Restaurantführer

Erster Guide Michelin für Litauen

Köchin würzt Gerichte
Der Guide Michelin zeichnet erstmals Litauens kulinarische Vielfalt aus. (Foto: © Guide Michelin/Simas Bernotas)
Ein neues Land im Restaurantführer: Die kulinarische Landschaft Litauens wird erstmals durch den Guide Michelin gewürdigt. Damit sind nun alle baltischen Länder im Gourmetführer vertreten. 
Dienstag, 16.04.2024, 09:53 Uhr, Autor: Sarah Kleinen

„Mit Litauen komplettieren wir unser Portfolio für die baltischen Staaten“, sagt Gwendal Poullennec, Internationaler Direktor der Michelin-Guides. „Diese Ausgabe hebt die einzigartige litauische Gastronomie hervor und zeigt die talentierten Köche des Landes, die ihre Gerichte mit Leidenschaft, Kreativität und Respekt für die lokale Tradition kreieren.“

In ganz Litauen haben die Michelin-Inspektoren umfangreiche Bewertungen durchgeführt, einschließlich der Regionen Klaipeda, Trakai, Kaunas und der Hauptstadt Vilnius. Dabei wurde eine Vielzahl kulinarischer Stilrichtungen – von traditionellen litauischen Gerichten bis hin zu international beeinflussten Küchen – getestet, wobei der Schwerpunkt auf lokalen und saisonalen Produkten liegt.

Der Auswahlprozess erfolgte gemäß der internationalen Methodik des Michelin-Führers, bei der Restaurants anonym und unabhängig anhand von fünf Kriterien bewertet werden – alle ausschließlich bezogen auf die Qualität der Speisen:

  • die Qualität der Zutaten
  • das Handwerk bei der Zubereitung
  • die Harmonie der Aromen
  • die persönliche Note des Küchenchefs
  • gleichbleibende Qualität im Menüverlauf

Am 13. Juni 2024 werden die Ergebnisse im Rahmen einer besonderen Veranstaltung im Pirklių Club in Vilnius enthüllt.

Die erste Auswahl litauischer Restaurants des Gourmetführers wird am 13. Juni 2024 in Vilnius vorgestellt.
Die erste Auswahl litauischer Restaurants des Gourmetführers wird am 13. Juni 2024 in Vilnius vorgestellt. (Foto: © Guide Michelin/Simas Bernotas)

Anerkennung durch den Guide Michelin

Die Einführung des Michelin-Guides in Litauen wird vom Ministerium für Wirtschaft und Innovation unterstützt.

„Litauen brilliert auf der internationalen Bühne nicht nur durch sein historisches Erbe und seine üppigen, grünen Landschaften, sondern auch durch seine authentischen kulinarischen Erlebnisse, die nun vom Michelin-Guide anerkannt werden“, kommentiert Ministerin Aušrinė Armonaitė.

Sie ergänzt: „Diese Anerkennung, eingebettet in das reiche kulturelle Gefüge unseres Landes und gefeiert im Rahmen des 700-jährigen Jubiläums von Vilnius sowie der von der UNESCO gelisteten modernistischen Architektur Kaunas’ unterstreicht unsere einzigartige Verbindung von Kultur, Natur und kulinarischer Exzellenz. Sie lädt dazu ein, die Tiefe der einzigartigen Identität Litauens zu erkunden, und bietet anspruchsvollen Reisenden ein umfassendes Erlebnis, das Qualität mit Tradition und Innovation verbindet.“

Lob von Gian Luca Demarco

Der renommierte italienische Profikoch und kulinarische Lehrer Gian Luca Demarco, der seit über sechzehn Jahren in Litauen lebt, lobt die unglaubliche Entwicklung der litauischen Gastronomie. Nachdem er das starke Wachstum der litauischen Food-Szene im letzten Jahrzehnt beobachtet hat, hält Gian Luca Demarco die Ankunft von Michelin in Litauen für zeitgemäß und äußerst bedeutend.

„Litauische Köche haben ihr Handwerk durch Weltreisen, die Zusammenarbeit mit lokalen Bauern zur Suche nach den besten Zutaten und die Verfeinerung der Aromen transformiert“, sagt Gian Luca Demarco. Dies habe einzigartige Meisterwerke in jedem Bereich der Gastronomie hervorgebracht, angefangen bei einfachsten Brotkreationen.

„Ich bin überglücklich, das enorme Wachstum zu erleben, das die Gastronomie Litauens in so kurzer Zeit erreicht hat“, sagt Gian Luca Demarco. „Die litauischen Fachkräfte haben sich selbst übertroffen und in jedem Bereich der Gastronomie einzigartige Meisterwerke geschaffen.“ 

(Guide Michelin/SAKL)

Zurück zur Startseite

Weitere Themen

Imbiss "El Califa de León"
Ungewöhnlich
Ungewöhnlich

Michelin-Stern für schlichten Taco-Imbiss

Tische gibt es keine, geschweige denn luxuriöses Ambiente – dennoch ist ein bescheidener Taco-Imbiss in Mexiko-Stadt als erster seiner Art vom „Guide Michelin“ mit einem Stern bedacht worden.
BioSpitzenkoch Simon Tress (Foto: © TressBrüder)
Gastronomie
Gastronomie

„BioSpitzenköche“ erhalten wieder Sterne

Auch 2024 bestätigen fünf Restaurants der professionellen Bio-Kochvereinigung erneut ihren „Grünen Michelin Stern“. Hinzu kommt in diesem Jahr zum ersten Mal ein „roter“ Stern.
Das Es:senz hat heute drei Sterne bekommen. (Foto: © Es:senz)
Sterneregen
Sterneregen

Guide Michelin 2024 veröffentlicht

Insgesamt 340 Betriebe in Deutschland können sich in diesem Jahr mit mindestens einem Stern des „Guide Michelin“ schmücken. Zehn Häuser werden mit der höchsten Kategorie von drei Sternen bewertet.
Michelin hat in der vergangenen Woche die  Restaurantauswahl 2024 des Guide Michelin Frankreich vorgestellt. Die neue Liste wurde während einer Zeremonie im Kongresszentrum der Stadt Tours in der Region „Centre - Val de Loire“ enthüllt. (Foto: © Anne-Emmanuelle Thion / L'Orangerie)
Spitzengastronomie
Spitzengastronomie

Gourmetküchen hoffen auf Michelin-Stern

In wenigen Stunden ist es so weit. Der Guide Michelin wird seine Bewertungen für die Gastronomie in Deutschland verkünden. Derzeit herrscht noch angespanntes Warten in den Spitzenküchen hierzulande. 
Guide Michelin
Restaurantführer
Restaurantführer

Guide Michelin kehrt zurück nach Österreich

Nach einer langen Zeit der Abwesenheit ist es so weit: Der Guide Michelin kehrt mit seiner Restaurantauswahl zurück nach Österreich! Der Gourmetführer für die Alpenrepublik soll im kommenden Jahr erscheinen. 
Guide Michelin 2024
Gourmetführer
Gourmetführer

Guide Michelin: Sterne-Verleihung 2024 findet in Hamburg statt

Die Sterne kehren an die Elbe zurück: Der Guide Michelin Deutschland hat wieder Hamburg für die renommierte Sterne-Verleihung 2024 auserkoren. Die feierliche Sterne-Zeremonie mit den neuen Restaurantempfehlungen findet am 26. März 2024 in der ältesten Handelskammer Deutschlands statt.
Guide Michelin zeichnet künftig auch Hotels aus. (Foto: © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Mathew Tsang)
Hotelbewertungen
Hotelbewertungen

Guide Michelin zeichnet künftig auch Hotels aus

Der Guide Michelin ist bekannt für seine begehrten Sterne-Auszeichnungen für Restaurants. Zukünftig sollen jedoch auch Hotels bewertet und ausgezeichnet werden. 
Küchenchef Leopold Ott
Auszeichnung
Auszeichnung

Michelin-Stern für das Cà d’Oro

Der Guide Michelin Schweiz 2023 hat dem Fine-Dining-Restaurant Cà d’Oro im Grand Hotel des Bains Kempinski St. Moritz einen Michelin-Stern verliehen. Damit würdigt dieser die kulinarische Exzellenz und das innovative gastronomische Konzept des Restaurants.