%), Taiwan (-82,6%) und Australien (-82,5%) die größten Übernachtungsrückgänge zu verzeichnen.
  • Die Auslastung der Zimmer in Hotels mit mehr als 25 Gästezimmern lag von Januar bis September 2020 bei 41,2% (Vorjahr: 63,2%).
  • Für 1.119.301 Beschäftigte im Gastgewerbe wurde von von März bis Oktober von 129.609 Betrieben Kurzarbeit angezeigt. Im April 2020 wurde in 105.700 Betrieben des Gastgewerbes Kurzarbeit realisiert (665.678Kurzarbeiter).
  • Die Arbeitslosigkeit im Gastgewerbe von April bis Oktober 2020 beträgt kumuliert 115.097 Personen, das entspricht einem Anstieg von 37,2%.
  • Im Monat August 2020 gab es 1.045.100 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte im Gastgewerbe. Das entspricht einem Rückgang von 72.200 Personen bzw. 6,5% gegenüber dem Vorjahr.

Den vollständigen Zahlenspiegel des Dehoga gibt es hier

 

Zurück zur Startseite

Weitere Themen